Sie sind hier: Startseite Microsoft Office Microsoft Outlook E-Mails durchstreichen statt …

E-Mails durchstreichen statt löschen (Outlook 2010)

Eine Anleitung, wie mit Outlook 2010 Mails zum Löschen markiert (durchgestrichen) werden können, statt direkt gelöscht zu werden.

In den Outlook-Versionen 2003 und 2007 war bei IMAP-Accounts standardmäßig die Option eingestellt, dass Mails bei einem Klick auf "Löschen" nicht komplett gelöscht, sondern bloß "zum Löschen markiert" wurden. Dargestellt wurde dies, indem die Mails durchgestrichen wurden.

In der 2010-Version von Outlook hat Microsoft diesen Punkt nach vielen Nutzerbeschwerden anders gelöst und löscht die Mails nun vollständig. Allerdings gibt es Nutzer, die die vorherige Variante bevorzugt haben (zum Beispiel, weil sie so komfortabel E-Mails als "erledigt" kennzeichnen konnten.

Es gibt allerdings auch in Outlook 2010 eine Möglichkeit, diesen Zustand wiederherzustellen, ergo Mails im IMAP-Ordner zu belassen und mit einem Klick auf "Löschen" (bzw. Delete auf der Tastatur) lediglich durchzustreichen.


Achtung: Beim Umzug von älteren Versionen auf Outlook 2010 sollte man unbedingt beachten, dass alle als "gelöscht" markierten Mails von der neuen Version beim ersten Start restlos entfernt werden! Deshalb unbedingt vorher ein Backup anlegen!


Gehen Sie in die Outlook-Konteneinstellungen. Dort wählen Sie das gewünschte IMAP-Konto aus und wählen die OptionÄndern. Wechseln Sie im erscheinenden Fenster in die Erweiterten Einstellungen. Dort wählen Sie den Reiter Gelöschte Elemente und setzen den Radiobutton auf den unteren Punkt: Elemente zum Löschen markieren, aber nicht automatisch verschieben. Anschließend entfernen Sie den Haken bei Elemente online beim Wechseln des Ordners löschen und bestätigen mit OK.

Die Mails werden nun nicht gelöscht, sondern nur zum Löschen markiert. Damit Sie den Effekt aber auch im Posteingang sehen können, müssen Sie etwas an der Ansicht verändern. Wechseln Sie dazu im Outlook-Fenster in die KategorieAnsicht. Dort finden Sie den Button Ansicht ändern. Wählen Sie hier Option 1 (IMAP-Nachrichten) aus. "Gelöschte" Mails sollten nun durchgestrichen in der Ansicht erscheinen.

Hinweis: Bei dieser Variante tritt unter Umständen nach einiger Zeit das Problem auf, dass sich bei einem Account Overquota (Speicherlimit überschritten) das Löschen von E-Mails komplizierter als bei anderen Benutzern gestaltet, da mit einem Klick auf "Löschen" ja gerade nicht gelöscht wird. Zudem könnte das Limit dementsprechend auch schneller erreicht werden, da gelöschte Nachrichten im IMAP-Posteingang verbleiben. Benutzern, die an dieser Methode festhalten wollen, muss also angeraten werden, ihre E-Mails frühzeitig und sorgfältig zu archivieren.