Sie sind hier: Startseite Aktuelles Ankündigung Seminar SPB 7 und …

Ankündigung Seminar SPB 7 und SPB 10

Aktuelle Herausforderungen der Europäischen Menschenrechtskonvention

Die EMRK besitzt im globalen Vergleich eine herausragende Stellung als grundlegendes Dokument eines gerichtlich durchsetzbaren Menschenrechtsschutzes. Das bedeutet indes nicht, dass die Rechtsprechung des EGMR sich nicht Herausforderungen und Anfechtungen ausgesetzt sieht. Diese sind mannigfaltigen Ursprungs. Sie rühren, um nur zwei wichtige zu nennen, einerseits von der Konkurrenz mit anderen dem Menschen- und Grundrechtsschutz verpflichteten Spruchkörpern inter-, supra- und nationaler Provenienz her und sind andererseits Ausdruck und Folge des Spannungsverhältnisses eines menschenrechtlichen Mindeststandards und der (rechts)kulturellen Vielfalt der Konstellationen, in denen die EMRK Beachtung erheischt. Das Seminar widmet sich diesen Herausforderungen und rückt dabei leading cases des EGMR der jüngeren und jüngsten Vergangenheit in den Vordergrund.

Das Seminar, welches der Unterzeichnete gemeinsam mit der Vizepräsidentin des EGMR, Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger, abhält, steht 10 Studierenden des SPB 7 (Deutsches, europäisches und internationales öffentliches Recht) und des SPB 10 (Philosophische und theoretische Grundlagen des Rechts) mit der Möglichkeit zur Anfertigung einer studienbegleitenden SPBSeminararbeit offen.

Eine Vorbesprechung findet statt am Donnerstag, den 31. Januar 2019, von 17:45 bis 18:45 Uhr im Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie, Abteilung 3 (Rechtstheorie), Seminarraum (Hebelstraße 25).

gez. Jestaedt