Sie sind hier: Startseite Microsoft Office Microsoft Outlook Übermittlungsfehler bei Outlook …

Übermittlungsfehler bei Outlook nach Server- / Netzausfall

Lösung für den Übermittlungsfehler (Sendeproblem), der nach Server-/Netzausfällen auftaucht.

Vermehrt trat bei Outlook 2010 nach Netzwerk, bzw. Serverausfällen, der Fehler auf, dass E-Mails im Postausgang hängen bleiben und nicht gesendet werden konnten, da Outlook während des Ausfalls keinen Zugriff mehr auf dieIMAP-Datendatei hatte und sie automatisch lokal neu angelegt hat, sollte diese standardmäßig auf Z: oder einem anderen Netzlaufwerk ausgelagert worden sein.

Um festzustellen, ob die ausgelagerte Datendatei, das Problem ist, muss man einfach nur:

1.) Rechtsklick auf den IMAP Ordner der Email Adresse von der die Emails gesendet werden sollten

2.) Datendateieigenschaften anklicken

3.) Auf Erweitert klicken und unter Datei, den Dateipfad anschauen, sollte sich dieser unterC:user/"benutzername"/Appdata/... befinden und die  Datendatei normalerweise auf Z: ausgelagert sein, so muss die Datendatei einfach wieder zurück in die ausgelagerte geändert werden. Eine Anleitung um den Speicherort der Datendatei zu ändern finden sie hier .

Allerdings muss bei Schritt 4 einfach die von Outlook generierte Datendatei gelöscht werden und bei Schritt 5 die schon auf dem Netzlaufwerk ausgelagerte Datendatei ausgewählt werden.