Sie sind hier: Startseite Aktuelles Literaturkolloquium Öffentliches …

Literaturkolloquium Öffentliches Recht

 

Am Donnerstag, 15. März 2018, findet die zweite Sitzung des Literaturkolloquiums Öffentliches Recht im Wintersemester 2017/2018 statt. Diskutiert wird der Text von

 

Armin von Bogdandy: „Das Öffentliche im Völkerrecht im Lichte von Schmitts ‚Begriff des Politischen‘ -  Zugleich ein Beitrag zur Theoriebildung im Öffentlichen Recht“, 
(ZaörV 2017, 877-906).

Referent: Dr. Jakob Schemmel, LL.M. (NYU)

 

Das Literaturkolloquium wendet sich an Studierende mit Grundkenntnissen im Öffentlichen Recht sowie an Assistent(inn)en, Doktorand(inn)en, Habilitand(inn)en und alle sonstigen Interessierten. Jeder Sitzung liegt ein längerer Aufsatz oder ein Abschnitt aus einem Buch zugrunde. Einleitend soll von einer/m der Teilnehmer/innen in die dort behandelte Problematik eingeführt werden. Im Anschluss daran wollen wir die dargestellten Thesen gemeinsam diskutieren. Die Teilnahme am Kolloquium setzt voraus, dass die Texte jeweils gelesen werden.

Das Kolloquium findet von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Bibliothek des Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie (KG II, 5. OG, Raum 2552) statt.