Sie sind hier: Startseite ERASMUS+ Partneruniversitäten Université de Fribourg

Université de Fribourg

 

Die Stadt

Fribourg wurde 1157 von den Herzögen von Zähringen gegründet – wie auch Freiburg im Breisgau - und die Stadt ist berühmt für ihr mittelalterliches Ortsbild. Etwa 60.000 Menschen wohnen und arbeiten in der Kantonshauptstadt und ihrer Umgebung. Als Grenzstadt zwischen deutscher und französischer Schweiz übt Fribourg in einem „Europa der Regionen“ eine Brückenfunktion zwischen Sprachen und Kulturen aus.

 

11_Fribourg_Sy.jpg
   
Die Universität/
Fakultät

Die Universität wurde 1889 gegründet und ist die einzige zweisprachige Universität der Schweiz. Sie befindet sich in der mittelalterlichen Altstadt von Fribourg. Insgesamt umfassen die fünf Fakultäten 10.000 Studierende. Die juristische Fakultät existierte bereits einige Jahre vor der Universitätsgründung und ist aufgrund ihres guten Rufs die zweitgrößte juristische Fakultät der Schweiz.

   
Studium/
Sprachkurs

Das Kursprogramm umfasst die traditionellen Disziplinen des nationalen Rechts sowie Rechtsgebiete mit internationalem Charakter wie Völkerrecht, Europarecht und Internationales Privatrecht. Erasmus-Studierende können aus dem Programm frei wählen. Die Kurse finden in der Form von Vorlesungen und Übungen statt und werden für ein Semester oder für das ganze Jahr sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache angeboten. Es werden kostenlose, semesterbegleitende und dreiwöchige Intensiv-Sprachkurse für 250,- SFr angeboten.

   
Erfahrungsberichte Bericht 2016 1
   
Kontakt

Ingrid Kramer
Droit-erasmus@unifr.ch

 

Adresse der Universität:
www.unifr.ch

Adresse der Rechtsfakultät:
http://www.unifr.ch/droit