Sie sind hier: Startseite Internationale IC²BE-Abschlusskonferenz …

Internationale IC²BE-Abschlusskonferenz in Antwerpen vom 21. bis 22.11.2019

Die Abschlusskonferenz des EU-finanzierten "IC²BE"-Projektes wird am 21. und 22. November 2019 in Antwerpen, Belgien stattfinden.

Auf der Konferenz werden die spezifischen Probleme diskutiert, die die Verordnungen der sog. "zweiten Generation" (EuVTVO, EuMahnVO, EuGFVO, EuKoPfVO) aufwerfen und die Perspektiven für ein kohärenteres europäisches System der grenzüberschreitenden Durchsetzung von Forderungen untersucht. Zu den Referenten gehören die am Projekt beteiligten Forscher, renommierte Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger und Interessenvertreter wie Richter, Anwälte, Unternehmen und Verbraucherorganisationen. Zu den bestätigten Referenten zählen Paul Beaumont, Gilles Cuniberti, Burkhard Hess, Xandra Kramer und Jan von Hein. Zum Programm und zur Anmeldung sei auf die internationale Projektwebsite verwiesen.

 

The final conference of the EU-funded IC2BE project will take place in Antwerp on 21 and 22 November 2019.

The conference will discuss the specific problems that these procedures raise and look into the perspectives for a more coherent European system of cross-border enforcement. Speakers will include the project researchers, distinguished academics, policy makers and stakeholders such as judges, lawyers, businesses and consumer organisations. Confirmed speakers include Paul Beaumont, Gilles Cuniberti, Burkhard Hess, Xandra Kramer and Jan von Hein. Please refer to the international project website for the programme and registration.