Sie sind hier: Startseite Microsoft Outlook Auto-Vervollständigung Autovervollständigung in Outlook …

Autovervollständigung in Outlook 2010

Eine NK2-Datei (Outlook-Datei zur automatischen Adressvervollständigung) von einer älteren Outlook-Version in Outlook 2010 importieren.

Achtung: Diese Problemlösung befasst sich mit der Frage, wie man NK2-Dateien aus Outlook 2003 oder 2007 in Outlook 2010 importieren kann. Um NK2-Dateien von einer Outlook 2003 bzw. 2007-Version in eine andere einzubinden, siehe Autovervollständigung in Outlook 2003.


Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine NK2-Datei nach Outlook 2010 zu importieren:

  1. Stellen Sie sicher, dass die NK2-Datei sich in folgendem Ordner befindet:
    %appdata%\Roaming\Microsoft\Outlook

    Hinweis Die NK2-Datei muss den selben Namen wie Ihr aktuelles Outlook 2010-Profil aufweisen. Standardmäßig lautet der Profilname "Outlook". Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Profilnamen zu überprüfen:
    1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
    2. Doppelklicken Sie auf Mail.
    3. Klicken Sie im Dialogfeld Mail-Setup auf Profile anzeigen.
       
  2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  3. Geben Sie in das Feld Öffnen die Zeichenfolge outlook.exe /importnk2 ein. Klicken Sie danach auf OK. Dadurch sollte die NK2-Datei in das Outlook 2010-Profil importiert werden.

    Hinweis Nach dem Import der NK2-Datei wird der Inhalt der Datei mit dem vorhandenen Spitznamencache in Ihrem Postfach zusammengeführt.

 

Beim ersten Start von Outlook 2010 wird die NK2-Datei umbenannt, indem eine Dateinamenerweiterung ".old" angehängt wird. Wenn Sie versuchen möchten, die NK2-Datei erneut zu importieren, müssen Sie daher zuvor die angehängte Dateinamenerweiterung ".old" entfernen.

 

Quelle: Microsoft (http://support.microsoft.com/kb/980542/de)