Sie sind hier: Startseite Outgoings ERASMUS+ Voraussetzungen zur Erasmus+-Bewerbung

Voraussetzungen zur Erasmus+-Bewerbung

Button Vor Ausland Während Ausland Button Nach Ausland

1. Vor Antritt des Auslandsaufenthaltes

  • sind ausreichende Sprachkenntnisse zu erlangen oder nachzuweisen.
  • ist gemeinsam mit dem Fachkoordinator der Heimatuniversität ein Studienplan, das sog. Learning Agreement (via Mobility Online) zu erstellen: 30 ECTS pro Semester, beinhaltet auch nichtjuristische Veranstaltungen wie z.B. Sprachkurse und Kurse zur Landeskunde (Diese Angaben beziehen sich allein auf das ERASMUS+-Programm und sind nicht mit jenen des LJPA zu verwechseln).
  • ist ein ausreichender Versicherungsschutz (Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung) zu erwerben.
  • ist rechtzeitig Kontakt mit der Partneruniversität wegen Anmeldeformularen, Terminen und evtl. vorhandenen Wohnheimsplätzen aufzunehmen.

 

2. Während des Auslandsaufenthaltes

  • ist der Studienplan einzuhalten bzw. müssen Änderungen bis spätestens zwei Wochen nach Semesterbeginn an der Gasthochschule dem Auslandsbüro in Freiburg angezeigt und von diesem genehmigt werden (via Mobility Online):
  • ist zum Thema „Anerkennung“ direkt mit der Studienfachberatung zu kommunizieren (in den ersten zwei Wochen nach Semesterbeginn an der Gasthochschule).
  • sind alle erworbenen Studienleistungen schriftlich bestätigen zu lassen.
  • sind Nachweise über Beginn, Dauer und Ende des Auslandsaufenthaltes an der Partneruniversität zu erbringen.

 

3. Nach dem Auslandsaufenthalt

  1. Nachweis der Gastuniversität über Aufenthaltsdauer. Im Original beim EU Büro abzugeben.
  2. Transcript of Records: Dies stellt Ihnen die Gastuniversität auf Anfrage hin aus. Als Original gestempelt und unterzeichnet mitzubringen. Eine Kopie des Dokuments senden Sie an das EU Büro. Das Original zeigen Sie im Zuge der "Anerkennung" bei der Freiburger Studienfachberatung vor sowie noch einmal während der Anmeldung zum Ersten Staatsexamen. Bitte beachten Sie Ihre Eigenverantwortung und lesen Sie sich die Merkblätter des LJPA durch.
  3. Ausformulierter Erfahrungsbericht für die Homepage (mind. 4 Seiten) des Auslandsbüros und das EU Büro als PDF per E-Mail an International@jura.uni-freiburg.de (verpflichtend zum Erhalt des ERASMUS+Teilstipendiums, beachten Sie zum Format des Berichts bitte auch den Leitfaden, den Sie per E-Mail erhalten werden).

Dem EU Büro müssen diese Dokumente bis zur jeweils vorher angekündigten Frist vorliegen, damit Ihr Erasmus Jahrgang abgeschlossen werden kann. Bei Überschreitung der Frist behalten wir uns vor, Ihr Teilstipendium zurückzufordern.

 

4. Sprachkurse

 

Sprachkurse An fast allen Partneruniversitäten werden für Erasmus-Studierende semesterbegleitende oder vorbereitende Intensiv-Sprachkurse angeboten. Informationen zu den angebotenen Sprachkursen finden Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Partneruniversität.