Sie sind hier: Startseite Lehre Intensivkurs im … Dozenten

Dozenten

 

 





Philipp Pohle 

Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Matthias Jestaedt)

Studium in Freiburg (ab Wintersemester 2008/2009); Oktober 2009-2012 wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Bernd Kannowski; Erstes juristisches Staatsexamen im Januar 2012; seit April 2012 Referendar am Landgericht Freiburg

   

   
  Julian Rapp
 

 

 


   

Bettina Rentsch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, 
Abt. I (Professor Dr. Marc-Philippe Weller)

Studium in Würzburg, Freiburg und Genf 2007-2013; Certificat de Droit Transnational 2010; wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für ausländisches und internationales Privatrecht Abt. II (Prof. Dr. Hanno Merkt) 2008-2009 und am Institut für Öffentliches Recht Abt. 2 (Prof. Dr. Siljy Vöneky) 2010-2012; 2007-2013 Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes; Januar 2013 Erstes Juristisches Staatsexamen in Freiburg; seit Februar 2013 Promotion zur Aufenthaltsanknüpfung im Internationalen Privatrecht

 

   

   

Stefan Thönissen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht, Abt. 2

Studium in Freiburg (ab Wintersemester 2008/09); ab März 2009 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht, Abt. 2, bei Prof. Dr. Bruns, LL.M. (Duke); Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes; Erstes Juristisches Staatsexamen in Freiburg (Januar 2013); Auszeichnung mit dem Konrad Hesse Preis für die beste Erste juristische Prüfung im Wintersemester 2012/13; seit April 2013 Referendar am Landgericht Freiburg

 

   


   
 
 
Ehemalige Dozenten
   

Dominic Divivier

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht, Abt. I
(Prof. Dr. Jürgen Schwarze) 

Studium in Heidelberg, Cambridge und Freiburg, Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg 2010. Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes im Februar 2005. Von April 2005 bis September 2006 wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht von Frau Prof. Dr. Ute Mager in Heidelberg. Von Oktober 2006 bis August 2007 Jahresstipendiat der Universität Heidelberg zum Studium an der University of Cambridge. Von November 2007 bis Juni 2010 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Europa- und Völkerrecht, Abt. I (Prof. Dr. Jürgen Schwarze) in Freiburg.

 

   

Jörg Domisch

Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Rechtsgeschichte und geschichtliche Rechtvergleichung, Romanistische Abteilung (Prof. Dr. Wolfgang Kaiser); wissenschaftlicher Angestellter an der Forschungsstelle für Hochschulrecht und Hochschularbeitsrecht (Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Löwisch)

Studium in Freiburg und Padua, Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg (Juni 2011); Auszeichnung mit dem Konrad Hesse Preis für die beste Erste juristische Prüfung im Sommersemester 2011. Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Rechtsgeschichte und geschichtliche Rechtvergleichung, Romanistische Abteilung bei Prof. Dr. Wolfgang Kaiser seit Juli 2009. Ehemaliges Mitglied des Fakultätsrat und der Fachschaft Jura. Seit August 2011 Promotion im Römischen Recht.

   
   
Christine Fauser

Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Öffentliches Recht Abt. IV (Professor Dr. Friedrich Schoch) 

Studium in Freiburg (ab Wintersemester 2005/2006), Auslandsstudium am Trinity College, Dublin, 2007/2008; Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg (Januar 2010); Konrad-Hesse-Preis der Rechtswissenschaftlichen Fakultät für die beste Erste juristische Prüfung im Wintersemester 2010/2011. Seit Juli 2006 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Öffentliches Recht Abt. 4 (Prof. Dr. Friedrich Schoch). Seit April 2011 Referendariat am Landgericht Freiburg. 

   

   

Dr. Felix Hornfischer

Begründer des Intensivkurses Zivilrecht und Dozent der Intensivkurse Sommersemester 2008, Wintersemester 2009/10 und Sommersemester 2010

Rechtsanwalt bei W2K Rechtsanwälte Freiburg 

Studium in Freiburg, Erstes juristisches Staatsexamen, Freiburg 2006. Von Oktober 2006 bis September 2009 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie, Abt. I (Präsident des BVerfG Prof. Dr. Andreas Voßkuhle) und von Oktober 2009 bis Dezember 2011 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für öffentliches Recht, Abt. IV (Prof. Dr. Friedrich Schoch). Dezember 2009 Promotion zum "Dr. iur." mit einer Arbeit über die Insolvenzfähigkeit von Kommunen. Oktober 2009 bis Oktober 2011 Referendariat am Landgericht Freiburg. Seit 2012 Rechtsanwalt in Freiburg.

   

   
Johannes Meskouris

Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Öffentliches Recht, Abt. 4
(Professor Dr. Friedrich Schoch) 

Studium in Freiburg (ab Wintersemester 2005/2006), dort Erstes juristisches Staatsexamen (Juni 2010). Seit Juli 2006 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Öffentliches Recht Abt. 4 (Prof. Dr. Friedrich Schoch). 2007 Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes. Seit Oktober 2010 Rechtsreferendar am Landgericht Freiburg.

 



   

   
Dr. Christian Picker

Begründer des Intensivkurses Zivilrecht und Dozent der Intensivkurse Sommersemester 2008, Wintersemester 2009/10 und Sommersemester 2010

Habilitand und wissenschaftlicher Assistent am Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht (ZAAR) der LMU München (Prof. Dr. Volker Rieble).

Studium in Freiburg und Aberdeen (Schottland), Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes (Dez. 2000), Diploma in Legal Studies (2002). Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg (Juni 2005). Referendariat am Landgericht Freiburg 2005-2007, zweites juristisches Staatsexamen in Stuttgart (Okt. 2007). Justitiar am Universitätsklinikum Freiburg und wissenschaftlicher Angestellter an der Forschungsstelle für Hochschularbeitsrecht (Prof. Dr. Dr. h. c. Manfred Löwisch) 2008-2010. Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Promotion zum Dr. iur. durch die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg i.Br. mit dem Thema „Die betriebliche Übung“ (24.5.2011).

   

   

Marietta Pietrek

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, 
Abt. I (Professor Dr. Marc-Philippe Weller)

Studium in Freiburg und Coimbra (Portugal), Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg (Juni 2011). Januar 2009-September 2011 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, Abt. I bei Professor Blaurock. Aufnahme in die Friedrich-Ebert-Stiftung im Februar 2009. Ehemaliges Mitglied des Fakultätsrat, der Studienkommission und der Fachschaft Jura.

   

   
Christian Schmollinger

Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht Abt. 1 
(Professor Dr. Günter Hager) 

Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg, Schwerpunktbereich Handel und Wirtschaft. Erste juristische Prüfung in Freiburg (2010). Konrad-Hesse-Preis der Rechtswissenschaftlichen Fakultät für die beste Erste juristische Prüfung im Wintersemester 2009/2010. Seit März 2010 Promotion im Gesellschafts- und Insolvenzrecht (Betreuer Prof. Dr. Hanno Merkt, LL.M.)

 



   

   
PD Dr. Ulrich Schroeter

Begründer des Intensivkurses Zivilrecht und Dozent der Intensivkurse Sommersemester 2008, Wintersemester 2009/10 und Sommersemester 2010 

Studium in Freiburg und Lausanne, Erstes juristisches Staatsexamen Freiburg 1998. Mitglied des Graduiertenkollegs „Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht“ an der Humboldt-Universität zu Berlin 2000-2002. Referendariat am Kammergericht 2002-2004, Zweites juristisches Staatsexamen Berlin 2004. Rechtsanwalt in Berlin und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin 2004-2005, Promotion zum Dr. iur. an der Freien Universität Berlin 2005. Seit dem Wintersemester 2005/06 zunächst wissenschaftlicher Angestellter, dann Akademischer Rat am Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Abt. II (Professor Dr. Hanno Merkt, LL.M) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Habilitation im Februar 2011.

Veröffentlichungen zum Schuldrecht u.a.: „Kostenerstattungsanspruch des Käufers nach eigenmächtiger Selbstvornahme der Mängelbeseitigung?“, JR 2004, 441 ff. (Download); „Das Wahlrecht des Käufers im Rahmen der Nacherfüllung“, NJW 2006, 1761 ff.; „Probleme des Anwendungsbereichs des Verbrauchsgüterkaufrechts (§§ 474 ff. BGB)“, JuS 2006, 682 ff.; „Das Recht zur zweiten Andienung im System des Schuldrechts“, AcP 207 (2007), 28 ff.; "Untersuchungspflichten und Vertretenmüssen des Händlers bei der Lieferung sachmangelhafter Ware", JZ 2010, 495 ff. (Download).

   

   
Timo Schwarzwälder

Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, 
Abt. III
(Professor Dr. Katharina von Koppenfels-Spies) 

Studium in Freiburg, Erste juristische Prüfung im Juli 2010. Auszeichnung mit dem Konrad Hesse Preis für die beste Erste juristische Prüfung im Sommersemester 2010. Seit Juli 2010 Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl von Koppenfels- Spies und Justiziar in der Personalabteilung der Universitätsklinik Freiburg. Im WS 2010/2011 Lehrauftrag an der PH Freiburg zum Recht der Weiterbildung. Von 2006 bis 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht. 2006 Wissenschaftliche Hilfskraft am MPI für Strafrecht in Freiburg. Ehemaliges Mitglied des Fakultätsrat, der Studienkommission und der Fachschaft Jura. Seit Juli 2010 Promotion im Bereich Spartengewerkschaften.

 

 


   

Johannes Wolber 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsches und ausländisches Zivilprozessrecht – Abteilung 1 (Professor Dr.Christoph Althammer)

2005 – 2011 Studium der Rechtswissenschaft in Passau, Freiburg und Glasgow, Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, 2006 – 2007 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht (Professor Dr. Dirk Heckmann), Universität Passau, 2007 – 2011 Büroassistent in der Rechtsanwaltskanzlei Schurig & Tilgener in Freiburg, Juni 2011 Erste juristische Staatsprüfung, derzeit Promotion im Internationalen und Europäischen Zwangsvollstreckungsrecht, Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes