Sie sind hier: Startseite Grafiken Least_Objects

Least_Objects

Ankündigung: Höchstrichterliche Rechtsprechung in der Fallbearbeitung: Zivilrecht
Blockseminar (SPB 6) bei Prof. von Hein im SoSe 2018
Eilmeldung! Erasmus 2018/19: Götheburg entfällt/ Rom aktiv
Hiwi - Stellenausschreibung
Kommentar zur neuen Beschilderung in der UB
Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, wie viele von euch, die seit Montag im Juridicum waren, feststellen konnten, gibt es nun eine neue Beschilderung im 2. OG der UB, welche die dortigen Arbeitsplätze deutlich für Mitglieder der Juristischen Fakultät ausweist. Dies stellt eine der ersten Maßnahmen dar, die wir als Fachschaft im Rahmen der UB-Kommission mit dem Dekanat und dem Rektorat der Universität vereinbarten, gleichsam unter der Prämisse, dass die Aufkleber alleine nicht die Lösung des Problems sein können. Das Juridicum stellt nach dem Umzug des Juristischen Seminars in die neue UB 2015 die einzige Fachbibiliothek für Jurastudierende dar, auf die wir gerade in Klausuren- und Hausarbeitenphasen aufgrund der Fachliteratur extrem angewiesen sind. Hierbei müssen wir uns aber aufgrund des Platzmangels auch immer wieder auf andere Stockwerke begeben. Auch, da vielen Studierenden anderer Fachbereiche die Funktion des Juridicums als Juristisches Fachseminar nicht bekannt ist, was auch aufgrund des „offenen Konzepts“ der UB insgesamt nicht zu erkennen ist. Die Ausschilderungen soll dieser Kenntlichmachung dienen und die vorrangige Nutzung der Plätze durch unsere Fakultät verdeutlichen. Dies soll keine Abschottung zu anderen Fakultäten und Studierenden anderer Fachbereiche darstellen! Es soll lediglich die Funktion des Juridicums als Seminar verdeutlichen, wie es bei den meisten anderen Fakultäten auch gegeben ist. Außerdem trägt ein Rückzug der Juristinnen und Juristen auf das Zweite Obergeschoss zu einer allgemeinen Entspannung auf allen Stockwerken bei, von der auch die Studierenden anderer Fachrichtungen profitieren können. Die neuen Schilder stellen nur einen ersten Schritt dar, auf den auch die von uns Studierenden vehement geforderte Nachverdichtung folgen soll. Eine echte Verbesserung kann nur mit mehr Tischen und Arbeitsplätzen erreicht werden. Diese wurden uns bereits im November zugesichert und wir setzen uns als Fakultät auch weiter mit allem Nachdruck dafür ein. Dies ist im Sinne aller Studierenden. Wir hoffen wir konnten hiermit zur Aufklärung beitragen und bitten euch, dass das Klima in der UB und unter uns Studierenden nicht darunter leidet. Denn am Ende können wir nur gemeinsam eine Verbesserung der Situation in der UB bewirken. Dieser Appell richtet sich nicht nur an die Studierenden unserer Fakultät, sondern an alle Studierenden der Albert-Ludwigs Universität. Fachschaft Jura
Lerngruppenbörse Ex-o-Rep Sommersemester 2018 (Frist: 25.01.2018)
Mentorinnen-Neujahrsfeier am 23. Januar 2018, 19.30 Uhr
Neue Benutzungsregelung für das „Juridicum“
Remonstrationen 1. Klausur BGB Anf. II
Remonstrationen 1. Klausur BGB Anf. II
Remonstrationen 1. Klausur BGB Anf. II
Seminarankündigung SoSe 2018
Sprechstunde Prof. Dr. Martin Hochhuth
Nach den Veranstaltungen sowie nach Vereinbarung.
Stellenausschreibung
Widget Test
WuV-Ferienkurs Europarecht 2018