Sie sind hier: Startseite Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Ulrich Haltern, LL.M. (Yale)

Foto _Freiburg7.JPGHaltern_teaching_bw.jpg

 

  

 

Veröffentlichungen

 
 

 

Medien

 

 

 
Werdegang
       
 2015 Outstanding Teacher Award, E.M.B.L. St. Gallen      
         
  Inaugural Martin Flynn Global Law Professor an der University of Connecticut Law School    
       
2014 Gastprofessor an der Universität St. Gallen    
       

seit 2013

 

 

Inhaber des Lehrstuhls für Deutsches und ausländisches Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht und Direktor der Abteilung I: Europa- und Völkerrecht des Instituts für Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
   
2012-13 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin
   

2012-18

Mitglied der unabhängigen Jury für den Niedersächsischen Staatspreis
   

2010

 

Einladung als Fellow des Straus Institute for the Advanced Study of Law and Justice, New York University
   

2010-11 

 

Fellow am Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung (Käte Hamburger Kolleg) der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
   

 seit 2009
 

Leiter des St. Galler Moduls im Studiengang Executive Master of European and International Business Law (E.M.B.L.); Outstanding Teacher Award 2011
   

2008

 

Ruf an die Europa-Universität "Viadrina" Frankfurt/O. (abgelehnt)

 

Visiting Professor an der University of Connecticut Law School

  1.1.2008-31.10.2010 Mitglied des Fachbeirats nach § 10 Abs. 1 S. 2 des Glücksspiel-Staatsvertrags
   

2005-06

 

Ko-Leitung der Sommerkurse "The Political: Law, Culture, Theology" Yale/Berlin, Wissenschaftskolleg zu Berlin, SIAS-Programm
   

2004

  

 

Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Rechtsphilosophie (zuvor Lehrstuhl für deutsches und europäisches Staats- und Verwaltungsrecht) an der Leibniz Universität Hannover (bis 2013)

  Rufangebot der Universität St. Gallen (abgelehnt)
   

2003-04

 

Vertretung des Lehrstuhls für Völker-, Europa- und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität St. Gallen

 

Habilitation an der Humboldt-Universität zu Berlin

  Verbundforschungsprojekt "Wege des Wissens - Transregionale Studien", Wissenschaftskolleg zu Berlin
   

2000-03

 

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Öffentliches Recht (Prof. Dr. Dieter Grimm), Humboldt-Universität zu Berlin
   

1999 

Visiting Lecturer und Senior Orville Schell Fellow, Yale Law School

  Visiting Assistant Professor, University of Michigan Law School, Ann Arbor
   

1998 

Promotion an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
   

1996-98

 

Referendariat beim OLG Hamm, Wahlstation Bundesverfassungsgericht;
Zweites Juristisches Staatsexamen

   

1995-96 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. J.H.H. Weiler, Harvard Law School

  Stipendien des European Law Research Center, Harvard University, und der Stiftung DIE ZEIT/Ebelin und Gerd Bucerius
   

1994-95 

Masterstudium Yale Law School, LL.M.

  Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Haniel-Stiftung
   

1993-94 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Knut Ipsen)
   

1987-93 

Studium der Rechtswissenschaft in Bochum und Genf;
Erstes Juristisches Staatsexamen

  Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes und des DAAD