Sie sind hier: Startseite Der Pool

Der Pool

Nutzungsmöglichkeiten / Grundgedanke

Gedacht sind die Plätze zum Studieren, Lesen und Arbeiten, besonders für Haus- und Seminararbeiten. D.h. jeder kann Bücher mitbringen und seine Hausarbeit hier schreiben. Einfach zu surfen ist auch erlaubt, sofern genügend Platz vorhanden ist.

Räume

DSC01657.JPG

 

Der CIP-Pool der Rechtswissenschaftlichen Fakultät befindet sich im 4. Stock des KG II. Er besteht aus zwei großen Computerräumen, dem Hauptpool und dem Schulungspool. Im Unterschied zum Hauptpool ist der Schulungspool als Lehrraum ausgelegt und verfügt deshalb zusätzlich über Beamer, Tafel und Dozentenrechner.

Am Eingang zum Pool befindet sich das Büro des PC-Pool-Teams, dessen Mitglieder sich zu den Bürozeiten dort aufhalten und Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme rund um den PC-Pool sind. Antwort auf viele Fragen zur Bedienung geben auch unsere Anleitungen, die speziell für den PC-Pool erstellt wurden.

Technik

In beiden Räumen zusammen befinden sich 56 Computerarbeitsplätze (im großen Raum 36, im Schulungspool 20). Die  Rechner arbeiten mit schnellen i5 4-Kern-Prozessoren und 4 GB RAM.

Bei den Monitoren handelt es sich (seit Februar 2010) um Breitbild-TFT-Monitore mit einer Bilddiagonalen von 22" an deren Seite sich links jeweils zwei USB 2.0-Schnittstellen befinden.

Jeder Rechner verfügt über ein Laufwerk zum Lesen und Schreiben von DVDs/CDs. Zusätzlich befinden sich 3 USB-Scanner im Pool, die flexibel an jedem Arbeitsplatz angeschlossen werden können.

  DSC01660.JPG


Zum Drucken, Scannen und Kopieren kann ein vor dem CIP-Pool befindliches Gerät benutzt werden. Die Abrechnung erfolgt über die Uni-Card / Mensa-Card.
Zusätzlich verfügt der CIP-Pool über einen speziellen Buchscanner, mit dessen Hilfe Teile von Büchern schnell kopiert werden können. Zur Speicherung wird ein eigenener USB-Stick benötigt.

Software

Es sind die wichtigsten Office Programme, MS-Office 2010 und Open Office 4, vorhanden. Man kann also nicht nur in Word Hausarbeiten tippen, sondern auch Datenbanken in Access erstellen oder Präsentationen mit PowerPoint gestalten. Da jeder Rechner einen Brenner hat, gibt es dazu auch die passende Brennsoftware - in unserem Fall die Freeware CDBurnerXP

Des weiteren stellen wir mit Adobe Acrobat Pro nicht nur den üblichen schlichten Reader zur Verfügung, sondern das große Programm von Adobe zur Erstellung und Bearbeitung von PDF-Dokumenten. D.h. man kann fertige Hausarbeit schnell und einfach selbst in ein PDF-Dokument umwandeln.

Aus dem Bereich der Freeware finden sich u. a. solch "kleine" Programme wie der Bildbetrachter Irfanview.

Für die Sicherheit der Arbeitsplätze sorgt der Virenscanner von Sophos. Gerade durch die Benutzung von Datenträgern im Pool ist eine strenge Virenprüfung für uns unerlässlich.

Für Anregungen über die Bereitstellung weiterer nützlicher Software freuen wir uns über Eure Vorschläge - am besten persönlich oder per E-Mail an cipadmin@jura.uni-freiburg.de.

Benutzungsordnung

Die Benutzungsordnung für den Pool befindet sich hier.