Sie sind hier: Startseite Betriebssysteme und … WSUS WSUS-Serverrolle funktioniert …

WSUS-Serverrolle funktioniert nicht mehr

Fehlerbeschreibung

1. Die Clients ziehen unter Umständen keine Updates mehr und zeigen stattdessen in der Systemsteuerung unter Windows Update den Fehlercode 0x80244007 an.

2. In der WSUS-Konsole wird folgendes Bild angezeigt:

WSUS Verbindungsfehler

3. Ein Klick auf „Serverknoten zurücksetzen“ zeigt keine Wirkung. Kopiert man mit dem anderen Button die Fehlermeldung in die Zwischenablage, wird dort folgender Text hineinkopiert:

„Die WSUS-Verwaltungskonsole konnte über die Remote-API keine Verbindung mit dem WSUS-Server herstellen.

Stellen Sie sicher, dass der Update Services-Dienst, IIS und SQL auf dem Server ausgeführt werden. Starten Sie IIS, SQL und den Update Services-Dienst erneut, wenn das Problem weiterhin besteht. An der WSUS-Verwaltungskonsole ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Möglicherweise ist es ein vorübergehender Fehler. Versuchen Sie, die Verwaltungskonsole erneut zu starten. Wenn der Fehler weiterhin besteht, entfernen Sie die gespeicherten Einstellungen für die Konsole, indem Sie die WSUS-Datei unter "%appdata%\Microsoft\MMC\" löschen.

System.IO.IOException -- Fehler bei Handshake wegen eines unerwarteten Paketformats.SourceSystemStack Trace:

   bei System.Net.Security.SslState.StartReadFrame(Byte[] buffer, Int32 readBytes, AsyncProtocolRequest asyncRequest)

   bei System.Net.Security.SslState.StartReceiveBlob(Byte[] buffer, AsyncProtocolRequest asyncRequest)

   bei System.Net.Security.SslState.CheckCompletionBeforeNextReceive(ProtocolToken message, AsyncProtocolRequest asyncRequest)

   bei System.Net.Security.SslState.ForceAuthentication(Boolean receiveFirst, Byte[] buffer, AsyncProtocolRequest asyncRequest)

   bei System.Net.Security.SslState.ProcessAuthentication(LazyAsyncResult lazyResult)

   bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)

   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state, Boolean preserveSyncCtx)

   bei System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state)

   bei System.Net.TlsStream.ProcessAuthentication(LazyAsyncResult result)

   bei System.Net.TlsStream.Write(Byte[] buffer, Int32 offset, Int32 size)

   bei System.Net.ConnectStream.WriteHeaders(Boolean async)

** this exception was nested inside of the following exception **

System.Net.WebException -- Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Unerwarteter Fehler beim Senden..SourceMicrosoft.UpdateServices.AdministrationStack Trace:

   bei Microsoft.UpdateServices.Administration.AdminProxy.CreateUpdateServer(Object[] args)

   bei Microsoft.UpdateServices.UI.SnapIn.Scope.ServerSummaryScopeNode.GetUpdateServer(PersistedServerSettings settings)

   bei Microsoft.UpdateServices.UI.SnapIn.Scope.ServerSummaryScopeNode.ConnectToServer()

   bei Microsoft.UpdateServices.UI.SnapIn.Scope.ServerSummaryScopeNode.get_ServerTools()“

Ursache

Die Ursache ist nicht ganz klar. Laut diverser Website sollen dafür Windows Updates verantwortlich sein, wie z.B. KB3148812 oder KB3159706.

Vergleiche dazu beispielsweise:

-          https://blogs.technet.microsoft.com/wsus/2016/05/05/the-long-term-fix-for-kb3148812-issues/

-          https://blogs.technet.microsoft.com/wsus/2016/04/22/what-you-need-to-know-about-kb3148812-part-two/

-          http://www.ugg.li/windows-update-fehler-80244007-wsus/

-          https://www.fmjf.de/2016/05/wsus-verwaltung-nach-upgrade-auf-2012-r2-nicht-erreichbar/

Die Fehlermeldung trat bei unserem WSUS allerdings auch schon auf, ohne dass eines der genannten Updates kürzlich installiert wurde. Hintergrund der Problematik ist aber wohl, dass zwischendurch Updates für den WSUS installiert werden, der Updatevorgang aber nicht automatisch abgeschlossen wird, sondern manuell abgeschlossen werden muss. Bis dies erledigt ist, funktioniert der WSUS nicht.

Lösung

Um den Updatevorgang des WSUS manuell abzuschließen, geht man folgendermaßen vor:

  1. Kommandozeile als Administrator starten
  2. Folgenden Befehl eingeben:
    „C:\Program Files\Update Services\Tools\wsusutil.exe“ postinstall /servicing
  3. Server neustarten

Dies hat zumindest bisher immer geholfen. Die Anleitungen im Internet unterscheiden sich aber alle ein wenig. Vielleicht wird es also irgendwann einmal nötig, das Vorgehen zu variieren.