Uni-Logo
Sie sind hier: Fakultät Aktuelles Aktuelles
Artikelaktionen

Aktuelles

Sprechstunde der Studienfachberatung am kommenden Montag fällt aus

Wegen der Vorbereitung des Sommersemesters und weiterer interner Prozesse muss die Sprechstunde der Studienfachberatung (Alte Uni) am Montag, den 27.03.2017 (14.00-16.30 Uhr) leider ausfallen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt (Sprechstunde am Dienstag, den 28.03.2017).

Die nächste reguläre Sprechstunde der Studienfachberatung findet am Mittwoch, den 29.03.2017 (14.00-16.30 Uhr) statt.

Rechtswissenschaftliche Fakultät — zuletzt verändert: 23.03.2017 09:09

Anonymisierte Teilnahmebescheinigung Examensklausurenkurs


Bitte wenden Sie sich für die Ausstellung einer anonymisierten Teilnahmebescheinigung für den Examensklausurenkurs ab sofort an:

Frau Margot Nostadt
Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht, Abt. 1 (Lehrstuhl Prof. Pawlik)
Wilhelmstraße 26, I. OG
Tel. 0761/203-2175
E-Mail: sek.studiendekan@jura.uni-freiburg.de
Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag, 14:00 – 16:00 Uhr
 
Voraussetzung für die Ausstellung ist die Vorlage eines Ausdrucks der Leistungsübersicht über das Hauptstudium. Bitte geben Sie bei Anfragen per Mail auch Ihre Matrikel-Nummer bekannt.
 
 
Examensvorbereitung ohne Repetitor — zuletzt verändert: 22.03.2017 14:56

Restplatzvergabe 17/18

Die Vergabe der ERASMUS-Restplätze findet am Mittwoch, den 29. März 2017 von 9h bis 12h nach dem „First come – first served“ Prinzip statt.

Die Restplätze werden auf unserer Homepage unter „Aktuelles“ veröffentlicht:

 

https://www.jura.uni-freiburg.de/internationales/aktuelles-1

 

Wählen Sie eine der aufgelisteten Universitäten aus und schreiben Sie zur verbindlichen Annahme dieses Platzes eine kurze Email an international@jura.uni-freiburg.de.

Die Vergabe der jeweiligen Austauschplätze erfolgt nach der Uhrzeit der eingegangenen Email in dem Zeitfenster 9h bis 12h (Ausschlussfrist).

Sie erhalten schnellstmöglich eine Rückmeldung, ob Ihre Email erfolgreich war. Nach 12h eingehende Emails können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Modalitäten:

·         Bitte sagen Sie in Ihrer Email nur einen Platz an einer Universität für ein Jahr oder ein Wintersemester oder ein Sommersemester zu.

Die Semesterzeiten der Partneruniversität müssen Sie bereits vorab eigenverantwortlich recherchiert haben. Emails mit mehreren

angegebenen Universitäten sind unzulässig und werden nicht berücksichtigt.

·         Zum Zeitpunkt der Restplatzannahme muss ein aktuelles Sprachzertifikat zu den Sprachanforderungen der Partneruniversität

 vorliegen und dem Auslandsbüro vorgezeigt werden.

·         Es können am 29.März 2017 zwischen 9h und 12h weder telefonisch noch via Email Informationsanfragen zu einzelnen

 Partneruniversitäten beantwortet werden.

·         Ihre versendete Email wird als verbindliche Annahme des Erasmusplatzes gewertet. Ein Rücktritt ist nicht mehr möglich.

·         Bereiten Sie sich im Vorfeld der Restplatzvergabe ausführlichst auf Ihre Partneruniversität vor.

 

Nach der verbindlichen Annahme des Restplatzes reichen Sie bitte folgende Dokumente ein:

1.       Abiturzeugnis

2.       Leistungsübersicht

3.       Formblatt (wird Ihnen via Email zugesendet)

4.       Lebenslauf

Viel Erfolg wünscht Ihnen das Auslandsbüro!

 

 

Auslandsbüro — zuletzt verändert: 22.03.2017 10:33

Studium an der CUPL

Für das Studium an der CUPL sind für das Wintersemester 2017/18 noch entsprechende Plätze frei. Bewerbungsfrist ist hierfür der 15. April 2017.

Nähere Informationen zu den Studienplätzen und zusätzlichen Stipendien erhalten Sie hier.

Auslandsbüro — zuletzt verändert: 22.03.2017 10:32

Buchvorstellung


Donnerstag, den 13. April 2017 15.00-17.00 Uhr
HS 1098 im KG I

weitere Infos finden Sie hier:


 

Rechtswissenschaftliche Fakultät — zuletzt verändert: 22.03.2017 08:42

Liste der eingetroffenen Scheine

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht, welche Scheine der internationalen Studierenden aus den Veranstaltungen im Wintersemester 2016/17 (Prüfungsscheine und Sitzscheine) inzwischen hier im Auslandsbüro eingetroffen sind. Die Übersicht wird ständig erneuert.

 

Bitte beachten Sie vor der Abholung:

  • Schreiben Sie uns per E-Mail, welche Scheine Sie insgesamt aus dem Wintersemester 2016/17 erwarten
  • Teilen Sie per E-Mail Ihre Heimatadresse mit
  • Holen Sie die Scheine gesammelt ab, d.h. warten Sie bis der letzte Schein im Auslandsbüro angekommen ist
  • Rückfragen zu einzelnen Prüfungsergebnissen können leider nicht beantwortet werden.

 

Introduction to Chinese Law (Prof. Yuanshi Bu)

Erbrecht (Prof. Jan Felix Hoffmann)

Familienrecht (Prof. von Koppenfels-Spies)

Römische Rechtsgeschichte (Prof. Wolfgang Kaiser)

Workshop Mediation (Dr. Jan Malte von Bargen)

Recht des unlauteren Wettbewerbs (Prof. Boris Paal)

Medienrecht (Prof. Jens-Peter Schneider)

Einführung in die englische Rechtsterminologie (Dr. Moritz Hennemann)

Europäische und deutsche Rechtsgeschichte (Prof. Frank Schäfer)

BGB Allgemeiner Teil (Prof. Hanno Merkt)

Internationales Investitionsrecht (Prof. Yuanshi Bu)

Schuldrecht II (Prof. Maximilian Haedicke)

Gesellschaftsrecht (Prof. Jan Lieder)

Rechtsvergleichung I (Prof. Jan Lieder)

Einführung in das deutsche Strafprozessrecht (Dr. Johanna Rinceanu)

Introduction to German Law (Dr. Caroline Scherpe)

Internationales Privatrecht II

Staatsrecht I (Prof. Silja Vöneky)

Wirtschaftssteuerung durch Strafrecht II (Prof. Trüg)

Verwaltungsrecht I (Dr. Wendel)

Strafrecht I (Prof. Hefendehl)

Kriminologie II (Prof. Albrecht)

Verfassungsgeschichte der Neuzeit (Prof. Hochhuth)

Völkerrecht II (Prof. Vöneky)

Introduction to German Criminal Law (Esther Earbin)

Auslandsbüro — zuletzt verändert: 21.03.2017 15:04

Übung im Strafrecht für Vorgerückte im WiSe 2016/17

Die Remonstrationen der 2. Klausur im Rahmen der Übung im Strafrecht für Vorgerückte sind bearbeitet und können zu den Öffnungszeiten des Lehrstuhls abgeholt werden.

Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht — zuletzt verändert: 20.03.2017 14:33

Workshop on Modern Negotiation

 


Im Rahmen des Anglo-Amerikanischen Gastprofessorenprogramms findet im Juni 2017 erneut
der beliebte Workshop on Modern Negotiation
bei Lecturer on Law Florrie Darwin (Harvard) statt.

Es stehen 24 Plätze zur Vefügung. Nähere Informationen zum Kurs und zum Anmeldeprozedere finden Sie hier.
 

 

Anglo-Amerikanisches Gastprofessorenprogramm

 


Eine Gesamtübersicht zum diesjährigen Anglo-Amerikanischen Gastprofessorenprogramm finden Sie hier.
 

 

Freiburger Team im völkerrechtlichen Jessup Moot Court erreicht Halbfinale in der deutschen Vorausscheidung

Das Team der Universität Freiburg hat in der deutschen Vorrunde des völkerrechtlichen Jessup Moot Court das Halbfinale erreicht und den vierten Platz unter 20 teilnehmenden Universitäten belegt. Emre Susamci wurde als zweitbester Sprecher mit dem Gleiss Lutz Award ausgezeichnet. Damit hat das Team an die Erfolge der vergangenen Jahre angeknüpft und den Einzug in die internationale Endausscheidung in Washington, D.C., nur knapp verpasst.

Das Team bestand aus Elisabeth Andersen, Björn Rieder, Emre Susamci, Mauritz von Wedemeyer und Henri Weidel. Es wurde am Lehrstuhl von Prof. Dr. Silja Vöneky von Felix Beck und Friedrich Arndt betreut.

Jessup Team Freiburg 2017

Von links: Felix Beck, Elisabeth Andersen, Mauritz von Wedemeyer, Björn Rieder, Friedrich Arndt, Henri Weindel
 

Das Freiburger Jessup-Team dankt allen Sponsoren und Unterstützern, die eine erneute Teilnahme am Jessup Moot Court möglich gemacht haben. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze, sobald seitens der Ausrichter die Einzelwertungen im Detail bekannt gegeben wurden.

Mehr Informationen zum völkerrechtlichen Jessup Moot Court in Freiburg sind unter www.jessup.uni-freiburg.de zu finden.

Pflichtklausur im Patent- und Urheberrecht

Die Pflichtklausur im Patent- und Urheberrecht ist nun korrigiert. Kopien der erstellten Gutachten können ab sofort am Lehrstuhl abgeholt werden.

Aufgrund von technischen Schwierigkeiten können die Ergebnisse derjenigen Bearbeiter, deren Anmeldung noch über das LSF-System erfolgte, nicht online abgerufen werden.

Telefonische Auskünfte zu den erreichten Noten können nicht erteilt werden.

SPB-Studium: Abgabe der Studienarbeiten für das SS 2017

Studienarbeiten, die momentan geschrieben werden, können am Abgabetag spätestens bis 24:00 Uhr in den Briefkasten am Fuße der Außentreppe des Prüfungsamtes eingeworfen oder per Post an das Prüfungsamt gesandt werden. Für den fristgerechten Eingang Ihrer Post ist allerdings nicht das Datum des Poststempels entscheidend, sondern der Tag des Eingangs der Studienarbeit beim Prüfungsamt

Zudem können die Studienarbeiten auch persönlich im Prüfungsamt (Erbprinzenstr. 17a, Raum 001, EG). Die Sondersprechstunden hierfür finden statt am:

Montag, den 13.03.2017 von 10:00-12:00 Uhr (Prüfungsamt) 

Dienstag, den 14.03.2017 von 14:00-16:30 Uhr (Prüfungsamt)

Mittwoch, den 15.03.2017 von 10:00-12:00 Uhr (Prüfungsamt)

Montag, den 20.03.2017 von 10:00-12:00 Uhr (Prüfungsamt) 

Außerdem können Sie in allen regulären Sprechstunden der Studienfachberatung (Alte Uni, Raum 212, 1. Stock) Ihre Studienarbeiten abgeben. Diese Sprechstunden sind hier wie folgt:

Am Montag von 14:00-16:30 Uhr (Studienfachberatung)

Am Mittwoch von 14:00-16:30 Uhr (Studienfachberatung)

Am Donnerstag von 14:00-16:30 Uhr (Studienfachberatung)

Die elektronische Version ist am besten auf CD (ggf. USB-Stick, wird aber nicht zurückgegeben) abzugeben. Die Studienarbeit wird in einem Format benötigt, das die Zeichenanzahl anzeigen kann – im Zweifel sollte dies das .rtf-Format sein (wenn die Arbeit nicht im .docx-Format geschrieben worden ist). Der Datenträger wird nach Abschluss des Seminars, gemeinsam mit der schriftlichen Version der Studienarbeit, im Prüfungsamt archiviert. 

Bitte vergessen Sie nicht eine Eigenhändigkeitserklärung beizufügen, dass die Arbeit selbständig verfasst worden ist, andere als die angegebenen Hilfsmittel und Quellen nicht benutzt worden sind, schriftliche Form und elektronische Datei identisch sind sowie Kenntnis darüber besteht, dass Verstöße gegen die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis als Täuschungsversuch gewertet werden können. Auch sollte die Arbeit unterschrieben werden, falls die schriftliche Versicherung die Arbeit nicht abschließt. 

Die aktuellste Version der Vorlage für die Eigenhändigkeitserklärung finden Sie hier: Erklärung Studienarbeit

Prüfungsamt — zuletzt verändert: 08.03.2017 13:07

Verwaltungsgerichtliche Praxis

Im Zeitraum 13.03. bis 29.03.2017 wird wieder die etablierte Reihe im Rahmen des Ex-o-Rep-Programms

"Verwaltungsgerichtliche Praxis"

angeboten, die sich sich vor allem an ExamenskandidatInnen richtet. Es werden Fälle aus der verwaltungsgerichtlichen Praxis von Richterinnen und Richtern des Verwaltunsgerichts Freiburg aufbereitet und besprochen.

 

Neben den Informationen im elektronischen Vorlesungsverzeichnis finden Sie unter www.vg-freiburg.de/pb/,Lde/20_+Veranstaltungsreihe+2017 nähere Hinweise sowie die entsprechenden Sachverhalte. Die Lösungsskizzen werden separat nach der jeweiligen Besprechung zur Verfügung gestellt.

 

 

Rechtswissenschaftliche Fakultät — zuletzt verändert: 08.03.2017 10:56

SPB 2: Pflichtmodulsklausur (PO 2016) vom 27.07.2016 (Dr. Hoffmann) kann eingesehen werden

Die Pflichtmodulsklausur (PO 2016) "Insolvenzrecht + Zwangsvollstreckungsrecht" für den Schwerpunktbereich 2 "Zivilrechtliche Rechtspflege in Justiz und Anwaltschaft" vom 27.07.2016 ist bewertet und aufbereitet. Die dabei erreichten Punktzahlen sind bereits über das LSF-Modul (Campus-Management) / HISinOne abrufbar. Innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Prüfungsbewertung, also bis zum 07.04.2017, können die Kandidatinnen und Kandidaten zudem die jeweilige Klausurleistung beim Prüfungsamt einsehen. (Bitte vorher das entsprechende Formular ausfüllen und mitbringen!)

Prüfungsamt — zuletzt verändert: 07.03.2017 13:21

SPB 2: Pflichtmodulsklausur (PO 2016) vom 27.07.2016 (Prof. Bruns) kann eingesehen werden

Die Pflichtmodulsklausur (PO 2016) " Europäisches Zivilprozessrecht + Prozessrechtsvergleichung" für den Schwerpunktbereich 2 "Zivilrechtliche Rechtspflege in Justiz und Anwaltschaft" vom 27.07.2016 ist bewertet und aufbereitet. Die dabei erreichten Punktzahlen sind bereits über das LSF-Modul (Campus-Management) / HISinOne abrufbar. Innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Prüfungsbewertung, also bis zum 07.04.2017, können die Kandidatinnen und Kandidaten zudem die jeweilige Klausurleistung beim Prüfungsamt einsehen. (Bitte vorher das entsprechende Formular ausfüllen und mitbringen!)

Prüfungsamt — zuletzt verändert: 07.03.2017 13:19

SPB 9: Pflichtmodulsklausur (PO 2016) vom 11.07.2016 kann eingesehen werden

Die Pflichtmodulsklausur (PO 2016) für den Schwerpunktbereich 9"Geistiges Eigentum" vom 11.07.2016 ist bewertet und aufbereitet. Die dabei erreichten Punktzahlen sind bereits über das LSF-Modul (Campus-Management) / HISinOne abrufbar. Innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Prüfungsbewertung, also bis zum 07.04.2017, können die Kandidatinnen und Kandidaten zudem die jeweilige Klausurleistung beim Prüfungsamt einsehen. (Bitte vorher das entsprechende Formular ausfüllen und mitbringen!)

Prüfungsamt — zuletzt verändert: 07.03.2017 09:34

SPB 4: Pflichtmodulsklausur (PO 2016) vom 27.07.2016 kann eingesehen werden

Die Pflichtmodulsklausur (PO 2016) für den Schwerpunktbereich 4 "Handel und Wirtschaft" vom 27.07.2016 ist bewertet und aufbereitet. Die dabei erreichten Punktzahlen sind bereits über das LSF-Modul (Campus-Management) / HISinOne abrufbar. Innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Prüfungsbewertung, also bis zum 07.04.2017, können die Kandidatinnen und Kandidaten zudem die jeweilige Klausurleistung beim Prüfungsamt einsehen. (Bitte vorher das entsprechende Formular ausfüllen und mitbringen!)

Prüfungsamt — zuletzt verändert: 07.03.2017 09:26

Studienarbeitsschulung

 


Schulung zur Studienarbeit im Schwerpunkt

Donnerstag, 1. Juni 2017


Nähere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.
 

 

Lösungsskizze Samstagsklausur am 18.2.2017

Die Besprechung der kommenden Samstagsklausur im Examensklausurenkurs (18.2.) findet planmäßig am 9.3. und damit während der ersten Woche der Staatsprüfung statt. Um den Examensschreibern dennoch eine Teilnahme an der Klausur zu ermöglichen, wird eine Lösungsskizze zur Selbstkontrolle bereits im Anschluss an die Bearbeitungszeit in der Klausurendatenbank auf ILIAS bereitgestellt.

Stellenausschreibung

An meinem Lehrstuhl mit dem Forschungsschwerpunkt Sozialrecht ist zum 1. März 2017 oder später eine befristete Stelle als

 

akademische Mitarbeiterin / akademischer Mitarbeiter
- Entgeltgruppe TV-L E 13, in Teilzeit (25 %) -

 


zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, kann möglicherweise aber auch verlängert und/oder aufgestockt werden. Zu den mit der Stelle verbundenen Aufgaben zählt die Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich des Zivilrechts und nach Möglichkeit im Sozialrecht. Es besteht die Gelegenheit zur Promotion.

Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an Kandidatinnen und Kandidaten der laufenden Examenskampagne, aber auch an Bewerberinnen und Bewerber, die sich bereits im Referendariat befinden.

Die Universität Freiburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Angaben und Nachweisen bis zum 17.2.2017 an:

Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies
Institut für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht,
Abt. III Sozialrecht
Wilhelmstraße 26
79098 Freiburg

Benutzerspezifische Werkzeuge