Sie sind hier: Startseite Personen Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Andreas …

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Andreas Voßkuhle

Voßkuhle_2019

Werdegang

  • geboren am 21.12.1963 in Detmold
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bayreuth und der LMU München
  • Erstes Staatsexamen 1989 (München), Zweites Staatsexamen 1993 (München)
  • 1992 Promotion an der LMU München mit einer Arbeit über „Rechtsschutz gegen den Richter" unter der Betreuung von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Lerche (Auszeichnung mit dem Fakultätspreis)

  • Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht und Umweltrecht von Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schmidt an der Universität Augsburg (1992-1994)

  • 1995 Referent im Bayer. Staatsministerium des Innern

  • 1998 Habilitation an der Universität Augsburg mit einer Arbeit über „Das Kompensationsprinzip"; Verleihung der venia legendi für die Fächer „Öffentliches Recht", „Verwaltungswissenschaften" und „Rechtstheorie"

  • Seit 1999 Inhaber eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. und Direktor des Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie (Abt. I)
    Arbeitsschwerpunkte: Verfassungsrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umweltrecht sowie Staats- und Rechtstheorie

  • Ablehnung eines Rufes auf einen Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften an die Universität Hamburg (2004)

  • Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin für das Akademische Jahr 2006/2007

  • 1. April 2008: Ernennung zum Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Wahl Juli 2007)

  • 7. Mai 2008: Ernennung zum Richter und Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts

  • 16. März 2010: Ernennung zum Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts. Ende der Amtszeit am 22. Juni 2020

  • Ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (seit 2007) und der Nationalen Akademie der Wissenschaften – Leopoldina (seit 2018)

Tätigkeiten in Wissenschaftsorganisationen

  • Dekan (2003-2006); Studiendekan (2000-2003)
  • Mitglied des Universitätsrates der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (2006-2007)
  • Mitglied des Stiftungsrats der Hohbühl-Stiftung (seit 2006)
  • Mitglied der Forschungsstrategiekommission der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (seit 2019)
  • Stellvertretender Vorsitzender des Universitätsrates der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (seit 2021)

 

Sonstige Funktionen

 

Ehrungen und Preise (Auswahl)

  • Verleihung des Cicero-Redner-Preises (2014)
  • Ehrendoktorwürde der Aristoteles Universität in Thessaloniki (2017)
  • Verleihung des Großen Goldenen Ehrenabzeichens am Bande für die Verdienste um die Republik Österreich (2017)
  • Verleihung des Otto Kirchheimer-Preises (2019)
  • Ehrendoktorwürde der Leuphana Universität Lüneburg (2019)
  • Verleihung des Großkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (2020)
  • Ehrendoktorwürde der Eötvös Loránd Universität – ELTE in Budapest (2021)

 

 

Kontakt

Sekretariat Frau Nicole Hoffmann
Telefon: 0761/203-2207
E-Mail: staatswissenschaft@jura.uni-freiburg.de