Sie sind hier: Startseite Aktuelles Informationen der Fachschaft zur …

Informationen der Fachschaft zur Hausarbeitenzeit

Liebe Studierende,

die vorlesungsfreie Zeit beginnt, was für uns die Zeit der Hausarbeiten bedeutet.  Es ist eine angespannte Platz- und Büchersituation zu erwarten. Daher im Folgenden einige Hinweise.

Laut UB Leitung werden in der Hausarbeitenzeit im ersten und dritten Stock der UB jeweils rund 100 Arbeitsplätze für Jura Studierende markiert. Ob dies wirklich passieren wird, ist ungewiss, wir werden dies überprüfen.

Es gibt außerhalb der UB in den Kollegiengebäuden Arbeitsplätze. Diese sind zum Beispiel: Verbundbibliothek des KG IV, der Bibliothek für Wirtschaftswissenschaften (KG II) und insbesondere beim PC Pool Jura im 4. Stock des KG II.

Im Strafrecht gibt es zahlreiche Lehrbücher und Kommentare online abrufbar. Wenn ihr auf dem Uni Gelände im eduroam seid, könnt ihr darauf zugreifen und braucht die UB nicht unbedingt. Folgend eine unvollständige Liste an Literatur zum Strafrecht:

Online verfügbare Kommentare über beck-online:

-          Kindhäuser/Neumann/Paeffgen Nomos StGB (Großkommentar)

-          Schönke-Schröder

-          Lackner-Kühl

-          Münchener Kommentar StGB (Großkommentar)

-          Beck´scher Online Kommentar StGB

Weitere wichtige Kommentare im Strafrecht, die es jedoch nur gedruckt in der UB gibt:

-          Fischer StGB

-          Leipziger Kommentar StGB (Großkommentar)

-          Systematischer Kommentar StGB (Großkommentar)

Einige Lehrbücher gibt es online abrufbar über die beck e-bibliothek:

-          Rengier AT, BT I, BT II

-          Frister Strafrecht AT

Zusätzlich gibt es über die Website der UB komplette Lehrbücher als pdf-Datei zum Download:

-          Gropp/Küpper/Mitsch – Fallsammlung Strafrecht AT

-          Freund AT

Außerdem gibt es Zugriff auf Zeitschriften online, insbesondere die JA. Ebenso umsonst online abrufbar ist die ZJS.  Weitere wichtige Zeitschriften sind JuS, JURA, NJW und im Strafrecht besonders NStZ und ZStW.

Auf der Website der Fachschaft gibt es eine Word Online-Schulung, die das Erstellen der Hausarbeit erleichtern soll: https://www.jura.uni-freiburg.de/de/einrichtungen/fachschaft/infos-fuer-erstis/word-schulung-fuer-die-hausarbeit/view

Ansonsten noch einige „Verhaltensregeln“ für das Juridicum:

Die Lesesäle in der UB (so auch das Juridicum) sind ein stiller Arbeitsort. Dort wird nicht geredet, höchstens kurz geflüstert. Vor allem längere Besprechungen zu Hausarbeiten und ähnlichem sollten in das Parlatorium/zu den Sitzplätzen im KG II verlegt werden.

Bücher sind, sofern sie nicht mehr benötigt werden, an den richtigen Platz zurückzustellen. Es ist ein Unding, zahlreiche Bücher stundenlang unbenutzt vor sich auf dem Tisch liegen zu haben! Die weißen Wägen sind nicht dazu gedacht, dort Bücher aus dem Lesesaal abzustellen, sondern für aus dem Keller hochbestellte Bücher. Aufsätze aus Ausbildungszeitschriften oder wichtige Passagen aus Kommentaren, die von allen benötigt werden, sind bitte zu kopieren und das Buch ist zurückzustellen. Die Pausenuhren sind zu verwenden.

Bitte verhaltet euch kollegial, um uns allen eine angenehme Hausarbeiten Zeit zu gewährleisten.

Bei Fragen kommt gerne auf uns zu.

Eure Fachschaft

 

abgelegt unter: