Sie sind hier: Startseite Personen Dr. Markus Rübenstahl

RA Dr. Markus Rübenstahl, Mag. iur.

Lehrbeauftragter

 

Rechtsanwalt bei:

Ruebenstahl Logo Ruebenstahl Foto 2019
Telefon:

+49 (0)69 269 599 66

Telefax: +49 (0)69 269 56881
E-Mail:
   
   
Aktuelle Lehrveranstaltungen
 
Schriftenverzeichnis, Mitgliedschaften, Forschungs- und Vortragstätigkeiten (Kanzleihomepage)
 
 
 

Lebenslauf & Forschungsschwerpunkte

Dr. Markus Rübenstahl, Mag. iur., ist Rechtsanwalt, Strafverteidiger sowie Gründer der Kanzlei Rübenstahl Rechtsanwälte (2018) in Frankfurt a.M., zugleich ehrenamtlicher Vorstand und wissenschaftlicher Koordinator der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung WisteV. Er studierte in Mainz und Rom. Anschließend promovierte er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. zum deutschen und italienischen Korruptionsstrafrecht. Er berät und vertritt seit 2002 Unternehmen sowie Privatpersonen in den Bereichen Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie Tax Compliance. Zunächst arbeitete er in einer auf Revisionen in Strafsachen spezialisierten Kanzlei am Sitz des BGH in Karlsruhe, anschließend ab 2005 in Frankfurt am Main bei international ausgerichteten Großsozietäten (teilweise bei einer US-Kanzlei), zunehmend auch in den Bereichen Compliance und Internal Investigations sowie zu internationalen Aspekten des Strafrechts, bevor er 2015–2017 als Gründungspartner einer bundesweit im Wirtschaftsstrafrecht tätigen Sozietät war.

Er hält regelmäßig Vorträge im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, zu Internationalen Aspekten sowie zu Compliance und Investigations, ist Mitherausgeber der Zeitschrift wistra, wissenschaftlicher Berater der italienischen Strafrechtszeitschrift Diritto Penale Contemporaneo (DPC) und Autor zahlreicher Fachpublikationen in den Bereichen Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, hat wirtschaftsstrafrechtliche Kommentierungen und Handbuchbeiträge sowie weit über 70 Aufsätze, Anmerkungen und sonstige Beiträge in Zeitschriften zu unterschiedlichsten straf(-prozess-)rechtlichen Themen veröffentlicht. Außerdem ist er Herausgeber eines wirtschaftsstrafrechtlichen Kommentars sowie mehrerer Compliance-Handbücher, zuletzt „Tax Compliance: Prävention – Investigation – Remediation – Unternehmensverteidigung“, welche 2018 veröffentlicht wurde.