Sie sind hier: Startseite Team Wissenschaftliche … Ref. iur. Julia Rebecca Kohler

Ref. iur. Julia Rebecca Kohler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Photo_Kohler

Werdegang

  • seit 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Öffentliches Recht - Abt. 3 (Staatsrecht), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 
  • seit 2021: Rechtsreferendarin am Kammergericht, Berlin
  • seit 2018: Promotionsstudentin am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg (Mai 2021)
  • 2020: Erstgeprüfte Juristin, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin
  • 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Clifford Chance Partnerschaft mbB, Frankfurt a.M. 
  • 2019: Stagiaire, Gericht der Europäischen Union, Luxemburg 
  • 2018: Erste Juristische Prüfung in Heidelberg
  • 2017-2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Mannheim
  • 2016-2020: Studentische Hilfskraft (bis 2017), wissenschaftliche Hilfskraft (ab 2017) am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2012-2017: Studium der Rechtswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2012: Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium, Heilbronn

Veröffentlichungen

  • September 2021: Diskussionsbericht, ZGR Sonderheft 2021 „Reform des Aufsichtsratsrechts", S. 141-143.
  • September 2021: Diskussionsbericht, ZGR Sonderheft 2021 „Reform des Aufsichtsratsrechts", S. 107-109.
  • März 2021: Examensklausur Aktien- und Kapitalmarktrecht „Feststellungsklage gegen vereinfachten Bezugsrechtsausschluss beim Ausnutzen des genehmigten Kapitals", JURA 2021, S. 411-418 [gemeinsam mit Herrn RA Dr. Arian Nazari-Khanachayi, LL.M. Eur.].
  • November 2020: Aufsatz Mein Freund der Influencer? Haftung von Influencern nach §§ 311 Abs. 3, 280 Abs. 1, 241 Abs. 2 BGB", ZfPW 2020, S. 490-504 [gemeinsam mit Frau Nina Benz, M.Jur. (Oxon)].
  • Oktober 2020: Anmerkung zu VGH MA, Beschluss vom 16.7.2020 – 1 S 1792/20, NVwZ 2020, S. 1451-1453.
  • Juli 2020: Bericht über die Diskussion, ZGR Sonderheft 2020 „Vom Konzern zum Einheitsunternehmen", S. 209-213 [gemeinsam mit Herrn Dr. Anton S. Zimmermann].
  • Juli 2020: Bericht über die Diskussion, ZGR Sonderheft 2020 „Vom Konzern zum Einheitsunternehmen", S. 37-40.
  • Juni 2020: Bericht über die Diskussion, ZGR 2020, S. 535-538.
  • Oktober 2019: Aufsatz „Grundlagen zum Recht der GmbH & Co. KG", StudZR-Ausbildung 2019, S. 403-421 [gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff und Herrn RA Dr. Pius O. Dolzer].
  • August 2019: BB-Kommentar zu EuGH, Urteil vom 10. Juli 2019 – C-649/17, BB 2019, S. 1940.

 

Lehrveranstaltungen/Vorträge

  • FSS 2021: AG „Grundlagen des Wirtschaftsverwaltungsrechts“, Universität Mannheim.
  • HWS 2020/2021:  AG „Deutsches Wirtschaftsverfassungsrecht“, Universität Mannheim.
  • Oktober 2020: „'Drei berichtigende Worte des Gesetzgebers und ganze Bibliotheken werden zu Makulatur' – Einblicke in den Entstehungsprozess eines Gesetzesvorhabens“, Lehrstuhlrunde am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Jan Henrik Klement, Universität Mannheim.
  • Juli, Dezember 2020 und Mai 2021: „Einführung in die Rechtsberatung“, Law&Legal Heidelberg.
  • August 2020: „Einführung in das Verwaltungsrecht“, Law&Legal Heidelberg.
  • Juni 2020: „Einführung in das Mietrecht“, Law&Legal Heidelberg.
  • November 2019: „Cookies nur mit Einwilligung? Wer haftet für Facebooks Like-Button? – Neues aus dem Gerichtssaal und Einblicke in den EuGH-Alltag“, Lehrstuhlrunde am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Jan Henrik Klement, Universität Mannheim.
  • Juli 2019: „Die Regelungen für institutionelle Anleger und Vermögensverwalter in der veränderten Aktionärsrechterichtlinie und ihre Umsetzung in deutsches Recht“, Länderübergreifende Wirtschaftsrechtstagung, Wirtschaftsuniversität Wien.
  • Juni 2019: „Die Vereinbarkeit einer zusätzlichen Überwachungsinstanz mit der Organisationsverfassung der deutschen Aktiengesellschaft“, Jour Fixe am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Marc-Philippe Weller, Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Kontakt

Telefon: 0761/203-97570

E-Mail: julia.rebecca.kohler@jura.uni-freiburg.de