Sie sind hier: Startseite

Profil

Im Rahmen des European Campus bietet die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg den Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät neben der Französischen Rechtsschule, dem Eucor-Seminar und dem EMRK-Moot Court ab dem Wintersemester 2018/19 ein deutsch-französisches Masterprogramm in Kooperation mit der Université de Strasbourg an. Mit Abschluss des Programms wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern von der Albert-Ludwigs-Universität der akademische Grad Master of Laws (abgekürzt: LL.M.) und von der Université de Strasbourg der akademische Grad Master en droit verliehen.



Die Vorteile dieses Programmes sind:

  • Zwei Mastertitel zusätzlich zum Staatsexamen
  • Studiengebührenfreiheit des Auslandsstudiums
  • Masterstudium in das Studium auf Staatsexamen integriert – damit kein „Zeitverlust“
  • Vertiefte Kenntnisse im französischen Recht und in der französischen Sprache
  • Zugang zum französischen und deutsch-französischen Arbeitsmarkt