Sie sind hier: Startseite Forschung Prof. Dr. Hanno Merkt Publikationen

Publikationen


Monographien und Kommentierungen


  1. Investitionsschutz durch Stabilisierungsklauseln - Zur intertemporalen Rechtswahl in State Contracts, Heidelberg 1990, 418 S. (zugleich Dissertationsschrift, Münster 1989).

 

  1. US-amerikanisches Gesellschaftsrecht, 1. Aufl., Heidelberg 1991, 858 S.

 

  1. Abwehr der Zustellung von punitive damages-Klagen, Heidelberg 1995, 238 S.

 

  1. Internationaler Unternehmenskauf, 1. Aufl., Köln 1997, 383 S.

 

  1. Beiträge zur Börsen- und Unternehmensgeschichte, Frankfurt/M. 2000, 382 S.

 

  1. Unternehmenspublizität - Offenlegung von Unternehmensdaten als Korrelat der Marktteilnahme, Tübingen 2001, 563 S. (zugleich Habilitationsschrift, Hamburg 1999).

 

  1. Empfiehlt es sich, im Interesse des Anlegerschutzes und zur Förderung des Finanzplatzes Deutschland das Kapitalmarkt- und Börsenrecht neu zu regeln?, Gutachten für die Abteilung Wirtschaftsrecht des 64. Deutschen Juristentages 2002, in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hrsg.), Verhandlungen des 64. Deutschen Juristentages Berlin 2002, Band I, Gutachten, Teil G, München 2002, G 1- G 143.

 

  1. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB) in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, 31. Aufl., München 2003, S. 805-1064, 1251-1332, 1363-1373,1894-1921.

 

  1. Corporate Governance zwischen Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht, Zentrum für europäisches Wirtschaftsrecht Nr. 129, Bonn 2003, 42 S.

 

  1. Internationaler Unternehmenskauf, 2. Aufl., Köln 2003, 365 S.

 

  1. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB sowie IAS / IFRS) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 32. Aufl., München 2005, S. 827-1197, 1390-1470, 1508-1520, 2039-2068.

 

  1. US-amerikanisches Gesellschaftsrecht, 2. neubearb. Aufl., Frankfurt a.M. 2006, 921 S. (zusammen mit Stephan Göthel).

 

  1. Kommentierung des § 221 AktG (Wandelschuldverschreibungen, Gewinnschuldverschreibungen), in: Lutter, Marcus / Schmidt, Karsten (Hrsg.), Kommentar zum AktG, Köln 2008, S. 2131-2172.

 

  1. Kommentierung zu Wandelschuldverschreibungen und Gewinnschuldverschreibungen, in: Lutter, Marcus / Hommelhoff, Peter (Hrsg.), Kommentar zur SE, Köln 2008, Anh. II zu Art. 5, S. 112-114.

 

  1. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB sowie IAS / IFRS) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 33. Aufl., München 2008, S. 850-1246, 1442-1528, 1564-1576, 2106-2136.

 

  1. Kommentierung der §§ 69-75 AktG (Aktie und Eigenkapitalfinanzierung), in: Hopt, Klaus J. / Wiedemann, Herbert (Hrsg.), Großkommentar zum AktG, 4. Aufl., Berlin 2007, 355 S.

 

  1. Kommentierung der §§ 67, 68 AktG (Aktienregister), in: Hopt, Klaus J. / Wiedemann, Herbert (Hrsg.), Großkommentar zum AktG, 4. Aufl., Berlin 2008, 196 S.

 

  1. Evaluation of the Possible Adoption of International Standards on Auditing (ISAs) in the EU (Gutachten erstattet für die EU-Kommission gemeinsam mit Annette G. Köhler und Wolfgang Böhm), 2009, abrufbar auf der Homepage des EU Directorate General for Internal Market and Services sowie unter URL: http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DocumentServlet?id=21502, 2009.

 

  1. Kommentierung der § 11 GmbHG (Rechtszustand vor der Eintragung) und § 13 GmbHG (juristische Person; Handelsgesellschaft; Haftungsdurchgriff), in: Fleischer, Holger / Goette, Wulf (Hrsg.), Münchener Kommentar zum GmbHG, Band 1, München 2010, S. 735-855, 863-946.

 

  1. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB sowie IAS / IFRS) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 34. Aufl., München 2010, S. 876-1309, 1509-1601, 1631-1636, 1644-1656, 2216-2248.

 

  1. Bilanzrecht – §§ 238-342e HGB sowie IAS/IFRS, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9 b, München 2010, 561 S. (gemeinsam mit Klaus J. Hopt).

 

  1. Kommentierung des § 221 AktG (Wandelschuldverschreibungen, Gewinnschuld-verschreibungen), in: Schmidt, Karsten / Lutter, Marcus / (Hrsg.), Kommentar zum AktG, 2. Aufl., Köln 2010, S. 2546-2592.

 

  1. Internationaler Unternehmenskauf, 3. Neu bearbeitete Aufl., Köln 2011, 666 S. (gemeinsam mit Stephan R. Göthel).

 

  1. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 35. Aufl., München 2012, S. 880-1225, 1427-1520, 1566-1582, 2285-2323.

 

  1. Syndikusanwalt und deutsches Anwaltsprivileg im US-Zivilprozess, Frankfurt a.M. 2013, 198 S.

 

  1. US-amerikanisches Gesellschaftsrecht, 3. neubearb. Aufl., Frankfurt a.M. 2013, 1199 Seiten.

 

  1. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 36. Aufl., München 2014, S. 931-1289, 1497-1604, 1656-1676, 2425-2464.

 

  1. Kommentierung der § 11 GmbHG (Rechtszustand vor der Eintragung) und § 13 GmbHG (juristische Person; Handelsgesellschaft; Haftungsdurchgriff), in: Fleischer, Holger / Goette, Wulf (Hrsg.), Münchener Kommentar zum GmbHG, Band 1, 2. Aufl., München 2015, S. 867-986, 995-1088.

 

  1. Kommentierung des § 221 AktG (Wandelschuldverschreibungen, Gewinnschuld-verschreibungen), in: Schmidt, Karsten / Lutter, Marcus / (Hrsg.), Kommentar zum AktG, 3. Aufl., Köln 2015, S. 3036-3084.

  2. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 37. Aufl., München 2016.

  3. Kommentierung der §§ 238-242, 257-261, S. 1-124; S. 198-199; §§ 342-342a, S. 1418-1430; §§ 321a, 325-330, S. 1561-1593, in: Merkt, Hanno/Probst, Arno/Fink, Christian (Hrsg.), Rechnungslegung - Themensystematischer Kommentar, 1. Aufl., Stuttgart 2017.

  4. Kommentierung der 67-75 AktG (Aktienregister; Aktie und Eigenkapitalfinanzierung), in: Mülbert, Peter/Roth Markus (Hrsg.), Großkommentar zum AktG, 5. Aufl., Berlin 2018, XXIV + 638 S.

  5. Kommentierung des Bilanzrechts (§§ 238-324a HGB) und des Transportrechts (§§ 407-475h HGB), in: Baumbach / Hopt, Handelsgesetzbuch, Beck’sche Kurz-Kommentare Band 9, 38. Aufl., München 2018, S. 979-1420; 1639-1753; 1803-1830; 2544-2591.

  6. Kommentierung der § 11 GmbHG (Rechtszustand vor der Eintragung) und § 13 GmbHG (juristische Person; Handelsgesellschaft; Haftungsdurchgriff), in: Fleischer, Holger / Goette, Wulf (Hrsg.), Münchener Kommentar zum GmbHG, Band 1, 3. Aufl., München 2018, S. 914-1039; 1047-1144.

Aufsätze, Beiträge in Monografien

  1. Europäische Aktiengesellschaft: Gesetzgebung als Selbstzweck? - Kritische Bemerkungen zum Entwurf von 1991, BB 1992, 652-661.

 

  1. Der jüngste Entwurf eines Statuts für die Europäische Aktiengesellschaft, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 1991 (1992) 169-186.

 

  1. Internationaler Unternehmenskauf und Einheitskaufrecht, ZVglRWiss 93 (1994) 353-378.

 

  1. Das Kindschaftsrecht in den Vereinigten Staaten von Amerika, in: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (Hrsg.), Kindschaftsrecht im Wandel - Zwölf Länderberichte mit einer vergleichenden Summe, Tübingen 1994, 465-510.

 

  1. Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital im Gesellschafts- und Steuerrecht der USA, IStR 1995, 92-96.

 

  1. Zum internationalen Unternehmenskauf durch Beteiligungserwerb, Festgabe für Otto Sandrock, Heidelberg 1995, 138-161.

 

  1. Unternehmensleitung und Interessenkollision, ZHR 159 (1995) 423-453.

 

  1. "Due Diligence" und Gewährleistung beim Unternehmenskauf, BB 1995, 1041-1048.

 

  1. Internationaler Unternehmenskauf durch Erwerb der Wirtschaftsgüter, RIW 1995, 533-541.

 

  1. Das Europäische Gesellschaftsrecht und die Idee des "Wettbewerbs der Gesetzgeber", RabelsZ 59 (1995) 545-568.

 

  1. Rechtliche Bedeutung der "due diligence" beim Unternehmenskauf, WiB 1996, 145-150.

 

  1. Vom Konzessionssystem zum Delaware-Effekt: Die Entwicklung des US-amerikanischen Gesellschaftsrechts, ZfRV 37 (1996) 1-11.

 

  1. Unternehmenskauf, in: Reithmann, Christoph / Martiny, Dieter (Hrsg.), Internationales Vertragsrecht - Das internationale Privatrecht der Schuldverträge, 5. Aufl. 1996, Rdnrn. 761-845.

 

  1. Anknüpfung der Haftung aus Vermögensübernahme bzw. Firmenfortführung beim Unternehmenskauf, RIW 1996, 533-542 (zusammen mit Kirsten Dunckel).

 

  1. Zur Entwicklung des deutschen Börsenrechts von den Anfängen bis zum Zweiten Finanzmarktförderungsgesetz, in: Hopt, Klaus J. / Rudolph, Bernd / Baum, Harald (Hrsg.), Börsenreform - Eine ökonomische, rechtsvergleichende und rechtspolitische Untersuchung. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen, Stuttgart 1997, 17-141.

 

  1. Europäische Rechtsetzung und strengeres autonomes Recht - Zur Auslegung von Gemeinschaftsnormen als Mindeststandards, RabelsZ 61 (1997) 647-684.

 

  1. Rechtsangleichung durch den Markt am Beispiel der Anglisierung des Rechts des Unternehmenskaufs, Jahrbuch der Internationalen Juristenvereinigung Osnabrück 7 (1997/98) 32-57.

 

  1. Die Geschichte der Namensaktie, in: von Rosen, Rüdiger (Hrsg.), Die Namensaktie, Schriften zum Kapitalmarkt, Band 3, Frankfurt a.M. 2000, 63-96.

 

  1. Konsequenzen aus dem Centros-Urteil für den nationalen Gesetzgeber, in: Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (Hrsg.), Gesellschaftsrecht in der Diskussion - Jahrestagung 1999 der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR), Köln 2000, 111-150.

 

  1. Grundsatz- und Praxisprobleme der Amerikanisierungstendenzen im Recht des Unternehmenskaufs, Festschrift für Otto Sandrock, Heidelberg 2000, 657-688.

 

  1. Freiwillige Unternehmenspublizität, RabelsZ 64 (2000) 517-536.

 

  1. Verhaltenspflichten des Vorstands der Zielgesellschaft bei feindlichen Übernahmen, ZHR 165 (2001) 224-257.

 

  1. Disclosure Rules as Primary Tool Fostering Party Autonomy, in: Grundmann, Stefan / Kerber, Wolfgang / Weatherhill, Stephen (Hrsg.), Party Autonomy and the Role of Information in the Internal Market, Berlin, New York 2001, 230-245.

 

  1. Entwicklungen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts in den USA - Vorbild für Deutschland und Europa?, in: KoR - Zeitschrift für Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung 1 (2001) 142-150.

 

  1. Liberalisierung des europäischen Binnenmarktes durch Angleichung des Gesellschaftsrechts, in: Nörr, Knut Wolfgang (Hrsg.), Regulierung - Deregulierung - Liberalisierung, Tendenzen der Rechtsentwicklung in Deutschland und Japan zur Jahrtausendwende, Tübingen 2001, 321-336.

 

  1. Centros and Its Consequences for Member State Legislatures, Int. Comp.Corp.L.J. 3 (2001) 119-147.

 

  1. Vorschriften und Ansätze der Quartalsberichterstattung, RIW 2003, 23-32 (zusammen mit Stephan Göthel).

 

  1. Einführung in das Kapitalmarktrecht, JuS 2003, 217 - 224 (zusammen mit Oliver Rossbach).

 

  1. Über den Umgang mit Risiko und Schaden im Recht: Punitive Damages in Amerika, in: Bayerische Amerika-Akademie (Hrsg.), Konflikt der Rechtskulturen? Die USA und Deutschland im Vergleich, München 2003, 153-161.

 

  1. Zum Verhältnis von Kapitalmarktrecht und Gesellschaftsrecht in der Diskussion um die Corporate Governance, AG 2003, 126 - 136.

 

  1. Das "Übereinkommen über das auf bestimmte Rechte in Bezug auf bei einem Zwischenverwahrer sammelverwahrte Effekten anzuwendende Recht" der Haager Konferenz für Internationales Privatrecht, ZVglRWiss 102 (2003), 33-53 (zusammen mit O. Rossbach).

 

  1. Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance, in: Hommelhoff, Peter / Hopt, Klaus J. / von Werder, Axel (Hrsg.), Handbuch Corporate Governance - Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen in der Rechts- und Wirtschaftspraxis, Köln 2003, 715-735.

 

  1. Die monistische Unternehmensverfassung der SE im deutschen Recht, ZGR 2003, 650-678.

 

  1. Die Pluralisierung des europäischen Gesellschaftsrechts, RIW 2004, 1-7.

 

  1. Der Kapitalschutz in Europa - ein rocher de bronze?, ZGR 2004, 303 - 321.

 

  1. European Company Law Reform: Struggling for a more Liberal Approach, European Company and Financial Law Review (ECFR) 1 (2004) 3-35.

 

  1. Unternehmenskauf, in: Reithmann, Christoph / Martiny, Dieter (Hrsg.), Internationales Vertragsrecht - Das internationale Privatrecht der Schuldverträge, 6. Aufl. 2004, Rdnrn. 849-935.

 

  1. Gedanken zur neuen Dynamik im europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Zeitschrift für Europarecht (EuZ) 2004, 50-56.

 

  1. Creditor Protection and Capital Maintenance from a German Perspective, European Business Law Review 15 (2004) 1045-1057. 

 

  1. Wirtschaftsrechtsvergleichung im Zeitalter der Globalisierung: Tendenzen, Aufgaben, Perspektiven, ZVglRWiss 103 (2004) 263-267.

 

  1. Zur vorstandsunabhängigen Information des Aufsichtsrats durch die interne Revision - Eine Skizze des aktuellen Diskussionsstands, Zeitschrift Interne Revision 2004, 222-225 (gemeinsam mit Julien Köhrle).

 

  1. Disclosing Disclosure: Europe's Winding Road to Modern Standards in Publication of Company Related Information, in: Ferrarini, Guido / Hopt, Klaus J. / Winter, Jaap / Wymeersch, Eddy (Hrsg.), Reforming Company Law and Takeover Law in Europe, Oxford 2004, 115-144.

 

  1. Zum Verhältnis von Kapitalmarktrecht und Gesellschaftsrecht in der Diskussion um die Corporate Governance, in: Abeltshauser, Thomas / Buck, Petra (Hrsg.), Corporate Governance, Tagungsband der 1. Hannoveraner Unternehmensrechtstage  Köln 2004, 125-149.

 

  1. Die dogmatische Einordnung der Duldungsvollmacht zwischen Rechtsgeschäft und Rechtsscheintatbestand, AcP 204 (2004) 638-659.

 

  1. Aktuelle Entwicklungen des Europäischen Gesellschaftsrechts, in: Kieninger, Eva-Maria / Remien, Oliver (Hrsg.), 9. Würzburger Europarechtstage 2003, Baden-Baden 2004, 17-33.

 

  1. Die Europäische Aktiengesellschaft als börsennotierte Gesellschaft, in Lutter, Marcus / Hommelhoff, Peter (Hrsg.), Europäische Aktiengesellschaft, Köln 2005, 179-194.

 

  1. Unternehmenskauf, in: Kronke, Herbert / Melis, Werner / Schnyder, Anton (Hrsg.), Handbuch des internationalen Wirtschaftsrechts, Köln 2005, 1365-1404.

 

  1. Managing Investor Claims in Germany: Group Litigation under the new Investor-Sample-Proceeding-Law (KapMuG), The Journal of Interdisciplinary Economics 17 (2006) 117-128.

 

  1. Best Practice für die Interne Revision, DB 2006, 225-230 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

 

  1. Unternehmenspublizität mittels elektronischer Medien (Internet), in: Asada, Kazushige/Assmann, Heinz-Dieter (Hrsg.), Das Recht vor den Herausforderungen neuer Technologien, Tübingen 2006, 365-377.

 

  1. Aktienrechtliche Reformen in Deutschland: Grundlinien und Grundtendenzen, in: Leipold, Dieter (Hrsg.), Verbände und Organisationen im japanischen und deutschen Recht – Japanisch-deutsches Symposium Osaka 2005, Köln 2006, 101-120.

 

  1. IFRS und die Folgen für den Kapitalschutz im Gesellschaftsrecht, in: Börsig, Clemens / Wagenhofer, Alfred (Hrsg.), IFRS in Rechnungswesen und Controlling, Beiträge zum 59. Deutschen Betriebswirtschafter-Tag in Frankfurt a.M., Berlin, Stuttgart 2006, 89-109.

 

  1. Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften, Generalbericht zur Sitzung der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung 2005, in: Blaurock, Uwe (Hrsg.), Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften – Verhandlungen der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht bei der 30. Tagung für Rechtsvergleichung vom 22. bis 24. September 2005, Tübingen 2006, 61-69.

 

  1. Adoption et transposition des dispositives relatives au statut de la société européenne en droit allemand, Petites affiches 2006, Nr. 164, 35-42.

 

  1. Änderungen im Übernahmerecht nach Umsetzung der EG-Übernahmerichtlinie : Das deutsche Umsetzungsgesetz und verbleibende Problemfelder, BB 2006, 1285-1292 (gemeinsam mit Jens-Hinrich Binder).

 

  1. Fallgruppen der Durchgriffshaftung und verwandeter Rechtsfiguren, in: Lutter, Marcus (Hrsg.), Kapital in Europa, Berlin 2006, 207-276 (gemeinsam mit Gerald Spindler).

 

  1. Direct Liability of Controlling Parties (Piercing of the Corporate Veil) and Related Legal Constellations, in: Lutter, Marcus (Hrsg.), Legal Capital in Europe, ECFR Special Volume 1, 2006, 166-231 (gemeinsam mit Gerald Spindler).

 

  1. Best Practice des Aufsichtsrats der AG – Empfehlungen zur Verbesserung der Effektivität und Effizienz der Aufsichtsratstätigkeit, DB 2006, 1625-1636 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

 

  1. Creditor Protection Through Mandatory Disclosure, in: European Business Organization Law Review (EBOR) 7 (2006) 95-122.

 

  1. Informationsmodell und Informationsrecht, in: Büllesbach, Alfred/Büchner, Wolfgang (Hrsg.), IT doesn’t matter!? – Aktuelle Herausforderungen des Technikrechts, Informationstechnik und Recht – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V., Band 15, Köln 2006, 77-108.

 

  1. Kapitalmarktrecht als Gegenstand des Studiums im Schwerpunktbereich, Jura 2006, 683-692 (gemeinsam mit Jens-Hinrich Binder).

 

  1. Praktische Empfehlungen für unternehmerisches Entscheiden - Zur Anwendung der Business Judgment Rule in § 93 Abs. 1 S. 2 AktG -, DB 2006, 2189-2196 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

 

  1. Aktuelle Entwicklungen im Aktienrecht in: Matsumoto, Hiroyuki / Nishitani, Satoshi / Moriya, Kenichi (Hrsg.), Verbände, Organisationen und Recht – Japanisch-deutsches Symposion Osaka 2005, Shinzansha Verlagsbuchhandlung, ISBN 4-7972-2471-1, Tokio 2006, 105-130.

 

  1. Das Informationsmodell im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, ZfbF (Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung) Sonderheft 54/2006, 24-60.

 

  1. Aktienrechtliche Reformen in Deutschland: Grundlinien und Grundtendenzen, Leipold, Dieter (Hrsg.), Verbände und Organisationen im japanischen und deutschen Recht. Japanisch-deutsches Symposium Osaka 2005, Köln u.a. 2006, 101-120.

 

  1. Il contenzioso di gruppo e la tutela degli investori: la prospettiva tedesca, Giurisprudenza Commerciale 23 (2006) 627-638.

 

  1. Die Zukunft der privatrechtlichen Forschung im Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, ZGR 2007, 532-541.

 

  1. Qualität und Unabhängigkeit der Abschlussprüfung bei öffentlich-rechtlichen Unternehmen, Festschrift für Priester 2007, 467-483.

 

  1. Modernizing Company Law: Proposals for Reform in the EU – A critical Assessment, Journal of Business and Technology Law 2 (2007).

 

  1. Perspectives on Defensive Measures in Terms of Comparative Law, in: Hayakawa, Masaru (Hrsg.), Corporate Management and Defensive Measures Today, Tokyo 2007, 234-257.

 

  1. Neue Entwicklungen im Recht der Personengesellschaften, in: Würtenberger, Thomas (Hrsg.), Symposium der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg und des Seoul National University College of Law am 27. September 2006 in Seoul, Seoul 2007, 345-361.

 

  1. Angloamerikanisierung und Privatisierung der Vertragspraxis versus Europäisches Vertragsrecht, ZHR 171 (2007) 490-518.

 

  1. Creditor Protection through Mandatory Disclosure, in: Eidenmüller, Horst / Schön, Wolfgang (Hrsg.), The Law and Economics of Creditor Protection – A Transnational Perspective, Den Haag 2008, 94-120.

 

  1. Die Einpersonen-Vor-GmbH im Spiegel der rechtswissenschaftlichen Diskussion, in: Georg Bitter u.a. (Hrsg.), Festschrift für Karsten Schmidt zum siebzigsten Geburtstag, Köln 2009, 1161-1182.

 

  1. Von Monstern und komischen Vögeln: Kritische Anmerkungen zur Zustellung US-amerikanischer punitive damages-Klagen in Deutschland, in: Stürner, Rolf u.a. (Hrsg.), Festschrift für Dieter Leipold zum siebzigsten Geburtstag, Tübingen 2009, 265-283.

 

  1. Das übernahmerechtliche Pflichtangebot im Spiegel der Reformdiskussion, in: Grundmann, Stefan u.a. (Hrsg.), Festschrift für Eberhard Schwark zum siebzigsten Geburtstag, München 2009, 529-551.

 

  1. International Standards on Auditing and their Adoption in the EU: Legal Aspects and Unsettled Questions, in: Tison, Michel/ De Wulf, Hans/Van der Elst, Christophe/Steennot, Reinard (eds.), Perspectives in Company Law and Financial Regulation, Essays in Honour of Eddy Wymeersch, Cambridge 2009, 244-263.

 

  1. Selbstkontrolle und Staatsaufsicht bei der Corporate Governance, in: Hommelhoff, Peter / Hopt, Klaus J. / von Werder, Axel (Hrsg.), Handbuch Corporate Governance - Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen in der Rechts- und Wirtschaftspraxis, 2. Aufl., Köln 2009, 683-712.

 

  1. Pflichtangebote im Übernahmerecht, in: Veil, Rüdiger (Hrsg.), Übernahmerecht in Praxis und Wissenschaft, Schriften des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, Band 1, Köln, 2009, 53-82.

 

  1. Schutz der Gesellschaftsgläubiger im Binnenmarkt durch gesetzliches Mindestkapital und andere Maßnahmen, in: Müller-Graff, Peter-Christian (Hrsg.), Europäisches Gesellschaftsrecht auf neuen Wegen, Heidelberg 2010, 81-102.

 

  1. Unternehmenskauf, in: Reithmann, Christoph / Martiny, Dieter (Hrsg.), Internationales Vertragsrecht - Das internationale Privatrecht der Schuldverträge, 7. Aufl. 2010, Rdnrn. 4391-4553 (gemeinsam mit Stephan Göthel).

 

  1. Corporate Governance, in: Basedow, Jürgen/ Kischel, Uwe/ Sieber, Ulrich (Hrsg.), German National Reports to the 18th International Congress of Comparative Law, Washington 2010, Tübingen, 2010, 231-277.

 

  1. Compliance: 10 Thesen für die Unternehmenspraxis, DB 2010, 1509-1518 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

 

  1. Privatisierung der Regelsetzung und –durchsetzung im Handels- und Wirtschaftsrecht, in: Assmann, Heinz-Dieter u.a. (Hrsg.), Markt und Staat in einer globalisierten Wirtschaft, Tübingen 2010, 169-189.

 

  1. Kapitalmarktrecht, in: Grundmann, Stefan/Merkt, Hanno/Mülbert, Peter (Hrsg.), Festschrift für Klaus J. Hopt zum 70. Geburtstag, Berlin u.a. 2010, 2208-2245.

 

  1. Neue Entwicklungen im Recht der Personengesellschaften, Seoul Law Journal 51 (2010) 223-242.

 

  1. Angloamerikanisierung der Vertragspraxis, in: Merkt, Hanno/Göthel, Stephan R. (Hrsg.), Internationaler Unternehmenskauf, 3. neu bearbeitete Aufl., Köln 2011, 119-148.

 

  1. Der Nacherwerb beim Squeeze-out und beim Sell-out (§§ 39a, 39 c WpÜG), in: Burgard, Ulrich/Hadding, Walter/Mülbert., Peter u.a. (Hrsg.), Festschrift für Uwe H. Schneider zum 70. Geburtstag, Köln 2011, 811-830.

 

  1. „Creeping in“ aus internationaler Sicht, NZG 2011, 561-568.

 

  1. Unternehmensmitbestimmung für ausländische Gesellschaften? - Stellungnahme zu den Anträgen der Fraktion DIE LINKE vom 21. April 2010 (BT-Drucks. 17/1413) und der Fraktion der SPD vom 16. Juni 2010 (BT-Drucks. 17/2122) zur Ausweitung der Unternehmensmitbestimmung -, ZIP 2011, 1237-1244.

 

  1. Kreditinstitute und ihre Transparenzpflichten, in: Hommelhoff, Peter/Habersack, Matthias (Hrsg.), Festschrift für Goette, München 2011, 313-331. 

 

  1. Transparenz der Banken und des Bankgeschäfts, in: Hopt, Klaus J. / Wohlmannstetter, Gottfried (Hrsg.), Handbuch Corporate Governance der Banken, Köln 2011, 117-138.

 

  1. Implikationen der Weltfinanzkrise für das internationale Recht: Unternehmens- und kapitalmarktrechtliche Kontrollmechanismen, in: Deutsche Gesellschaft für internationales Recht (Hrsg.), Paradigmen im internationalen Recht: Implikationen der Weltfinanzkrise für das internationalen Recht, Referate, Thesen und Diskussion der 32. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht in Köln vom 30. März bis 1. April 2011, 283-314 (im Erscheinen).

 

  1. Managerhaftung im Finanzsektor: Status Quo und Reformbedarf, in: Erle, Bernd u.a. (Hrsg.), Festschrift für Hommelhoff, 2012, 711-729.

 

  1. Die Rolle des Bilanzrechts in der aktuellen Corporate Governance-Diskussion, in: ZfB-Sonderheft 5/2012, Corporate Governance, Regulierung und Rechnungslegung, 5-30.

 

  1. Der Beitrag des Unternehmens- und Kapitalmarktrechts zur Bewältigung der Finanzkrise, in: Juristische Studiengesellschaft Karlsruhe (Hrsg.), Jahresband 2011, 2012, 133-168.

 

  1. Einheit und Vielfalt im Europäischen Unternehmensrecht: Die Perspektive des Gesellschaftsrechts, in: Jung, Peter u.a. (Hrsg.), Festschrift für Blaurock, 2013, 311-335.

 

  1. Börsenfusion: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – Ausgewählte börsenrechtliche Fragen am Beispiel der gescheiterten Fusion der Deutschen Börse mit dem New York Stock Exchange, in: Krieger, Gerd / Lutter, Marcus/ Schmidt, Karsten (Hrsg.), Festschrift für Hoffmann-Becking, 2013, 793-820.

     
  2. Zur sogenannten Präklusionsrechtsprechung des BGH bei der Anerkennung ausländischer Schiedssprüche, in: Bruns, Alexander u.a. (Hrsg.), Festschrift für Stürner, 2013, Band II, 1303-1320.

 

  1. Internal and External Corporate Governance, in: Fleckner, Andreas M./Hopt, Klaus j. (Hrsg.), Comparative Corporate Governance – A Functional and International Analysis, Cambridge, 2013, 521-571.

 

  1. Fällt die REIT Aktiengesellschaft unter das KAGB?, BB 2013, 1986-1996.

 

  1.  Syndikusanwalt und Anwaltsprivileg, AnwBl 2014, 278-285.

 

  1. Zur Maßgeblichkeit deutschen Rechts für die Bestimmung des Anwaltsprivilegs des Syndikusanwalts im US-amerikanischen Zivilprozess, in: Remien, Oliver/Witzleb, Normann/Ellger, Reinhard/Mankowski, Peter/Merkt, Hanno (Hrsg.), Festschrift für Dieter Martiny zum 70. Geburtstag, 2014, 803-823.

  2. Der Syndikusanwalt und Corporate Governance, NJW 2014, 2310-2315.
     
  3. Compliance und Risikofrüherkennung in kleinen und mittleren Unternehmen, ZIP 2014, 1705-1714.
     
  4. Das IFRS-Conceptual Framework aus regelungsmethodischer Sicht, in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung zfbf 66 (2014) 477-504.
     
  5. Unternehmensmitbestimmung für ausländische Gesellschaften?, in: Stürner, Rolf/Bruns, Alexander (Hrsg.), Globalisierung und Sozialstaatsprinzip – Ein japanisch-deutsches Symposium, Tübingen 2014, 151-171.
     
  6. Überprüfung des Compliance Management Systems zwischen Wirtschaftsprüfern und Juristen, Teil 1 DB 2014, 2271-2276; Teil 2 DB 2014, 2331-2337.
     
  7. Anglo-Amerikanisierung der Vertragspraxis, in: Göthel, Stephan R. (Hrsg.), Grenzüber-schreitende M&A-Transaktionen – Unternehmenskäufe, Umstrukturierungen, Joint Ventures, SE, 4. Aufl., Köln 2014, 155-191.
     
  8. Compliance und Risikomanagement bei mittelständischen Unternehmen aus rechtlicher Perspektive: Anforderungen und Haftungsrisiken, in: Baetge, Jörg/Kirsch, Hans-Jürgen (Hrsg.), Mittelstand im Blick: Compliance und Risikomanagement, Beiträge und Diskussionen zum 29. Münsterischen Tagesgespräch des Münsteraner Gesprächskreises Rechnungslegung und Prüfung e.V. am 5. Juni 2014, 2014, 37-104.
     
  9. Die Bedeutung der International Standards on Auditing (ISA) für die Abschlussprüfung in Europa und Deutschland, in: ZGR 2015, 215-233.
     
  10. Der Syndikusanwalt als „rechtliches Gewissen“ der Unternehmen - Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte: Wichtiger erster Schritt, AnwBl 2015, 552-559.
     
  11. Unternehmensmitbestimmung für ausländische Gesellschaften?, in: Takado,Masahiro/Noda, Shogo/Moriya, Kenichi (Hrsg.), Globalisierung und Sozialstaatsprinzip“, Tokyo 2015, 157-168 (in japanischer Sprache).
     
  12. Das Syndikusanwaltsrecht vor der Neuordnung, ZRP 2015, 173-176 (gemeinsam mit Marco Müller).

  13. Rechtsvergleichendes zur Sanktionierung der Rechnungslegung mit einem Fokus auf der    Abschlussprüfung, in: Kalss, Susanne/Torggler, Ulrich (Hrsg.), Enforcement im Rechnungslegungsrecht – 3. Wiener Unternehmensrechtstag (2014), 2015, 21-43.
     
  14. Die Zusammenarbeit von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer nach der EU-Reform: Mut zur Erwartungslücke?, ZHR 179 (2015) 601-644.

  15. Das Kapitalanlagerecht und die Finanzierung operativ tätiger Unternehmen, DB 2015, 2988-2998.

  16. Unternehmensrecht und Strafrecht – Die Perspektive des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts, ZGR 2016, 201-223.

  17. Zur Frage der Ausstrahlung branchenspezifischer Corporate Governance-Anforderungen auf das allgemeine Unternehmensrecht am Beispiel der Bankenregulierung, DB 2016, 1118-1126 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

  18.  Die europäische und internationale Corporate Governance-Diskussion im Spiegel der ECGI-Research Paper aus der Zeit von Januar 2012 bis März 2016, EWS 2016, 253-273 (gemeinsam mit Alexander Klausmann).

  19. Rechtliche Grundlagen der Business Judgment Rule im internationalen Vergleich zwischen Divergenz und Konvergenz, ZGR 2017, 129-148.

  20. Lassen sich Erfolgsbedingungen der Selbstregulierung im Unternehmens- und Kapitalmarktrecht ermitteln?, in: Christian Bumke/ Anne Röthel (Hrsg.), Autonomie im Recht - Gegenwartsdebatten über einen rechtlichen Grundbegriff, 2017, 167-184.

  21. Bilanzierungsentscheidungen und unternehmerisches Ermessen, Der Konzern 2017, 353-360.

  22. Der internationale Anwendungsbereich des deutschen Rechnungslegungsrechts(zugleich zur Frage, ob das Rechnungslegungsrecht zum Privatrecht gehört), ZGR 2017, 460-473.


  1. Verbandsmitgliedschaft und Verbandsvielfalt, in: Bruns, Alexander (Hrsg.), Tradition und Innovation im Recht, 2017, 184-198.


  1. Die „Null-Bilanz“, Der Betrieb 2018, 1477-1482 (gemeinsam mit Christian Osbahr).


  1. Liechtenstein Trust Enterprises as Instruments for Corporate Structuring, ZVglRWiss 117 (2018) 246-259.

  2. Kollektiver Verbraucherrechtsschutz auf EU-Ebene und in Deutschland: Zur Einführung der Musterfeststellungsklage, VuR  2018, Heft 9 (gemeinsam mit Jennifer Zimmermann).

  3. Folgen des Brexit für das Bestandsgeschäft der Finanzwirtschaft, WM 2018, 1817-1827 (gemeinsam mit Fernando Sempere-Culler).

  4. Entwicklungen in Theorie und Praxis der Verbandsmitgliedschaft, ZfPW 2018, 300-327.

  5. Anmerkungen zur Treuepflicht des Kleinaktionärs, Festschrift für Alfred Bergmann zum 65. Geburtstag, 2018, 509-528.

  6. Summenmäßige Begrenzung der Prüferhaftung: Ein allgemeiner Grundsatz bei Pflichtprüfungen, WPg 2019, 246-253 (gemeinsam mit Christian Osbahr).

  7. Summenmäßige Begrenzung der Prüferhaftung: Stand der Diskussion, WPg 2019, 187-191 (gemeinsam mit Christian Osbahr).

  8. Haftung des Verkäufers bei M&A-Transaktionen nach US-amerikanischem Recht, RIW 2019, 1-7.

  9. Der Sonderfonds für allgemeine Bankrisiken nach § 340 g HGB und seine bilanzielle Einordnung, BKR Heft 6/2019.

  10. Ausgewählte Fragen der Haftungsbeschränkung in den Allgemeinen Auftragsbedingungen (AAB) für Wirtschaftsprüfer, Festschrift für Karsten Schmidt zum 80. Geburtstag, 2019, 35-46.

  11. "Know your shareholder" oder: Vom schleichenden Ende der Inhaberaktie, Festschrift für Eberhard Vetter, 2019, 447-460

  12. Beteiligungstransparenz als Schlüsselinstitut des Wertpapierhandelsrechts, Festschrift 25 Jahre WpHG, 775-799.

Buchbesprechungen

  1. Turcon, Rémi J. / Zimmer, Daniel, Grundlagen des US-amerikanischen Gesellschafts-, Wirtschafts-, Steuer- und Fremdenrechts, München 1994, ZHR 159 (1995) 764-769.

 

  1. Scoles, Eugene F. / Hay, Peter, Conflict of Laws, 2. Aufl., St. Paul 1992, RabelsZ 60 (1996) 356-364.

 

  1. Wank, Rolf / Hirte, Heribert / Frey, Kaspar / Fleischer, Holger / Thüsing, Gregor (Hrsg.), Festschrift für Herbert Wiedemann zum 70. Geburtstag, München 2002, NJW 2004, 499-500.

 

  1. Pelzer, Martin, Deutsche Corporate Governance - Ein Leitfaden, 2. Aufl., München 2004, NZG 2004, 661-662.

 

  1. Lüdenbach, Norbert / Hoffmann, Wolf-Dieter, IAS-Kommentar, Freiburg u.a. 2003, NJW 2004, 3256.

 

  1. Arnold, Michael/Wirth, Gerhard/Greene, Mark, Corporate Law in Germany, München 2004, NZG 2005, 260.

 

  1. Leyens, Patrick, Information des Aufsichtsrats – Ökonomisch-funktionale Analyse und Rechtsvergleich zum englischen Board, Tübingen 2006, NJW 2007, 1862.

 

  1. Ebke, Werner F./Elsing, Siegfried H./Großfeld, Bernhard/Kühne, Gunther (Hrsg.), Das deutsche Wirtschaftsrecht unter dem Einfluss des US-amerikanischen Rechts, RIW 2011, Heft 3 S. II f.

 

  1. von Dryander u.a. (Hrsg.), Being a Board Member in Germany. A manual for English-Speaking Members of Management Boards and Supervisory Boards of German AG, GmbH and SE, Stuttgart 2011, RIW 2012, Heft 1, Seite V.

 

  1. Steffek, Felix, Gläubigerschutz in der Kapitalgesellschaft – Krise und Insolvenz im englischen und deutschen Gesellschafts- und Insolvenzrecht, Tübingen 2011, RabelsZ 78 (2014), 672-674.

  2. Du Plessis, Jean/Großfeld, Bernhard/Luttermann, Claus/Saenger, Ingo/Sandrock, Otto/Casper, Matthias, Corporate Governance in International and European Context, 2. Aufl. , Heidelberg 2012, ZVglRWiss 113 (2014) 463-464.

  3. Ekkenga, Jens/Schröer, Henning (Hrsg.), Handbuch der AG-Finanzierung, Köln 2014, AG 2015, 412.

  4. Kleißendorf, Lena, Die Sicherheit europäischer Covered Bond-Produkte bei Insolvenz des deutschen Emittenten, Baden-Banden 2015, KTS 2016, 405-408.

  5. Wirth, Gerhard / Arnold, Michael / Morshäuser, Ralf / Carl, Steffen / Greene, Mark, Corporate Law in Germany, München, 3. Aufl., 2017, NZG 2017, 540.

  6. Ekkenga, in: Kölner Kommentar zum AktG, Band 4, 1. Teillieferung, §§ 182-191 AktG, 3. Aufl., Köln 2017, NZG 2017.

  7. Häller, Jan, Kapitalmarktrecht und Unternehmenssanierung in der Insolvenz, Baden-Baden 2016, KTS 2018, 205-208.

  8. Möllers, Thomas M. J., Juristische Methodenlehre, 2018, NZG 2018, 779. 

  9. Kern, Jens-Hendrik, Die Bedeutung der gesellschaftsrechtlichen Treuepflicht im Insolvenzplanverfahren - Retrospektive auf die Suhrkamp-Insolvenz, 2017, KTS 2019, 477-479.

Entscheidungsanmerkungen

  1. Vertragsform beim Kauf von Anteilen an einer ausländischen Gesellschaft, ZIP 1994, 1417-1425.

 

  1. Die Gründungstheorie gewinnt an Einfluss, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 13.3.2003 - VII ZR 370/98 - Überseering und BGH, Urteil vom 29.1.2003 - VIII ZR 155/02 - US-Gesellschaft, RIW 2003, 458-460.

 

  1. OLG Stuttgart 11.2.2004 – 14 U 23/03 (fehlender Anhang, Verrechnungsverbot bei der Bareinlagepflicht), EWiR 2004, 661.

 

  1. EuGH 13.12.2005 – Rs. C-411/03 (SEVIC), WuB II Q. Art. 43 EG.06.

 

  1. BGH 28. November 2005 – II ZR 355/03 (Anwendbarkeit von § 25 HGB in der Insolvenz), WuB IV E. § 25 HGB 1.06, WuB 2006, 513 (gemeinsam mit Thomas Broichhausen).

 

  1. LG Berlin 11. Dezember 2008 – 93 O 22/08 (Berücksichtigung von Nacherwerb beim Squeeze-out), EWiR 2010, 303-304.

 

  1. Einlage eigener Aktien und Rechtsrat durch den Aufsichtsrat [Besprechung von BGH, NZG 2011, 1271 – ISION], NZG 2012, 525-530 (gemeinsam mit Falk Mylich).

 

  1. VW-Gesetz und Kapitalverkehrsfreiheit (Besprechung von EuGH, Rs. C-95/12 – WM 2013, 2133), WuB II Q. § 260 AEUV 1.14, WuB/Februar 2014, 79-82.

 

  1. Verbotene Einlagenrückgewähr bei der Bescherung eines Darlehensrückzahlungsanspruchs, Anmerkung zu BGH 10.1.2017 - II ZR 94/15, BB 2017, 1102-1103.


  1. Die ehegüterrechtliche Auseinandersetzung nach New Yorker Recht, IPRax 1992, 197-200.

 

  1. Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht 1996, veröffentlicht im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht, Nr. 14 USA (Wyoming), Baden-Baden 1996, 190-214.

 

  1. Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht 1996, veröffentlicht im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht, Nr. 25 USA (California, North Carolina, South Carolina), Baden-Baden 1996, 316-328.

 

  1. Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht 1996, veröffentlicht im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht, Nr. 42 USA (California), Baden-Baden 1996, 552-558.

 

  1. Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht 1999, veröffentlicht im Auftrag des Deutschen Rates für Internationales Privatrecht, Nr. 33 USA (Kalifornien), Baden-Baden 2003, 312-322.

     

Kleinere Beiträge
 

  1. Islamischer Fundamentalismus, Bericht von der Sitzung der Fachgruppe für vergleichende Rechtsgeschichte, orientalische Rechte und ethnologische Rechtsforschung auf der Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung 1987 in Innsbruck, RabelsZ 52 (1988) 326-329.

  1. Abschnitt "Verfassung und Recht" innerhalb der Länderstichwörter "Liberia", "Philippinen" und "Vereinigte Staaten von Amerika" in: Brockhaus Enzyklopädie, 20. Aufl., Leipzig, Mannheim 1996 ff.

  1. The Market for Corporate Control, Discussion Report; Disclosure and Auditing, Discussion Report, Symposium zum Thema "Comparative Corporate Governance" am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht vom 15. bis zum 17. Mai 1997, veröffentlicht in: Hopt, Klaus J. u.a. (Hrsg.), Comparative Corporate Governance - The State of the Art and Emerging Research, Oxford 1998, 695-697, 753-755.

  1. Geschäftsleitertätigkeit und Geschäftsleiterkontrolle, Bericht über die Diskussion zu den Referaten von Wilde und Kleindiek auf dem ZGR-Symposium "Verantwortung und Kontrolle der Geschäftsleiter" am 16.2.1998 in Königstein, ZGR 1998, 490-496.

  1. Ein Konzernrecht für Europa - 4. Abteilung: Auskauf und Austritt, Diskussionsbericht, Symposium "Ein Konzernrecht für Europa" des Zentrums für Europäisches Wirtschaftsrecht der Universität Bonn, in: Everling, Ulrich u.a. (Hrsg.), Symposium „Ein Konzernrecht für Europa“, Bonn 1999, 107-111.

  1. Das Gesellschaftsrecht wird europäisch - Seit dem Centros-Urteil des EuGH halten Experten das Ende der Sitztheorie in Deutschland für möglich, Handelsblatt Nr. 223 vom 17. November 1999, Seite 60.

  1. Private Regelsetzung und Grundgesetz im Handelsbilanzrecht, Bericht über die Diskussion zu den Referaten von Kirchhof und Havermann auf dem ZGR-Symposium "Bilanzrecht, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht" am 14.1.2000 in Kronberg, ZGR 2000, 702-705.

  1. Anglo-amerikanische Verträge dominieren den internationalen Unternehmenskauf, Handelsblatt Nr. 26 vom 7. Februar 2000, Seite 51.

  1. Publizität ist das Gebot der Stunde, RIW 2000, Heft 2, Editorial.

  1. US-Gerichte erklären sich häufig für zuständig, Handelsblatt Nr. 37 vom 21. Februar 2001, S. 41.

  1. Kläger zieht es in die USA, Interview, Handelsblatt Nr. 157 vom 16. August 2001, S. 2.

  1. Europa wartet auf Entscheidung zur Sitztheorie, Handelsblatt Nr. 240 vom 12. Dezember 2001, S. R 2.

  1. Stichwort "Securities and Exchange Commission", in: Ballwieser, Wolfgang/ Coenenberg, Adolf G./ von Wysocki, Klaus (Hrsg.), Handwörterbuch der Rechnungslegung und Prüfung, 3. Aufl., Stuttgart 2002, 2181 - 2187.

  1. Schützenhilfe aus Luxemburg, Financial Times Deutschland vom 11. Juni 2002, S. 34.

  1. Nicht entweder - oder, sondern sowohl - als auch!, Zur Diskussion gestellt: Unterschiedliche Bilanzierungsregeln in den USA und Europa: Welches ist die bessere Methode?, ifo Schnelldienst 14/2002, 9-12.

  1. US-Bilanzregeln - Kein Platz für Schaukämpfe, Handelsblatt Nr. 172 vom 6. September 2002, S. 10.

  1. The Best of Both Worlds, CESI-Forum 3 (2002) 31-32.

  1. Bilanzrecht im Umbruch, Financial Times Deutschland vom 4. Februar 2003 , S. 34.

  1. Quartalspublizität light: EU-Kommission auf dem Königs- oder dem Holzweg?, BB 2003, Heft 18, "Die erste Seite".

  1. Das Informationsmodell ist weiter auf dem Vormarsch, RIW 2003, Heft 12, "Die erste Seite".

  1. Amerikanisches Recht: Ex Occidente Lux?, RIW 2005, Heft 10, „Die erste Seite“.

  1. Fritz Rittner zum 85. Geburtstag, JZ 2006, 294.

  1. Editorial in Honour of Klaus J. Hopt, ECFR 3 (2006) No. 2.

  1. Persönliche Haftung verringern - 20 goldene Regeln für die unternehmerische Entscheidung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ausgabe vom 3. April 2006 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

  1. Zwanzig goldene Regeln für die unternehmerische Entscheidung, ZIP 2006, 1068 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises “Externe und Interne Überwachung der Unternehmung” der Schmalenbach Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln).

  1. Aufsichtsrat und Kapitalmarkt, Gastkommentar, KPMG Audit Committee Quarterly I/2007, 4-5.

  1. Statement, in: Schwarze, Jürgen (Hrsg.), Rechtseinheit und Rechtsvielfalt in Europa – Beiträge zur EUCOR-Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums der Universität Freiburg vom 22. Juli 2007, Freiburg 2007, 117-131.

  1. Takeover Regulations within the European Union – Comments on Professor Nakahigashi’s Presentation, in: Stürner, Rolf/Kawano, Masanori, International Contract Litigation, Arbitration and Judicial Responsibility in Transnational Disputes, Tübingen 2011, 51-55.

  1. Stichwort „Anlegerschutz“ in: Busse von Colbe, Walther/Pellens, Bernhard/Crasselt, Nils (Hrsg.), Lexikon des Rechnungswesens, 5. Aufl., München 2011, 41-45.

  1. Information und Vertraulichkeit im Vorfeld von Unternehmensübernahmen – Diskussionsbericht, 6. Hamburger Forum, in: Kämmerer, Jörn Axel/Veil, Rüdiger (Hrsg.), Übernahme- und Kapitalmarktrecht in der Reformdiskussion, 2013, 257-259.

  1. Syndikusanwalt und deutsches Anwaltsprivileg im US-Zivilprozess, AnwBl 2013, M 338

  1. US-amerikanisches Gesellschaftsrecht im Blickpunkt des Interesses, RIW 2014, Heft 12, Die erste Seite.

  1. Syndikusanwälte: Besser eine kleine Lösung als keine Lösung!, BB 2015, Heft 8, „Die Erste Seite“.

  1. Das aktuelle Strichwort: Das Kapitalanlagegesetzbuch, Der Aufsichtsrat 2016, 76.

  1. Die Welt der Corporate Governance: USA, KPMG Audit Quarterly 2016, Heft IV, 32-34 (Deutschland); Audit Committee News 57/Q2 2017 (Schweiz); ACNews Mai 2017, 34-37 (Österreich).