Sie sind hier: Startseite Das Programm Back-End Freie Schließfächer

Freie Schließfächer

Die Seite Freie Schließfächer listet alle Schließfächer getrennt nach Juristen- und Wirtschaftswissenschaftler-Schließfächern auf, die nicht vergaben wurden. Am Ende der Seite befindet sich zudem eine Tabelle, die die Anzahl der freien und belegten Schließfächer.

Neben jedem Schließfach, das nicht vergeben wurde, befindet sich ein Link "Schließfach vergeben". Über einen Klick gelangt man auf eine weitere Seite, über die man das Schließfach nachträglich noch vergeben kann.

Hierbei ist darauf zu achten, dass man über die URL ein beliebiges Schließfach eingeben kann. Es wird vom Programm nicht überprüft, ob das zu vergebende Schließfach wirklich frei ist geschweige denn überhaupt existiert.

Um das Schließfach nachträglich zu vergeben, sind die folgenden Angaben notwendig, die nicht mit dem System abgeglichen werden:

  • Art:
    • Student
    • Doktorand
    • Referendar
    • Korrekturassistent
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Studienfach:
    • Jura
    • Wirtschaftswissenschaften
  • Fachsemester (nur bei Studenten nötig)
  • Matrikelnummer (nur bei Studenten nötig)
  • Betreuer (nur bei Doktoranden nötig)

Nach einem Klick auf "Schließfach vergeben" wird der neue Benutzer hinzugefügt und an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail versandt, die den Zugangscode enthält, über den der neue Benutzer sein ihm zugeteiltes Schließfach einsehen kann. Außerdem wird automatisch eine persönliche Mitteilung eingetragen, die besagt, dass das Schließfach an dem aktuellen Tag nachträglich vergeben wurde.