Sie sind hier: Startseite Mitteilungen Stellenausschreibungen Sonstige

Sonstige

Hiwi - Stellenausschreibung

 

Zum 1. März 2018 sind am Lehrstuhl Prof. Poscher zwei Stellen als studentische Hilfskraft (m/w) mit 20 Stunden/Monat zu besetzen.

Der/die Bewerber(in) sollte Interesse an Themen aus dem Öffentlichen Recht oder der Rechtsphilosophie mitbringen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung in Forschung und Lehre und bei der Organisation des Lehrstuhls.

Interessent(inn)en werden gebeten, sich elektronisch mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, bisherige Studienleistungen, Abiturzeugnis etc. bis zum 05. Februar 2018 zu bewerben.

Bitte senden Sie die Unterlagen in einer Datei an: rechtsphilosophie@jura.uni-freiburg.de

 

Stellenausschreibung

Am Institut für deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht, Abt. 2

ist

zum 1. April 2018

die Stelle einer

 

studentischen Hilfskraft

im Umfang von 20 Std./Monat

zu besetzen.

 

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Stellenausschreibung

Am Lehrstuhl Prof. Dr. Jan Felix Hoffmann sind ab

 

 

1. März 2018

mehrere Stellen als

 

ungeprüfte studentische Hilfskräfte

zu besetzen.

 

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Stellenausschreibung für eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in am Lehrstuhl Paal

Am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht, Medien- und Informations­recht (Professor Paal) ist zum 15. Februar 2018 oder später

 

eine auf bis zu drei Jahre befristete Stelle

für eine/n Akademische/n Mitarbeiter/in

– Entgeltgruppe TV-L 13, 50% –

 

zu besetzen. Eine Teilung der Stelle ist grundsätzlich möglich.

 

Einstellungsvoraussetzungen sind überdurchschnittliche Rechts­kenntnisse, nachgewiesen durch – mindestens – die erfolgreich abgelegte Erste juristische Prüfung und ein genereller Interessenschwerpunkt im Zivil- und Wirtschaftsrecht. Die Ausschreibung richtet sich auch und gerade an Kandidaten/innen der laufenden Examens­kampagne.

 

Das Aufgaben- und Tätigkeitsspektrum der ausgeschriebenen Stelle umfasst die Unterstützung des Instituts und des Lehrstuhlinhabers in Forschung und Lehre. Es besteht die Möglichkeit zur Anfertigung einer wissenschaftlichen Qualifikationsschrift (Dissertation).

 

Die Universität und der Lehrstuhl streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Angaben und den entsprechenden Nachweisen möglichst zeitnah, spätestens aber bis zum 02. Februar 2018 an den Lehrstuhl Paal (ls-paal@jura.uni-freiburg.de).

gez. Professor Dr. Boris P. Paal, M.Jur. (Oxford)

Stellenausschreibung

 

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät sucht für ihr Auslandsbüro

eine Koordinatorin / einen Koordinator als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung
Teilzeitstelle (25%), Eintrittstermin: 01.02.2018
Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist die Erste juristische Prüfung sowie nach Möglichkeit Erfahrung im universitären Verwaltungsbereich.

Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Französischkenntnisse sind erwünscht.
Nähere Informationen finden Sie hier:

Ausschreibung Studentische Hilfskraftsstelle

Studentische Hilfskraft

 

Am Institut für Staatswissenschaft & Rechtsphilosophie, Abt. 3: Rechtstheorie (einschließlich Hans-Kelsen-Forschungsstelle) sind zum nächstmöglichen Termin


Stellen als Studentische Hilfskraft
(bis max. 26 Std./Monat bzw. 6 Std./Woche)


zu besetzen.


Vorausgesetzt werden

  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit
  • Kenntnisse der gängigen Computerprogramme; XML-Kennt-nisse wünschenswert
  • Freude an der wissenschaftlichen Arbeit einschließlich der er-forderlichen Vor- und Nacharbeiten

 

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 10. Dezember 2017 erbeten an:


Prof. Dr. Matthias Jestaedt
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Universität Freiburg
79085 Freiburg i. Brsg


gez. Matthias Jestaedt

 

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Stellenausschreibung studentische(n) Mitarbeiter(in)

Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg i.Br. stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

studentische(n) Mitarbeiter(in)

zur Unterstützung des Forschungsbereichs Terrorismus sowie des Referats Großbritannien

ein. Die Tätigkeit umfasst die Recherche und Auswertung juristischer Literatur, die Vorbereitung von wissenschaftlichen Texten sowie die Mitarbeit bei der Vorbereitung eines internationalen Kolloquiums. Gesucht wird eine engagierte Jurastudentin / ein engagierter Jurastudent mit besonderem Interesse am angloamerikanischen Rechtskreis und gute Beherrschung der englischen Sprache. Die Anstellung soll für voraussichtlich 30 h/Monat erfolgen und zunächst auf sechs


Monate befristet sein. Die Vergütung richtet sich nach den Vergütungsrichtlinien der MaxPlanck-Gesellschaft und beträgt für Studierende mit Bachelorabschluss z. Zt. € 11,52, für Studierende ohne Bachelorabschluss € 9,90 pro Stunde.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an das

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht

Personalstelle

Kennziffer: S-17-04

Günterstalstraße 73 79100 Freiburg i.Br.

oder an bewerbungen@mpicc.de, Betreff: S-17-04 (maximal 5 MB pro E-Mail).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Benjamin Vogel (b.vogel@mpicc.de, 0761/7081281) 

 

Komplette Stellenausschreibung als PDF.

Stellenausschreibung studentische(n) Mitarbeiter(in)

Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg i.Br. stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

studentische(n) Mitarbeiter(in)

zur Unterstützung des Forschungsbereichs „Terrorismus und Strafverfahren“ 


ein. Die Tätigkeit umfasst die Recherche und Auswertung juristischer Literatur und die Vorbereitung von wissenschaftlichen Texten. Gesucht wird eine engagierte Jurastudentin / ein engagierter Jurastudent mit besonderem Interesse an Strafprozessrecht und guter Beherrschung der englischen Sprache. Gute Beherrschung der französischen Sprache ist von Vorteil. Die Anstellung soll für voraussichtlich 30 h/Monat erfolgen und zunächst auf sechs Monate befristet sein. Die Vergütung richtet sich nach den Vergütungsrichtlinien der Max-Planck-Gesellschaft und beträgt für Studierende mit Bachelorabschluss z. Zt. € 11,52, für Studierende ohne Bachelorabschluss € 9,90 pro Stunde.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an das

 

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht

Personalstelle

Kennziffer: S-17-03 Günterstalstraße 73 79100 Freiburg i.Br.

oder an bewerbungen@mpicc.de, Betreff: S-17-03 (maximal 5 MB pro E-Mail).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Benjamin Vogel (, 0761/7081281) 

 

Die komplette Stellenausschreibung als PDF.

Studienberatung sucht studentische Hilfskraft

Die Studienberatung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät sucht

eine studentische Hilfskraft

frühestens ab dem 01. November 2017 oder nach Vereinbarung für 25 Stunden pro Monat. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der persönlichen Beratung von Studierenden.

Voraussetzung für die Einstellung ist die bestandene Zwischenprüfung.

Die Universität Freiburg strebt eine Erhöhung des Anteils der weiblichen Beschäftigten an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei ansonsten gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist der Studienfachberatung zugeordnet.

Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen baldmöglichst an:

Studienberatung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Albert-Ludwigs-Universität

Bertoldstraße 17 – Raum 212

79098 Freiburg

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2017.

Bitte geben Sie bei der Bewerbung auch Ihre Emailadresse/ Telefonnummer für eine ggf. kurzfristige Kontaktaufnahme an.

Stellenausschreibung für Studentische Hilfskraft

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht mit Europäischem Verwaltungs-, Informations- und Umweltrecht (Prof. Dr. Jens-Peter Schneider, Direktor des Instituts für Medien- und Informationsrecht - Abt. II "Öffentliches Recht") ist zum 1. Oktober 2017 zu besetzen:

 

1 Stelle als Studentische Hilfskraft (m/w) (20 Stunden/Monat) 

 

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie hier. Ende der Bewerbungsfrist ist der 16. August 2017.

 

gez. Prof. Dr. Jens-Peter Schneider

Stellenausschreibung stud. Hilfskraft

 

Am Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät wird zum 01.09.2017 eine

ungeprüfte wissenschaftliche Hilfskraft (m/w)

(Umfang 20h/Monat, ab 01.01.2018 14h/Monat)

 mit Befristung eingestellt.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.07.2017 an dekanat@jura.uni-freiburg.de.

 

Nähere Informationen finden Sie hier:

 

Stellenausschreibung Lehrassistent / Lehrassistentin im Öffentlichen Recht

 

Am Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ist zum 01.10.2017 eine Stelle mit 37,5 % als Lehrassistent/in (TVL E 13) im Öffentlichen Recht (akad. Mitarbeiter/in) zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst bis zum 30.09.2019 befristet mit der Option der Verlängerung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.08.2017 auf elektronischem Wege an dekanat@jura.uni-freiburg.de.

Nähere Informationen finden Sie hier:

 

Stellenausschreibung am LS Poscher

 

Am Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie, Abt. 2: Rechtsphilosophie, sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt

 mehrere Stellen als studentische Hilfskraft (m/w)

mit 20 Stunden/Monat

zu besetzen.

Der/Die Bewerber(in) sollte Interesse an Themen aus dem Öffentlichen Recht oder der Rechtsphilosophie mitbringen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung in Forschung und Lehre und bei der Organisation des Lehrstuhls.

Interessent(inn)en werden gebeten, sich postalisch mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, bisherige Studienleistungen, Abiturzeugnis, etc.) bis zum 24. Juli 2017 zu bewerben.

Institut für Staatswissenschaft und

Rechtsphilosphie, Abt. 2

Prof. Dr. Ralf Poscher

Platz der Alten Synagoge

79098 Freiburg

Stellenausschreibung am Lehrstuhl für Medien- und Informationsrecht, Zivil- und Wirtschaftsrecht von Professor Paal

Stellenausschreibung am LS Paal

Hiwi-Stelle

 

Am Institut für Medien- und Informationsrecht – Abt. I: Privatrecht (LS Paal) ist ab sofort

 

eine Stelle

für ungeprüfte wissenschaftliche Hilfskräfte

– 14 Std./Monat –

 

zu besetzen.

 

Bewerbungen (mit Lebenslauf – einschließlich Kontaktdaten – sowie Kopien von Zeugnissen, Scheinen, Praktikums­nachweisen und ggf. weiteren aussagekräftigen Unterlagen) werden erbeten bis Freitag, 21. Juli 2017 in elektronischer Form an:

 

ls-paal@jura.uni-freiburg.de

 

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich stattfinden am 27./28. Juli 2017.

 

 

 

gez. Prof. Dr. Boris P. Paal, M.Jur.

 

Die Stellenausschreibung als PDF.

Stellenausschreibung zum 1.10.2017

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht mit Europäischem Verwaltungs-, Informations- und Umweltrecht (Prof. Dr. Jens-Peter Schneider, Direktor des Instituts für Medien- und Informationsrecht - Abt. II "Öffentliches Recht") ist zum 1. Oktober 2017 zu besetzen:

 

eine Stelle als Akademische(r) Mitarbeiter/in

(Entgeltgruppe TV-L E13, 50 %).

 

Die Stelle dient der Unterstützung einer interdisziplinären Forschungs­gruppe zu juristischen, ökonomischen und politikwissenschaftlichen Fragen des europäischen und internationalen Klimaschutzrechts und meiner Funktion als Sprecher der Forschungsgruppe. Die Forschungsgruppe besteht neben mir aus Prof. Dr. Lars Feld (Wirtschaftswiss.), Dr. Sabine Reinecke (Umwelt- und Politikwiss.) sowie Prof. Dr. Silja Vöneky (Völkerrecht).

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Die Stelle ist vorerst auf 1 Jahr befristet, eine Verlängerung der Stelle um mindestens weitere 2 Jahre wird von der Forschungsgruppe angestrebt.

 

Anforderungsprofil:

  • 1. Juristische Prüfung mindestens „vollbefriedigend“;
  • besonderes Interesse am europäischen und internationalen Klimaschutzrecht unter Einschluss interdisziplinärer Forschungsansätze;
  • Organisationstalent und sehr gute Fremdsprachenkenntnisse jedenfalls im Englischen.

 

Die Universität und das Institut streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbungen sind bereits vor Abschluss der Ersten Juristischen Prüfung mit Nachweisen zu den Klausurergebnissen möglich.

Bewerbungen richten Sie bitte – in elektronischer Form – mit den üblichen Angaben und Nachweisen bis zum 31. Juli 2017 an LS-Schneider@jura.uni-freiburg.de.

 

Eine PDF-Fassung der Ausschreibung finden Sie hier.                                         gez. Prof. Dr. J.-P. Schneider

Hiwi gesucht im Auslandsbüro zum 01.09.2017

Das Auslandsbüro der Rechtswissenschaftlichen Fakultät sucht

 

eine studentische, ungeprüfte Hilfskraft ab dem 01.09.2017

20h/Monat, Arbeitszeiten Mo und Mi nachmittags

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Leichte Büroaufgaben (u.a. Dokumente-Verwaltung, vielfältige Kommunikationsaufgaben)
  • Unterstützung der Betreuung der Erasmus-Outgoings
  • Mitbetreuung der Homepage (Plone-Kenntnisse erforderlich!)
  • Organisatorische Unterstützung bei 4 Infoveranstaltungen im Jahr

 

Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 07. Juli 2017 an:

Rechtswissenschaftliche   Fakultät
  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
  Auslandsbüro
  Erbprinzenstr. 17a
  D-79085 Freiburg
  + 49 (0) 761 203 – 2185
  international@jura.uni-freiburg.de

Näheres entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Stellenausschreibung

 

Am Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht, Abteilung 1 (Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie; Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Pawlik, LL.M.) sind mehrere Stellen als

 

studentische Hilfskraft (m/w, 16 Stunden/Monat)

 

zu besetzen.

Interessentinnen/Interessenten sollten Interesse am Strafrecht und nach Möglichkeit auch an der Rechtsphilosophie mitbringen und sich mindestens in einem dieser Bereiche durch überdurchschnittliche Leistungen auszeichnen. Für die Tätigkeit sind solide EDV-Kenntnisse von Vorteil.

Die Universität Freiburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 05.07.2017, gern auch als pdf-Dokument per E-Mail (strafrecht@jura.uni-freiburg.de; schriftlich an: Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht, Abteilung 1, Wilhelmstr. 26, 79098 Freiburg) erbeten.

 

Gez. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Pawlik, LL.M. (Cambridge)

 

 

Die Stellenausschreibung als pdf-Dokument finden Sie hier.

Stellenausschreibung

Das Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht sucht zum 1. September 2017 eine(n)

 

wissenschaftl. Mitarbeiter/in (E 13) im Strafrecht (50 %),

 

die/der im Examen überdurchschnittlich ausgewiesen ist und Interesse an den Schwer­punkten des Instituts mitbringt (vgl. hierzu auch http://www.strafrecht-online.org). Eigene wissenschaftliche Vorhaben, insbesondere eine Promotion, interessierter Personen werden intensiv begleitet und unterstützt.

Frauen sind zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.6.2017 an:

Prof. Dr. Roland Hefendehl
Juristische Fakultät
Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht
Univer­si­tät Frei­burg
79085 Freiburg

bzw. bei Interesse gerne auch elektronisch an:

Die vollständige Ausschreibung finden Sie als PDF hier.

Stellenausschreibung

Für die Verstärkung unseres Teams am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht suchen wir zum 1. August 2017

eine/einen studentische/n MitarbeiterIn

(20 h/Monat).

Die Interessentin/der Interessent sollte Spaß an der Materie des Strafrechts haben, engagiert die Lehre unterstützen und sich in die Forschungsprojekte einbringen wollen. Wir suchen also kritische und begabte Köpfe, die sich gegebenenfalls für den strafrechtlich-kriminologischen Schwerpunktbereich interessieren. Wir sprechen aber auch bereits Studierende an, die im Wintersemester ihr Studium begonnen haben und die wir gerne an diese Aufgaben heranführen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und bislang erlangten Zeugnissen bis zum 16.6.2017 (bzw. senden Sie eine Mail an ) und schreiben Sie uns ein paar Zeilen, was Sie an dieser Stelle reizt.

Die vollständige Ausschreibung finden Sie als PDF hier.

Auslandskoordinator/in in Teilzeit (Elternzeitvertretung)

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät sucht

 

eine/n Auslandskoordinator/in in Teilzeit (Elternzeitvertretung)

Teilzeitstelle (25%), Eintrittstermin: 15.06.2017.

 

Vorausgesetzt wird ein wiss. Hochschulabschluss (Master, Diplom oder vergleichbar) sowie gute Fremdsprachenkenntnisse (mind. Englisch und Französisch).
Von Vorteil sind bereits gesammelte Erfahrungen zum Thema universitäre Auslandsbeziehungen.

Auf Sie warten folgende Aufgabenschwerpunkte:


1.) Koordination der Fakultätspartnerschaften
2.) allgem. Beratung bzgl. eines Auslandsstudiums
3.) Organisation von Informationsveranstaltungen

 

Die Stelle ist bis 31.12.2017 befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10324 bis spätestens 11.05.2017. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

 

Universität Freiburg
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Dekanat
Platz der alten Synagoge
79085 Freiburg

 

Für nähere Informationen steht Ihnen Simone Bemmann unter Email simone.bemmann@jura.uni-freiburg.de zur Verfügung.