Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Mitteilungen Aktuelles

Aktuelles

Ankündigung Blockseminar WS 2017/18 (SPB 6)

Im Wintersemester 2017/18 veranstalte ich ein Seminar für den SPB 6 zu dem Thema

„Die Parteiautonomie im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht“

Die Parteiautonomie stellt nach heute ganz hM nicht nur eine kollisionsrechtliche „Verlegenheitslösung“ dar, mit der auf die Schwierigkeiten reagiert wird, vor denen eine objektive Anknüpfung steht. Vielmehr handelt es sich, wie Erwägungsgrund 11 der Rom I-VO für das Internationale Vertragsrecht hervorhebt, um einen „der Ecksteine des Systems der Kollisionsnormen“. Darüber hinaus hat die Rechtswahlfreiheit im europäischen Kollisionsrecht, wie Art. 14 Rom II-VO, Art. 5 Rom III-VO, Art. 8 UnthProt, Art. 22 EuErbVO und Art. 22 EuGüVO/EuPartVO zeigen, auch außerhalb des Vertragsrechts die Stellung eines allgemeinen Anknüpfungsprinzips erlangt. Auch im autonomen IPR wurde die Parteiautonomie jüngst in Art. 8 EGBGB n.F. (gewillkürte Stellvertretung) ausgebaut. Diesen Entwicklungen soll in dem Seminar nachgegangen werden.

Eine Aufstellung der zu vergebenden Themen finden Sie hier:

Am Mi., 26. Juli 2017 um 14.00 Uhr c.t. findet eine Vorbesprechung statt und am Mi., 2. August 2017 um 14.00 Uhr c.t. die Themenvergabe (Ort: Bibliothek des Instituts, Peterhof, 1. OG).

gez. Prof. Dr. Jan von Hein

Hilfsmittel Klausur "Privatrecht der europ. Union" bei Prof. von Hein

 

Die Klausur "Privatrecht der europäischen Union" für die Studierenden des SPB 6 und des Zusatzstudiengangs, die sich für die Klausur angemeldet haben, findet am Donnerstag, den 27. Juli 2017 in HS 1015 um 8 Uhr s.t. (bis 10 Uhr s.t.) statt.

 

Erlaubte Hilfsmittel sind:
Schönfelder, Deutsche Gesetze oder Nomos/dtv
Schulze, Reiner/Zimmermann, Reinhard: Europäisches Privatrecht – Basistexte, 5. Aufl. 2016.

 

Abholung der Prüfungs- und Sitzscheine

Bitte beachten Sie, dass die Liste im Laufe der folgenden Wochen stetig aktualisiert wird. Sollten alle Ihre Scheine angekommen sein, so kommen Sie bitte entweder zu den Öffnungszeiten des Auslandbüros, um diese abzuholen oder schreiben uns eine E-mail mit Ihrer Adresse, um Ihnen diese zusenden zu können.

Auskünfte per E-mail bzgl. bestandener Prüfungsleistungen werden generell nicht erteilt.

Folgende Scheine sind eingetroffen:

  • Internationales Privatrecht I, Prof. von Hein
  • UN-Kaufrecht (CISG), Prof. von Hein
  • Rechtsvergleichung I, Prof. von Hein
  • Kriminologie I, Prof. Albrecht
  • Europarecht, Prof. Haltern
  • Modern Negotiation, Dr. Darwin

Vorankündigung Seminar WS 2017/2018

Im Wintersemester 2017/2018 wird Herr RiBVerfG Prof. Dr. Masing für Studierende der SPB 1, 7 und 10 ein Seminar mit dem Thema
 
Verfassungsgerichtsbarkeit in historischer, rechtsvergleichender, rechtstheoretischer, nationaler, supranationaler und internationaler Perspektive
Seminarfokus 2018:
Handlungsbedingungen und Grenzen effektiver Verfassungsrechtsprechung
anbieten. 
 
 
Näheres zu den angebotenen Seminarthemen und Hinweise zum Ablauf der Themenvergabe 
finden Sie hier.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Vortragsabend mit Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms am 20. Juli

Justitia Mentoring lädt alle Interessierten herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

„Geschlechterquoten für die Besetzung von Gremien öffentlicher Organisationen und Unternehmen als Aufgabe guter Gesetzgebung“

 

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms

(Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg)

 

am Donnerstag, 20. Juli 2017,

19:30 Uhr, HS 1098 (KG I)

Der Vortrag mit anschließender Diskussion ist fakultätsöffentlich. Alle Interessierten sind ausdrücklich und herzlich eingeladen. Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

 

Seminar Rechtsgeschichte

Im nächsten Semester bietet Professor Schäfer ein Seminar an über den

Fortschritt durch Zivilrechtskodifikation.

 

Themenvorschläge

  1. „Naturrechtskodifikationen“ ALR, Code Civil und ABGB
  2. Preußischer Entwurf 1839-42
  3. Hessischer Entwurf 1842-53
  4. Bayerischer Entwurf 1861-64
  5. Allgemeines Deutsches Handelsgesetzbuch 1861
  6. Sächsisches BGB 1863/65: Entstehungsgeschichte
  7. Sächsisches BGB 1863/65: Ausgewählte Rechtsinstitute
  8. Dresdener Entwurf 1866
  9. Schweizerisches Obligationenrecht 1881/83
  10. BGB des Deutschen Reiches: Erste Kommission
  11. BGB des Deutschen Reiches: Vorkommission des RJA
  12. BGB des Deutschen Reiches: Zweite Kommission
  13. Gesellschaftsrecht in der Gesetzgebung des 19. Jahrhunderts
  14. Hypothekengesetzgebung im 19. Jahrhundert
  15. Revision des schweizerischen Obligationenrechts 1911/12
  16. Schweizerisches Zivilgesetzbuch 1907/12

 

Vorbesprechung: Mittwoch, 26.7.2017, 11 Uhr c.t. in der germanistischen Bibliothek des Instituts (KG II, 5. OG).

Verbindliche Themenvergabe: Montag, 31.7.2017, 9 Uhr c.t. im Sekretariat der Germanistischen Abteilung des Instituts (KG II, 5. OG).

Die Blocktermine für das Seminar werden in der Vorbesprechung festgelegt. Die Seminararbeit kann als schriftliche Studienarbeit im Schwerpunktbereich 1 Rechtsgeschichte und Rechtsvergleichung angefertigt werden. Auch interessierte Studierende, die keine Studienarbeit anfertigen möchten, sind willkommen, ein Referat zu übernehmen.

Seminarthemen Prof. Dr. Merkt, LL.M.

 

Die Seminarthemen für das Seminar zum deutschen, europäischen und internationalen Unternehmensrecht von Herrn Professor Merkt im Wintersemester 2017/2018 finden Sie hier.

 

Die Themenvergabe findet am 03.08.2017 um 13 Uhr im Seminarraum des Instituts (Lehrstuhl Prof. von Hein) statt.

 

 

 

Seminarthemen Dr. Osterloh-Konrad

 

Die Seminarthemen für das Seminar "Unternehmen und Verfassungsrecht" von Frau Dr. Christine Osterloh-Konrad im Wintersemester 2017/2018 finden Sie hier.

 

Die Themenvergabe findet am 08.08.2017 um 11 Uhr im Seminarraum des Instituts für Ausländisches und Internationales Privatrecht (Lehrstuhl Prof. von Hein) statt.

 

 

 

"Rechtsvergleichung" und "IPR I" bei Prof. von Hein

Entgegen einer früheren Ankündigung wird die letzte Einheit der Vorlesung "IPR I" bei Prof. von Hein am Mittwoch, den 26. Juli 2017 von 10-12 Uhr in HS 1199 stattfinden; ebenso wird die  Vorlesung "Rechtsvergleichung I"  am Donnerstag, den 27. Juli 2017, von 12-14 Uhr in HS 3042 stattfinden.

 

Formular zur Annahme der Studienarbeit

Zur Annahme der Studienarbeit im Rahmen des Seminars von Herrn Professor Paal im "Informations- und Datenrecht" müssen die Teilnehmer folgendes Dokument ausgefüllt abgeben: 

Annahme der schriftlichen Studienarbeit im SPB-Studium.