Sie sind hier: Startseite Sandra Probe Partneruniversität Sao Paulo

Partneruniversität Sao Paulo

Partneruniversität: Universidade de São Paulo, Faculdade de Direito, São Paulo

Anzahl der Plätze: 2

 

 

Die Stadt:                

Jurema Oliveira/commons.wikimedia.org

São Paulo ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und größte Stadt Brasiliens. Im administrativen Stadtgebiet von São Paulo leben rund 12,1 Millionen Menschen (Stand 2017).Die Metropolregion Grande São Paulo hat 21,4 Millionen Einwohner (Stand 2017) und ist damit eine der größten Städte der Erde sowie die bevölkerungsreichste Stadt auf der Südhalbkugel.

Die Stadt ist das wichtigste Wirtschafts-, Finanz- und Kulturzentrum sowie Verkehrsknotenpunkt des Landes. Sie ist durch zahlreiche Einwanderer aus aller Welt multikulturell geprägt mit wesentlichen portugiesischen, italienischen, deutschen, libanesischen und japanischen Einflüssen.

Berühmt ist São Paulo für seine vielfältige Kulturszene. Besondere Sehenswürdigkeiten sind u.a. das Teatro Municipal, eines der wenigen Überbleibsel vom Anfang des 20. Jahrhunderts, das Kunstmuseum „Museu de Arte de São Paulo“ (MASP) sowie die alte Markthalle “Mercado Municipal” im Zentrum der Stadt.

 

Die Universität/ Fakultät:

 

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät wurde 1827 gegründet und war eine der ersten Rechtswissenschaftlichen Fakultäten in Brasilien. 1934 wurde die Fakultät in die öffentliche Universidade de São Paulo aufgenommen.

 

Studium/ Sprachkurs:

Es ist momentan nicht erforderlich, Portugiesisch-Sprachkenntnisse bei der Bewerbung vorzuweisen. Um im brasilianischen Alltag zurechtzukommen, empfiehlt es sich bereits in Deutschland einen Portugiesisch-Sprachkurs zu besuchen.

 Semesterdaten:

1. Semester: ca. Mitte/Ende Februar – Anfang Juli

2. Semester: Anfang August – Anfang Dezember

 

Lebenshaltungskosten:

Wer auf einen europäischen Lebensstil nicht verzichten mag, muss mit Lebenshaltungskosten rechnen, die denen in Deutschland vergleichbar sind (Orientierungssumme von ca. EUR 750,- ). Wer sich jedoch den brasilianischen Lebensgewohnheiten anpasst, kann mit einem Bruchteil dessen den Monat bestreiten (Unterkunft und Verpflegung sind billiger, Telefon und öffentliche Verkehrsmittel teurer), so dass ca. EUR 300,- ausreichen können. In den  Metropolen ist es aber wesentlich teurer. Einige Vergünstigungen gibt es über den Internationalen Studentenausweis „ISIC“. (Quelle: DAAD.de, Stand 03/2018)

 

Bewerbungsunterlagen:    
Kontakt: Fabio Molina; Mail: ccinnfd@usp.br

Adresse der Universität: http://www.direito.usp.br/

 

Alle nötigen Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.