Sie sind hier: Startseite Klausurpraxis Probeexamen

Probeexamen

In der juristischen Staatsprüfung sind die sechs fünfstündigen Klausuren, auf die Sie der Klausurenkurs und die WuV-Kurse vorbereiten sollen, innerhalb von elf Tagen zu schreiben. Dabei sind neben der Fähigkeit, das gesamte erlernte Wissen bereitzuhalten und umzusetzen, auch Ausdauer und Durchhaltevermögen gefragt. Oft wird die dabei auftretende (auch körperliche) Anstrengung unterschätzt. Damit die ExamenskandidatInnen diese Situation nicht erst im Examen kennenlernen, empfiehlt sich die Teilnahme an den Probeexamina, die die Fakultät zweimal im Jahr anbietet.

 

Termine

Im Frühjahr findet das Probeexamen meist zu Ostern und im Herbst im Oktober statt. Die genauen Termine finden Sie im aktuellen Klausurenkursplan:

Nächster Termin im Herbst 2019:

  • Zivilrecht I: Dienstag, 08.10.2019 8.00 - 13.00 Uhr, Audimax (Besprechung: Montag, 21.10.2019 18.00 - 20.00 Uhr, HS 2004)
  • Zivilrecht II: Mittwoch, 09.10.2019 8.00 - 13.00 Uhr, Audimax Dienstag, (Besprechung: 22.10.2019 18.00 - 20.00 Uhr, HS 2004)
  • Zivilrecht III: Freitag, 11.10.2019 8.00 - 13.00 Uhr, HS 3042, 3043 und 3044 (Besprechung: Mittwoch, 23.10.2019 18.00 - 20.00 Uhr, HS 2004)
  • Öffentliches Recht I: Montag, 14.10.2019 8.00 - 13.00 Uhr, HS 3042, 3043 und 3044 (Besprechung: Montag, 28.10.2019 18.00 - 20.00 Uhr, HS 2004)
  • Öffentliches Recht II: Mittwoch, 16.10.2019 8.00 - 13.00 Uhr, Audimax (Besprechung: Dienstag, 29.10.2019 18.00 - 20.00 Uhr, HS 2004)
  • Strafrecht: Donnerstag, 17.10.2019 8.00 - 13.00 Uhr, HS 3118 und 3219 (Besprechung: Mittwoch, 30.10.2019 18.00 - 20.00 Uhr, HS 2004)

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme am Probeexamen ist ohne Anmeldung möglich. Die Klausuren werden korrigiert, sofern die drei großen Scheine in Kopie an das Ende der Klausur angeheftet sind. Alternativ kann eine anonyme Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden (siehe Teilnahmevoraussetzungen Klausurenkurs).