Sie sind hier: Startseite Aktuelles Vortragsreihe Recht und Gesellschaft

Vortragsreihe Recht und Gesellschaft

Das Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie (Abteilung 1) ist im Sommersemester Mitveranstalter einer Vortragsreihe zu rechtssoziologischer Theorie und Forschung. Sie ist offen für alle Interessierten.

Im Rahmen der Online-Vortragsreihe werden Wissenschaftler*innen aus Soziologie und Rechtswissenschaft zu Wort kommen, die mit soziologischen Methoden Recht und Staat erforschen und dabei rechtssoziologische Theorien weiterentwickeln und neu bilden. Ausgangspunkt der Beiträge sind die großen Theorierichtungen, in deren Tradition die Vortragenden stehen. Ausgehend von ihrem theoretischen Standpunkt wird aber vor allem die Forschung der eingeladenen Wissenschaftler*innen im Zentrum stehen: die Fragen, die sie antreiben, die Methoden, die sie anwenden und die Antworten, die sie auf diesem theoretischen Fundament gefunden haben.

Die Vortragsreihe ist eine Kooperation des Arbeitskreis Rechtssoziologie Freiburg (einem Zusammenschluss von Promovierenden der Rechtswissenschaften und Soziologie), des Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie (Abteilung 1) und des Instituts für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität, sowie der Abteilung öffentliches Recht des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht.

Recht und Gesellschaft