Sie sind hier: Startseite Microsoft Office Microsoft Outlook Adress-Autovervollständigung …

Adress-Autovervollständigung Ex- und Importieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um AutoVervollständigen Postfach Nachrichten exportieren:

 

1.         Beenden Sie Outlook, und schließen Sie Outlook Web Access oder Outlook Web App 

            (OWA) auf allen Arbeitsstationen mit Ihrem Postfach verbunden sind.

2.         Downloaden und Installieren von MFCMAPI von http://mfcmapi.codeplex.com.

3.         Führen Sie mfcmapi.exe aus.

4.         Klicken Sie im Menü Sitzung Anmelden.

5.         Eines Profils aufgefordert werden, wählen Sie den gewünschten Profilnamen und 

            klicken Sie dann auf OK.

6.         Im oberen Bereich der Linie, die Ihr Postfach entspricht, und doppelklicken Sie darauf.

7.         Klicken Sie im linken Navigationsbereich erweitern Sie Stammcontainer und 

            dann Oberste Ebene des Informationsspeichers oder IPM_SUBTREE.

8.         Klicken Sie den Ordner Posteingang und dann auf Öffnen verknüpfte Tabelle.

9.         Klicken Sie in der Spalte Betreff auf das Element mit dem Betreff 

IPM. Configuration.Autocomplete, und dann klicken Sie auf Exportieren. 

Diese Aktion öffnet das Fenster Nachricht in Datei speichern.

10.       Wählen Sie in der Dropdown-Liste MSG-Datei (UNICODE)und klicken Sie dann aufOK.

11.       Wählen Sie einen Ordner zum Speichern der Meldung werden soll, 

            und klicken Sie dann auf Speichern.

 

 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um AutoVervollständigen Postfach Nachrichten importieren.

 

1.         Beenden Sie Outlook, und schließen Sie Outlook Web Access oder Outlook Web App (OWA) 

            auf allen Arbeitsstationen mit Ihrem Postfach verbunden sind.

2.         Downloaden und Installieren von MFCMAPI von http://mfcmapi.codeplex.com

3.         Führen Sie mfcmapi.exe aus.

4.         Klicken Sie im Menü Sitzung Anmelden.

5.         Eines Profils aufgefordert werden, wählen Sie den gewünschten Profilnamen und 

            klicken Sie dann auf OK.

6.         Im oberen Bereich der Linie, die Ihr Postfach entspricht, und doppelklicken Sie darauf.

7.         Klicken Sie im linken Navigationsbereich erweitern Sie Stamm - Postfach und 

            dann Oberste Ebene des Informationsspeichers oder IPM_SUBTREE.

8.         Klicken Sie den Ordner Posteingang und dann auf Öffnen verknüpfte Tabelle.

9.         Um Duplikate zu vermeiden, müssen Sie die AutoVervollständigen-Nachricht löschen.

 

Hinweis: Vor dem Löschen IPM. Configuration.Autocomplete Nachricht müssen Sie die Nachricht 

mithilfe der Schritte im Abschnitt "How to AutoVervollständigen-Cache exportieren" exportieren.

 

Um die AutoVervollständigen Nachricht zu löschen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

 

1.         Suchen Sie in der Spalte Betreff das Element mit dem Betreff IPM. Configuration.Autocomplete.

2.         Maustaste, und klicken Sie dann auf Nachricht löschen. Fenster Löschen wird geöffnet.

3.         Wählen Sie in der Dropdown-Liste Permanent löschen 

            (löscht, Aufbewahrungszeit für gelöschte unterstützt) und klicken Sie dann aufOK.

10.       Im Ordner klicken Sie auf Importieren und klicken Sie dann auf Aus MSG.

11.       Suchen Sie die MSG-Datei, die Sie in Schritt 11 

            "Wie Exportieren der AutoVervollständigen-Liste" erstellt

12.       Wählen Sie im Fenster Laden MSG Load '-Nachricht in aktuellen 

            Ordner in der Liste Stil Laden aus und klicken Sie dann auf OK.

 

Die AutoVervollständigen-Informationen werden aus der IPM importiert. 

Configuration.Autocomplete_< Hexadezimalcode >MSG, wobei der Platzhalter< Hexadezimalcode > 

eine lange Zeichenfolge aus Zahlen und Buchstaben steht.