Uni-Logo
Institut für Öffentliches Recht
- Abt. 5 (Verfassungsrecht)
Sie sind hier: Fakultät Institute ioeffr5 de MitarbeiterInnen Assistenten Dr. Mathias Hong
Artikelaktionen

PD Dr. Mathias Hong

  • Im Sommersemester 2016: Lehrstuhlvertretung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • Habilitation: 4. Februar 2016; Habilitationsschrift zum Thema "Der Menschenwürdegehalt der Grundrechte"; Betreuer: Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Johannes Masing

  • Seit Juni 2008: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Institut für Öffentliches Recht, Abteilung 5

  • Juni 2005 bis Mai 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht in den Dezernaten der Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann-Riem (bis Ende März 2008) und Prof. Dr. Johannes Masing (April-Mai 2008)

  • 2000 bis 2005 Promotionsstudium; Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks (Villigst); Promotion März 2006 (Betreuer: Prof. Dr. Ulli F. H. Rühl, Universität Bremen)

  • 1999 Zweite juristische Staatsprüfung

  • 1997 bis 1999 Referendariat in Berlin

  • 1997 Erste juristische Staatsprüfung

  • 1991 bis 1997 Studium der Rechtswissenschaften und der Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen

  • Schriftenverzeichnis

 

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Das Recht auf Informationszugang nach dem Informationsfreiheitsgesetz als Recht zur Mobilisierung der demokratischen Freiheit, in: NVwZ 2016 (i.E.)

  • Die Versammlungsfreiheit – Verfassungsrechtliche Gewährleistung im Bund, in: Wilfried Peters/Norbert Janz (Hrsg.), Handbuch Versammlungsrecht, Abschnitt B.I., C. H. Beck, München, 2015, S. 27-76 (bei Beck-Online: hier)

  • Ein Gericht oder zwei Gerichte? Der Kopftuch-Beschluss, das Plenumsverfahren und der Grundsatz „stare decisis“, in: Der Staat 54 (2015), S. 409-434

  • Verbot der endgültigen und Gebot der vorläufigen Vorwegnahme der Hauptsache im verwaltungsgerichtlichen Eilverfahren, in: NVwZ 2012, S. 468-472

  • Subjektive Rechte und Schutznormtheorie im europäischen Verwaltungsrechtsraum, in: JZ 2012, S. 380-387

  • Kernbestand von Unionsbürgerrechten gegen den eigenen Mitgliedstaat – Grundrechterevolution im Mehrebenensystem? (Besprechung von EuGH [Große Kammer], Urt. v. 8.3.2011 – C-34/09 – Zambrano), in: ZJS 2012, S. 249-254

  • Caroline von Hannover und die Folgen - Meinungsfreiheit im Mehrebenensystem zwischen Konflikt und Kohärerenz, in: Matz-Lück/Hong (Hrsg.), Grundrechte und Grundfreiheiten im Mehrebenensystem, S. 251-292)

  • Caroline von Hannover und die Folgen - Meinungsfreiheit im Mehrebenensystem zwischen Konflikt und Kohärenz, in: EuGRZ, Heft 8-9/2011, S.214-218 (aktualisierte Kurzfassung des Beitrags in Matz-Lück/Hong, Grundrechte und Grundfreiheiten im Mehrebenensystem)

  • Rechtswissenschaft für Igel bei Smend und Dworkin, in: Ulrich Jan Schroeder/Antje von Ungern-Sternberg (Hrsg.), Zur Aktualität der Weimarer Staatsrechtslehre, Mohr Siebeck, Tübingen (Grundlagen der Rechtswissenschaft 17), 2011, S. 59-97

  • Grundrechte als Instrumente der Risikoallokation, in: Marcel Dalibor u.a. (Hrsg.), Risiko im Recht – Recht im Risiko, 50. Assistententagung Öffentliches Recht Greifswald 2010, Nomos/Helbing Lichtenhahn, Baden-Baden/Basel 2011, S. 111-134

  • Das Sonderrechtsverbot als Verbot der Standpunktdiskriminierung - der Wunsiedel-Beschluss und aktuelle versammlungsgesetzliche Regelungen und Vorhaben, in: DVBl. 2010, S. 1267-1276

  • Hassrede und extremistische Meinungsäußerungen in der Rechtsprechung des EGMR und nach dem Wunsiedel-Beschluss des BVerfG, in: ZaöRV 70 (2010), S. 73-126

  • Die Versammlungsfreiheit in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, in: Stefan Brink/Hartmut Rensen (Hrsg.), Linien der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts - erörtert von den wissenschaftlichen Mitarbeitern, De Gruyter, Berlin 2009, S. 155-197 (Inhaltsverzeichnis; Verlagsanzeige)

  • Rechtsstaatliche Bedeutung des Verwaltungsakts und Grenzen staatlicher Informationseingriffe – die Eilentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Bayerischen Versammlungsgesetz, in: NJW 2009, S. 1458-1461

  • Das grundgesetzliche Folterverbot und der Menschenwürdegehalt der Grundrechte - eine verfassungsjuristische Betrachtung, in: Gerhard Beestermöller/Hauke Brunkhorst (Hrsg.), Rückkehr der Folter, Der Rechtsstaat im Zwielicht?, C. H. Beck, München 2006 (beck’sche Reihe), S. 24-35 

  • Asylgrundrecht und Refoulementverbot, Nomos, Baden-Baden 2008 (Studien zu Staat, Recht und Verwaltung, Bd. 12) (Inhaltsverzeichnis)

 

Lehrveranstaltungen

  • Lehrstuhlvertretungen

    • Sommersemester 2016: Vertretung des Lehrstuhls im Öffentlichen Recht (W3) an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

      • Vorlesung Grundrechte

      • Vorlesung Internationales Öffentliches Wirtschaftsrecht

      • Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung im Öffentlichen Recht ("Unirep")

    • Wintersemester 2012/2013: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie, Abt. 2 (Prof. Dr. Ralf Poscher):

      • Vorlesung Verwaltungsrecht I (Allgemeines Verwaltungsrecht)

      • Vorlesung Geschichte der Rechtsphilosophie

      • Übung im Öffentlichen Recht für Anfänger II (Buchstabengruppe A-K)

      • Quellenlektüre zur Rechtsphilosophie

  • Übung im Öffentlichen Recht für Vorgerückte (Buchstabengruppe L-Z): Wintersemester 2011/2012 (2 SWS) (Rechtswissenschaftliche Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

  • Arbeitsgemeinschaft Grundrechte ("Übung im Öff. Recht f. Anfänger I"): Sommersemester 2008 (ab Juni), 2009, 2010, 2011, 2014 und 2015

  • Arbeitsgemeinschaft Staatsorganisationsrecht ("Übung im Öff. Recht f. Anfänger I"): Wintersemester 2009/2010, 2013/2014, 2014/2015 und 2015/2016

  • Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht ("Übung im Öff. Recht f. Anfänger I"): Wintersemester 2008/2009 und 2010/2011

  • Vertretung von Einzelterminen: Examensklausurenkurs Sommersemester 2010, Klausur im Öffentlichen Recht (Verwaltungsrecht); Vorlesung Polizeirecht Sommersemester 2009; Wiederholungs- und Vertiefungskurs Staatsorganisationsrecht Sommersemester 2008

 

DFG-Projekt


Benutzerspezifische Werkzeuge