Sie sind hier: Startseite Aktuelles Rechtsphilosophisches Kolloquium …

Rechtsphilosophisches Kolloquium „Der Grundsatz der Gewaltenteilung in der Begegnung von Rechtsphilosophie und Rechtsdogmatik“ im WS 2021/22

Professor Klement hält im Wintersemester dienstags, 10-12 Uhr, in R 1 (Bismarckallee 22) das Rechtsphilosophische Kolloquium zum Grundsatz der Gewaltenteilung in Form eines Lektüre- und Gesprächsseminars ab. Gegenstand ist das im Jahr 2005 erschienene Buch „Gewaltengliederung. Legitimation und Dogmatik im internationalen Rechtsvergleich“ des Staatsrechtslehrers Christoph Möllers. Nähere Informationen finden Sie in der Ankündigung.

Für eine Teilnahme am Kolloquium sind nur rechtsphilosophische Neugier und Freude am Lesen, aber keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich. Das Buch von Christoph Möllers wird als E-Book zugänglich gemacht. Zu der Lehrveranstaltung wird am Ende der Vorlesungszeit eine – voraussichtlich: mündliche – Prüfung angeboten (Wahlmodul). Der Prüfungsstoff ist auf das gelesene Werk und den Inhalt unserer Gespräche beschränkt.