Sie sind hier: Startseite ERASMUS+ Partneruniversitäten Università di Pisa

Università di Pisa

 

Die Stadt

Pisa ist mit 90.000 Einwohnern die wichtigste Stadt im Nordwesten der Toskana und Zentrum der gleichnamigen Provinz. Im Mittelalter war der Stadtstaat Bastion und zeitweise größte Seemacht Europas. Diese Blütezeit des 13. und 14. Jahrhunderts hat in der Geburts- und Wirkungsstätte von Galileo Galilei berühmte und sehenswerte Spuren hinterlassen, vor allem den berühmten schiefen Kirchturm des Doms von Pisa, aber auch die anderen Bauten der Piazza dei Miracoli.

33_Pisa_Ch.jpg
   
Die Universität/
Fakultät

Ihre Ursprünge reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück, aber gegründet wurde sie offiziell erst 1343. Die Universität entwickelte sich schnell zu einem bekannten Gelehrtenzentrum des späten Mittelalters und der Renaissance. Heute noch gehört sie zu den bedeutendsten und größten Hochschulen Italiens.Auch die juristische Fakultät hat eine eindrucksvolle Tradition. An ihr lehrte und wirkte der Rechtsgelehrte und Konsiliar Bartolo da Sassoferrato (1314-1457), der sich vor allem mit Fragen des Öffentlichen Rechts beschäftigte.

 

   
Studium/
Sprachkurs
Die in italienischer Sprache stattfindenden Kurse können aus den Programmen „Laurea in Scienze giuridiche“ und „Laurea in Diritto applicato“ gewählt werden.Für Erasmus-Studierende werden kostenlose Sprachkurse ab Mitte Oktober vom Centro Linguistico Interdipartimentale angeboten. Es ist zu empfehlen, bereits im August einen Intensivsprachkurs zu besuchen.
   
Erfahrungsberichte

Bericht 2017 1

Bericht 2017 2

Bericht 2017 3

Bericht 2016 1

Bericht 2016 2

Bericht 2016 3

Bericht 2016 4

   
Kontakt

Dora Mancini
Rapp.int@jus.unipi.it

 

Adresse der Universität:
http://www.unipi.it