Sie sind hier: Startseite Hochschularbeitsrecht Publikationen Aufsätze und Beiträge zu …

Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken

  

1965 bis 1974

  • Rechtswidrigkeit und Rechtfertigung von Forderungsverletzungen, AcP 165 (1965), S. 421ff.
  • Zur Rechtsstellung der Vertragswerkstätten, besonders im Hinblick auf das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, DB 1961, S. 1379ff.
  • Zu den Folgen der Nichtigkeitsfeststellung eines Gesetzes durch das Bundesverfassungsgericht; insbesondere für private Rechtsverhältnisse, JZ 1961, S. 731ff.
  • Lohnansprüche bei Arbeitsausfall infolge von Arbeitskämpfen, RdA 1967, S. 41ff.
  • Der wissenschaftliche Assistent in der Neuordnung der Universität, Eine Stellungnahme zu der Empfehlung der WRK vom 21.2.1968, Wissenschaftsrecht, Wissenschaftsverwaltung, Wissenschaftsförderung, 1. Band, 1968, 209 ff.
  • Die Ausrichtung der tariflichen Lohnfestsetzung am gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht (Hamburger Probevertrag), RdA 1969, S. 129ff.
  • Vertragsstrafe und Betriebsstrafe im Arbeitsrecht, JuS 1970, S. 261ff.
  • Der wilde Streik nach dem Recht der Bundesrepublik, gemeinsam mit Hartje, RdA 1970, S. 321ff.
  • Die Voraussetzungen der Tariffähigkeit, ZfA 1970, S. 925 ff.
  • Die Neutralitätsverpflichtung der Bundesanstalt für Arbeit in Arbeitskämpfen (§ 116 AFG), RdA 1972, S. 22ff.
  • Schutz und Förderung der freien Entfaltung der Persönlichkeit der im Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer (§ 75 Abs. 2 BetrVG 1972), AuR 1972, S. 359 ff.
  • Die Beschwerderechte des Arbeitnehmers nach den §§ 84 und 85 BetrVG 72, DB 1972, 2304 ff.
  • Mitbestimmung und Arbeitsverhältnis, in: Mitbestimmung - Ordnungselement oder politischer Kompromiß ? - Kritische Erwägungen zum Biedenkopf-Bericht, hrsg. von Franz Böhm und Götz Briefs, 2.Auflage 1973, S. 131ff.
  • Arbeitslosengeld und Arbeitskampf, RdA 1973, S. 22ff.
  • Die Beteiligung der Arbeitnehmer an der Verwaltung der Betriebe und Unternehmen, Landesbericht für den IX. Internationalen Kongreß für Rechtsvergleichung Teheran 1974, Abhandlungen aus dem gesamten Bürgerlichen Recht, Handelsrecht und Wirtschaftsrecht, Heft 46, 1974, S. 70ff.
  • Arbeitskampf und Vertragserfüllung, AcP 1974, S. 202 ff.
  • Arbeitskampfklauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, BB 1974, S. 1493 ff.

1975 bis 1984

  • Der Einfluß der Gewerkschaften auf Wirtschaft, Gesellschaft und Staat, RdA 1975, S. 53 ff.
  • Möglichkeiten und Grenzen der Betriebsvereinbarung, AuR 1976, S. 79 ff.
  • Leistungen eines Unternehmens an seine Lohn- und Gehaltsempfänger außer Löhnen und Gehältern, Landesbericht für den X. Internationalen Kongreß für Rechtsvergleichung, Budapest 1978, Mitteilungen zum ausländischen und internationalen Privatrecht Heft 29, S. 366ff. (1978); unter dem Titel Remuneration in addition to salaries and wages in the Federal Republic of Germany auch in: Comparative Labor Law, Vo 3 No.2
  • Der Erlaß von Rauchverboten zum Schutz vor Passivrauchen am Arbeitsplatz, Beilage Nr. 1/79 zu DB Heft 8/1979
  • Die Entwicklung des Arbeitskampfrechts in Deutschland und seinen westlichen Nachbarstaaten von 1945 bis zur Gegenwart, Zeitschrift für Unternehmensgeschichte Beiheft 16, 1980
  • Der Streik im öffentlichen Dienst in den USA: Gegenwärtige Lage und Entwicklungstendenzen, ZBR 1981, S. 293ff.
  • Betriebsrat und Arbeitnehmer in einem künftigen Sanierungsverfahren, ZIP 1981, S. 1288 ff.
  • Der rundfunkpolitische Streik, RdA 1982, S. 73 ff.
  • Personalplanung im Betriebsverfassungsgesetz und in der Unternehmensmitbestimmung,
    in: Gegenwartsprobleme der betrieblichen Personalplanung, 1983, S. 9 ff.
  • Die Anpassung der Arbeitsentgelte an die Insolvenzsituation de lege lata und de lege ferenda, ZGR 1983, S. 271ff.
  • Arbeits- und sozialrechtliche Hemmnisse einer weiteren Flexibilisierung der Arbeitszeit, RdA 1984, S. 197 ff.
  • Die befristeten Vertragsverhältnisse der Rundfunkmitarbeiter zwischen Bundesverfassungsgericht und Bundesarbeitsgericht,
    Das Arbeitsrecht der Gegenwart, 1984, S. 19 ff.
  • Die Einbeziehung der Nichtorganisierten in die neuen Arbeitszeittarifverträge der Metallindustrie, DB 1984, S. 2457 ff.

1985 bis 1994

  • Verfahren und Institutionen der Kollektivverhandlungen auf der Ebene des Unternehmens un des Betriebes (Landesbericht Caracas 1985), RdA 1985, 209ff.
  • Zur Verfassungsmäßigkeit der erweiterten Zulassung befristeter Arbeitsverhältnisse durch das Beschäftigungsförderungsgesetz, NZA 1985, S. 478ff.
  • Die Zins- und Schadensersatzansprüche des Ratenkreditgebers bei Säumnis des Kreditnehmers, BB 1985, S. 959ff.
  • Das Beschäftigungsförderungsgesetz 1985, BB 1985, S. 1200ff.
  • Der Ausschluß aus politischen Parteien - Eine Studie anhand der Rechtsprechung des Bundesparteigerichts der CDU, in: 25 Jahre Bundesparteigericht der CDU 1960-1985, S. 19ff.
  • Zur rechtlichen Beurteilung besonderer Arbeitskampfmaßnahmen im Medienbereich, RdA 1987, S. 219ff.
  • Die Neuregelung der Neutralität der Bundesanstalt für Arbeit und die arbeitskampfrechtliche Parität nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts, DB 1987, S. 1351ff
  • Das Gesetz zur Sicherung der Neutralität der Bundesanstalt für Arbeit bei Arbeitskämpfen, in: Stenographisches Protokoll der 91.-93. Sitzung des Bundestagsausschusses für Arbeit und Sozialordnung; 26./27.2.1986, S. 325ff.
  • Multinational Enterprises and Labor Problems According to the Law of the Federal Republic of Germany,
    in: Economic Democracy and Industrial Relations, Soong Sil Univ. Seoul, 1987
  • Arbeitsrechtliche Rechtsschöpfung durch Gerichtsentscheidung und durch Schlichtung von Arbeitsstreitigkeiten - Die besondere Rolle der Arbeitsgerichte in der Bundesrepublik Deutschland,
    aus: International Symposium on judicial law making, Faculty of Law, Ritsumeikan University Kyoto, 1988
  • Novellierung des Mitbestimmungsrechts, BB 1988, S. 1953ff.
  • Die Änderung von Arbeitsbedingungen auf individualrechtlichem Wege, insbesondere durch Änderungskündigung,
  • NZA 1988, S. 633ff.
  • Die Zulässigkeit freiwilliger Sonntagsarbeit nach dem Günstigkeitsprinzip, DB 1989, S. 1185ff.
  • Probleme des Interessenausgleichs, RdA 1989, S. 216ff.
  • Fragen des schiedsgerichtlichen Verfahrens nach § 101 Abs. 1 ArbGG, Zeitschrift für Zivilprozeßrecht 1990, S. 22ff
  • Die Arbeitsrechtsordnung unter dem Grundgesetz,
    in: 40 Jahre Grundgesetz, hrsg. von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg, 1990, S. 59ff.
  • Regelung der betrieblichen Altersversorgung in Richtlinien nach § 28 SprAuG , BB 1990, S. 1631ff.
  • Betriebsratsamt und Sprecherausschußamt bei Betriebsübergang und Unternehmensänderung, BB 1990, S. 1698ff.
  • HIV-Infektion, AIDS-Erkrankung, Krankenhaus-Aufgaben, Pflichten und Rechte der Krankenhäuser, der Mitarbeiter und der Patienten aus rechtlicher Sicht, in: Krankenhaus-Hygiene + Infektionsverhütung 1990, S. 66ff.
  • Die Freiheit zu arbeiten - nach dem Günstigkeitsprinzip, BB 1991, S. 59ff
  • Der Aufbau der Juristenausbildung in den neuen Bundesländern, JZ 1991, S. 1125ff.
  • Befristung von Arbeitsverträgen mit wissenschaftlichem Personal bei Großforschungseinrichtungen,
    Wissenschaftsrecht 1992, S. 56ff.
  • Die Freiheit des Arbeitnehmers in der sozialen Marktwirtschaft, Freiburger Universitätsblätter, Heft 115, 1992, S. 31ff.
  • Juristenausbildung in Deutschland, Internationale Ausgabe der Ritsumeikan Law Review, 1992, S. 71ff.
  • Grundlagen des Arbeitskampf- und Schlichtungsrechts, AR-Blattei Arbeitskampf I, I Grundlagen, 4.Lfg. September 1993
  • Gemeinschaftsarbeiten für Bezieher von Arbeitslosengeld und Arbeitslosenhilfe in rechtlicher Sicht, NZS 1993, S. 473ff.
  • Viertagewoche durch Änderungskündigung, BB 1993, S. 2371f.
  • Zum Ausmaß des Rechtswidrigkeitsurteils über Arbeitskämpfe - insbesondere bei der unverhältnismäßigen Aussperrung, DB 1993, S. 882
  • Richten und Schlichten von Arbeitsstreitigkeiten in Deutschland, Freiburger Rechts- und Staatswissenschaftliche Abhandlungen, Band 56, S. 205ff.
  • Lektorenrechtsprechung des EuGH und Lehrfreiheit der Hochschulen, JZ 1994, S. 293f.
  • Zulässigkeit von Arbeitskämpfen, AR-Blattei Arbeitskampf II, 1994

1995 bis 2000

  • Die Entwicklung des Arbeits- und Sozialrechts in Deutschland seit 1990, Ritsumeikan Law Review Nr. 10, 1995, S. 49ff.
  • Die rechtliche Bewertung von Betriebsblockaden nach der Sitzblockadenentscheidung des Bundesverfassungsgerichts, DB 1995, S. 1330f.
  • Vom nationalen zum transnationalen Recht, Sonderdruck aus: Freiburger Rechts- und Staatswissenschaftliche Abhandlungen Band 60, Symposien der rechtswiss. Fakultäten der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Städtischen Universität Osaka,1995
  • Der Entwurf eines Arbeitnehmer-Entsendegesetzes in ökonomischer und rechtlicher Sicht,
    zusammen mit Dr. Lüder Gerken, Dr. Volker Rieble, BB 1995, S. 2370ff.
  • Arbeitskampf X - X Arbeitskampf und öffentliche Ordnung, zusammen mit Dr.Krauß, AR-Blattei SD 170.10, 23. Lfg. Oktober 1995
  • IV Arbeitskampf und Betriebs- und Personalvertretungsrecht, zusammen mit Dr. RumlerAR-Blattei SD 170.4, 28. Lfg. März 1996
  • XI Schlichtung, AR-Blattei SD 170.11, 28. Lfg. März 1996, zusammen mit Dr. Rumler
  • Betriebserwerber als richtiger Kündigungsschutz-Beklagter bei vor Betriebsübergang ausgesprochener Kündigung, zusammen mit Daniela Neumann, DB 1996, S. 474ff.
  • Stimmenthaltungen sind keine Nein-Stimmen - Zur Auslegung von § 33 Abs. 1 Satz 1 BetrVG, BB 1996, 1006 f.
  • Schutz der Selbstbestimmung durch Fremdbestimmung - Zur verfassungsrechtlichen Ambivalenz des Arbeitnehmerschutzes -, ZfA Heft 2/1996, 293 ff.
  • Hat der Flächentarifvertrag noch eine Zukunft? von Prof. Zachert mit abgedruckten Thesen von Prof. Löwisch, Podiumsdiskussion des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes am 26.4.1996 in Potsdam
  • Neuabgrenzung von Tarifvertragssystem und Betriebsverfassung, JZ 1996, S. 812 ff.
  • Das Arbeitsrechtliche Beschäftigungsförderungsgesetz, NZA 1996, 1009 ff.
  • Arbeitskampf III B, Rechtsfolgen des Arbeitskampfs, Rechtsfolgen des Arbeitskampfes für die Arbeitsverhältnisse nicht Kampfbeteiligter, zusammen mit Dr. Bittner, AR-Blattei SD 170.3.2, 30. Lfg. Mai 1996
  • Arbeitskampf V, Arbeitskampf und Sozialrecht, zusammen mit Dr. Bittner, AR-Blattei SD 170.5, 31. Lfg. Juni 1996
  • Arbeitskampf III A, Rechtsfolgen des Arbeitskampfs, Rechtsfolgen für die Arbeitsverhältnisse der kampfbeteiligten Arbeitnehmer und Arbeitgeber, zusammen mit Dr. Krauß, AR-Blattei SD 170.3.1, 30 Lfg. Mai 1996
  • Arbeitskampf III C, Rechtsfolgen des Arbeitskampfs, Zivilrechtlicher Schutz bei rechtswidrigen Kampfmaßnahmen, zusammen mit Dr. Krauß, AR-Blattei SD 170.3.3, 30. Lfg. Mai 1996
  • IX Arbeitskampf und öffentlicher Dienst, zusammen mit Dr.Krauß, AR-Blattei SD 170.9, 28. Lfg. März 1996
  • Arbeitskampf VI, Arbeitskampf und Verbandsrecht, zusammen mit Rieble, AR-Blattei SD 170.6, 34. Lfg. Oktober 1996
  • Arbeitskampf VII, Leistungsstörungen durch Arbeitskampf, zusammen mit Rieble, AR-Blattei SD 170.7, 34. Lfg. Oktober 1996
  • Verfahrensbeschleunigung und -vereinfachung in der Betriebsverfassung, RdA 1996, 352 ff.Zulässigkeit und Angemessenheit der Erhöhung von Lehrdeputaten wissenschaftlicher Angestellter, Wissenschaftsmanagement 1996, 326 ff.
  • Tariföffnung bei Unternehmens- und Arbeitsplatzgefährdung, NZA 1997, 905 ff.
  • Grenzen der ordentlichen Kündigung in kündigungsschutzfreien Betrieben, BB 1997, 782 ff.
  • Treu und Glauben, Lexikon des Rechts der Wirtschaft (Sonderdruck), Luchterhand-Verlag, 1997
  • Neugestaltung des Interessenausgleichs durch das Arbeitsrechtliche Beschäftigungsförderungsgesetz, RdA 1997, 80 ff.
  • Schutz der Selbstbestimmung durch Fremdbestimmung, Beitrag in Selbstbestimmung in der modernen Gesellschaft aus deutscher und japanischer Sicht, Symposion der rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Städtischen Universität Osaka, Freiburger Rechts- und Staatswissenschaftliche Abhandlungen Band 62, C.F. Müller, 1997
  • Vertretung ohne Vertretungsmacht beim Abschluss eines Tarifvertrags, BB 1997, 2161
  • Die Flankierung von Sozialplänen durch die Bundesanstalt für Arbeit (§§ 254 ff. SGB III) (Beitrag Götz Hueck gewidmet), RdA 1997, 287 ff.
  • Der Kombi-Lohn ist einen Versuch wert, BB 1998, Heft 3 Die erste Seite
  • Überblick über das Arbeitsförderungs-Reformgesetz vom 24.3.1997 (BGBl. I 1997, 594), Steuerberater Rechtshandbuch (Loseblattwerk) Aktuelles, 1997
  • Durchaus einen Versuch wert - Kombi-Lohn mit Arbeitslosengeld/-hilfe, Arbeit und Arbeitsrecht, 1998, S. 119 f.
  • Muß die Prozeßwut im öffentlichen Dienst wirklich sein?, BB 1998 Heft 16 Die erste Seite
  • Tarifliche Regelung von Arbeitgeberkündigungen, DB 1998, S. 877 ff.
  • Der empfindsame Fleischergeselle, zusammen mit Dr. Dagmar Kaiser, Jura 1998, S. 360 ff.
  • Die besondere Verantwortung der "Arbeitnehmer" für die Vermeidung von Arbeitslosengeld, NZA 1998, S. 729 ff.
  • Wilhelm Herschel und die Wurzeln von Ultima-ratio-Grundsatz und Prognoseprinzip, Betriebs-Berater 1998, S. 1793 ff.
  • Ehrt erst die Alten! - Wider die Festschriftenflut, Glosse in JZ, 1998, S. 946
  • Machtzuwachs für die Gewerkschaften, BB Die erste Seite, 1998, Heft 49
  • Kündigung nach altem Recht bis 31. Dezember möglich, BB 1998, S. 2581 f.
  • Literatur-Echo zu Wilhelm Herschel und die Wurzeln von Ultima-ratio-Grundsatz und Prognoseprinzip, NJW-Echo Heft 51/1998
  • Betriebsbedingte Kündigung und Unternehmerfreiheit, in: Betriebsbedingte Kündigungen im Widerstreit, Schriftenreihe der Otto Brenner-Stiftung Band 73, 1998, S. 45 ff.
  • Festlegung des von der Umstrukturierung betroffenen Personenkreises, in: Preis/Willemsen (Hrsg.), Umstrukturierung von Betrieb und Unternehmen im Arbeitsrecht, Kölner Tage des Arbeitsrechts, 1999, S. 248 ff.
  • Der arbeitsrechtliche Teil des sogenannten Korrekturgesetzes, Betriebs-Berater 1999, S. 102 ff.
  • Arbeitsrecht und Wirtschaftlicher Wandel, RdA 1999, S. 69 ff.
  • Festlegung des von der Umstrukturierung betroffenen Personenkreises, in: Preis/Willemsen (Hrsg.), Umstrukturierung von Betrieb und Unternehmen im Arbeitsrecht, Kölner Tage des Arbeitsrechts, 1999, S. 248 ff.
  • Beschränkung der Minderjährigenhaftung und gegenseitiger Vertrag, NJW 1999, 1002 f.
  • Die Neuregelung der 630-Mark-Verträge: Gesetzesinhalt und Handlungsalternativen, Betriebs-Berater 1999, 739 ff.
  • Kombilohn als Beschäftigungschance - Entgeltersetzende Transferleistungen für neue Arbeitsplätze im Niedrigentgeltbereich -, zusammen mit Dr. Georg Caspers, Das Arbeitsrecht der Gegenwart, Band 36, 1999, 81 ff.
  • Handlungsalternativen im praktischen Umgang mit der Neuregelung der geringfügigen Beschäftigung, Arbeit und Arbeitsrecht, 1999, 303 ff.
  • Deliktsschutz gegen abtrünnige Mitglieder?, BB 1999, 2080 ff.
  • Kurzfristigkeit ist eine Alternative!, Erwiderung auf Lechner, BB 1999, 2243 ff.
  • Betriebsverfassung in der Wirtschaft der Gegenwart - Überlegungen zur Reform des Betriebsverfassungsrechts, DB 1999, 2209 ff.
  • Kombilohn als Beschäftigungschance, Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung Abt. Arbeit und Sozialpolitik, Gesprächskreis Arbeit und Soziales Nr. 88, New Deal im Arbeitsrecht?, 1999, 107 ff.

2000 bis 2005

  • Spielraum für kurzfristige Beschäftigungen, BB 2000, 260.
  • Das IG-Metall-Modell einer Rente mit 60 diskriminiert die Frauen, Handelsblatt, 3.3.2000.
  • Tarifliche Kompensation versicherungsmathematischer Rentenabschläge, BB 2000, 821 ff.
  • Kein „Aus“ für das Beschäftigungsförderungsgesetz!, NZA 2000, 756.
  • European Works Councils for U.S. American enterprises (pdf-file)
  • Mögliche arbeits- und sozialrechtliche Beiträge zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, JZ 2000, 806 ff.
  • § 3 lit. n BAT bleibt im Bereich der Länder anwendbar, ZTR 2000, 387 ff.
  • Arbeitsrechtliche Fragen des Transfer-Sozialplans, in: Der Transfer-Sozialplan – Neuer Rechtsrahmen zur Beschäftigungssicherung in Krisenzeiten - , Fachtagung der Bayer-Stiftung, 2000, 33 ff.
  • Arbeitsrechtliche Fragen des Übergangs in den Ruhestand, ZTR 2000, 531 ff.
  • Mahnverfahren statt Mahnung – Zur Bewältigung von § 284 III BGB n. F., NJW 2000, 127 f.
  • „Zuvor“ bedeutet nicht: „In aller Vergangenheit“ – Zur Auslegung von § 14 Abs. 2 Satz 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz, BB 2001, 254 f.
  • Der Freiheitsgedanke kommt zu kurz, trend Zeitschrift für soziale Marktwirtschaft, 2001, 7 ff.
  • Monopolisierung durch Mehrheitswahl?, BB 2001, 726 ff.
  • Die Befristung der Dienst- und Arbeitsverhältnisse von Professoren im Fall der Erstberufung, Wissenschaftsrecht, 2001, Bd. 34, 28 ff., zusammen mit Dr. Frank Wertheimer und Dr. Wolfgang Zimmermann
  • Zweifelhafte Folgen des geplanten Leistungsstörungsrechts für das Arbeitsvertragsrecht, NZA 2001, 465 ff.
  • Tariftreue-Verpflichtung im Vergaberecht und Koalitionsfreiheit, DB 2001, 1090 ff.
  • Was fehlt, wird schmerzen, Die erste Seite, BB 2001, Heft 30
  • Änderung der Betriebsverfassung durch das Betriebsverfassungs-Reformgesetz
    Teil I: Die neuen Regelungen im organisatorischen Teil, BB 2001, 1734 ff.
    Teil II: Die neuen Regelungen zur Mitwirkung und Mitbestimmung, BB 2001, 1790 ff.
  • Die gesetzliche Regelung von Übergangsmandat und Restmandat nach dem Betriebsverfassungsreformgesetz, zusammen mit Martin Schmidt-Kessel, Wiss. Ass., BB 2001, Heft 49.
  • Zulässigkeit und Grenzen des Eingriffs in Tarifverträge, ZIP 2001, 1565 (Zum Beschluss des BVerfG vom 3.4.2001 – 1 BvL 32/97, ZIP 2001, 1066).
  • Schnell ins eiskalte Wasser – Schuldrechtsreform ohne Übergangsfrist, Die erste Seite, BB 2001, Heft 49.
  • Gleichheitswidrige Benachteiligung pflichtversicherter Selbständiger bei der „Riester-Rente“, NZA 2001, 1273 ff. und DStR 2001, 2160.
  • Auswirkungen des Betriebsverfassungsrechts-Reformgesetzes auf Mitwirkung und Mitbestimmung des Betriebsrats, Sonderbeilage zu NZA Heft 24/2001, 40 ff.
  • Die vereinfachte Betriebsratswahl – eine Fehlkonstruktion, JZ 2002, 187 f.
  • Befristung auf Grund gerichtlichen Vergleichs im Hochschulbereich, zusammen mit Dr. Daniela Neumann, NJW 2002, 185 f.
  • Verbesserungsbedürftig und –fähig – Zu der neuen Befristungsregelung des Hochschulrahmengesetzes,
    Forschung & Lehre, 2002, 185 f.
  • Befristung auf Grund gerichtlichen Vergleichs im Hochschulbereich, zusammen mit Dr. Daniela Neumann, NJW 2002, 185 f.
  • Entsendung in den Gesamtbetriebsrat und Prinzip der Verhältniswahl, BB 2002, 1366 ff. und ZBVR 2002, 207 ff.
  • Kündigungsschutz allein gebliebener Initiatoren zur Betriebsratswahl, DB 2002, 1503
  • Das Mitarbeitervertretungsrecht im Spiegel des reformierten Betriebsverfassungsgesetzes, ZMV-Sonderheft Tagung, 2002, 6 ff.
  • Gymnasium und Universität – Was erwarten sie voneinander?, Rede zu „50 Jahre Gymnasium Wiesentheid“ am 26. April 1997, IBW-Journal 2002, 19 ff.
  • 50 Jahre Betriebsverfassungsgesetz – eine Modernisierung tut Not, BB Die Erste Seite, Heft 2, 2003.
  • Kleinmut im Arbeitsrecht, BB-Forum, 2003, 738 f.
  • Labor Law in Europe, Ritsumeikan Law Review, 2003, 101 ff.
  • Arbeitsrecht in Europa, Ritsumeikan Law Review, 2003, 117 ff.
  • New Law Obligations in Germany, Ritsumeikan Law Review, 2003, 141 ff.
  • Neues Schuldrecht in Deutschland, Ritsumeikan Law Review, 2003, 157 ff.
  • Herausgabe von Ersatzverdienst – Zur Anwendbarkeit von § 285 BGB auf Dienst- und Arbeitsverträge, NJW 2003, 2049 ff.
  • Die kündigungsrechtlichen Vorschläge der „Agenda 2010“, NZA 2003, 689 ff.
  • Arbeitsrechtliche Schutzmaßnahmen gegen Arbeitslosigkeit in: Arbeits- und sozialrechtliche Probleme der Arbeitslosigkeit, Ankara 2003
  • Neuregelung des Kündigungs- und Befristungsrechts durch das Gesetz zu Reformen am Arbeitsmarkt, BB 2004, 154ff.
  • Landesrechtliche Tariftreue als Voraussetzung der Vergabe von Bau- und Verkehrsleistungen, DB 2004, 814 ff.
  • Konsequenzen der Gleichstellungsrahmenrichtlinie der EG für Altersanknüpfungen im deutschen Kündigungs- und Befristungsrecht, in: Darbo teisė suvienytoje Europoje / Arbeitsrecht im vereinigten Europa, Vilniaus universiteto Teisės fakultetas (Hrsg.), 2003, 39 ff.
  • Arbeitskampf und Arbeitskampfrecht, in: Gaugler/Oechsler/Weber (Hrsg.), Handwörterbuch des Personalwesens, 3. Aufl. 2004
  • Befristungen im Hochschulbereich– Rechtslage nach dem Urteil des BVerfG zur Juniorprofessur, NZA 2004, 1065 ff.
  • Beitragsfreiheit in der Sozialversicherung für anstelle von Einmalzahlungen gewährte Warengutscheine, BB– Forum, 2004, 2417 f.
  • Löwisch/Krauß, Arbeitskampf III C, III Rechtsfolgen des Arbeitskampfs, 170.3.3, AR– Blattei SD, November 2004
  • Die Mitbestimmung des Personalrats bei der Regelung von Arbeitsbedingungen nach Ende der Tarifbindung, ZTR 2005, 134 ff.
  • Beschäftigungssicherung als Gegenstand betrieblicher und tariflicher Regelungen und von Arbeitskämpfen, Der Betrieb, 2005, 554 ff.
  • Die gesetzliche Reparatur des Hochschulbefristungsrecht, NZA 2005, 321 ff.
  • Der arbeitskampfrechtliche ultima–ratio–Grundsatz als Rechtsgrundlage und Richtschnur, in: Zukunft des Arbeitskampfes, ZAAR Schriftenreihe Band 2, 2005
  • Ein freiheitsgeprägter Motor, trend, 2005, 34 f.
  • Löwisch/Krauß, Arbeitskampf III A, III Rechtsfolgen des Arbeitskampfs, 170.3.1, AR– Blattei SD, Januar 2005
  • Löwisch/Bitterberg, Arbeitskampf VII, VII Leistungsstörungen durch Arbeitskampf, 170.7, AR– Blattei SD, März 2005
  • Löwisch/Krauß, Arbeitskampf X, Arbeitskampf und öffentliche Ordnung, 170.10, AR– Blattei SD, Mai 2005
  • Vereinfachung und Beschleunigung im Arbeitsrecht – 15 Vorschläge, BB Die Erste Seite, August 2005
  • Vermeidung von Kündigungen durch befristete Weiterbeschäftigung, BB 2005, 1625 ff.
  • Umsetzung des Junk– Urteils als Aufgabe des Gesetzgebers, GPR 2005, 150 ff.
  • Zwischen regulierter Harmonie und Vielfalt – Das Arbeits– und Sozialrecht in der Wettbewerbsordnung der Europäischen Union,
    Zeitschrift für Europarecht (EuZ), 2005, 114 ff.
  • BB– Forum: Maßnahmen zur Vereinfachung und Beschleunigung im Arbeitsrecht, BB 2005, 2580 ff.

2006-2010

  • Eine 50jährige Beziehung zur juristischen Staatsprüfung in Baden– Württemberg, JURA 2006, 102 ff.
  • Kein „Aus“ für das Beschäftigungsförderungsgesetz !, NZA 2000, 756
  • Vereinbarkeit der Haushaltsmittelbefristung nach § 14 I Nr. 7 TzBfG mit europäischer Befristungsrichtlinie und grundgesetzlicher Bestandsschutzpflicht, NZA 2006, 457 ff.
  • Warum noch mehr Gleichstellungsbürokratie?, Haufe Personalmagazin 2006, 19f.
  • Kollektivverträge und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Der Betrieb, 2006, 1729 ff.
  • Mitbestimmung auf der Unternehmens– und Betriebsebene– Koordination oder Kumulation?, in: 46. Bitburger Gespräche 2006
  • Herausforderungen an das deutsche Arbeitsrecht im 21. Jahrhundert, in: Schriften der Rechtsfakultät der Universität Vilnius, 2007
  • Kodifizierung des Arbeitsvertragsrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch, Denkschrift für das Arbeits– und Sozialministerium Baden– Württemberg (gemeinsam mit Caspers, Feldmann und Ch. Picker), ZfA 2007
  • BB– Forum: Betriebsrat wider den Willen der Belegschaft?, BB 2006, 664 f.
  • Kollektivverträge und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Betriebliche Altersversorgung, 2006, 532 ff.
  • Kollektivverträge als besonderer Gegenstand der AGG–Kontrolle, Vermögen & Steuern, 11/2006
  • Kollektivverträge und AGG, HR Services Die Welt der Personaldienstleitungen, 2006, 51 f.
  • Kündigen unter dem AGG, BB 2006, 2189 ff.
  • Gesundheitsreform: Stärkung des Wettbewerbs ohne Wettbewerbsrecht?, Gastkommentar DB 2006
  • BB–Forum: Änderung des AGG, BB 2006, 2582 f.
  • Einfache Lösung: Arbeitsrecht im BGB bündeln, Personalmagazin 2007, 20
  • Die betriebsbedingte Änderungskündigung und ihre Aufrechterhaltung im Wege der Umdeutung, SAE 2007, 49 ff.
  • Die Ablösung der Befristungsbestimmungen des Hochschulrahmengesetzes durch das Wissenschaftszeitvertragsgesetz, NZA 2007, 479 ff.
  • Die Geltung von Gesamtzusagen für Betriebsangehörige, zusammen mit Dr. Martin Diller, BB 2007, 830 f.
  • Das wiederentdeckte Gesetz, BB Die erste Seite, Juli 2007
  • Keine Entgeltfortzahlung bei Schönheitsoperationen (gemeinsam mit Alexander Beck), BB 2007, 1960
  • 50 Jahre Betriebs–Berater – Entwicklungen und Perspektiven im Arbeitsrecht, Zur Jubiläumsveranstaltung am 7.6.1996 in Heidelberg
  • Verwirkung des Widerspruchsrechts beim Betriebsübergang (gemeinsam mit Dr. Burkhard Göpfert, Dr. Caroline Siegrist), DB 2007, 2538 ff.
  • Angemessene arbeitsvertragliche Vergütung von Betriebsratsmitgliedern mit Führungsfunktionen (gemeinsam mit Jens Rügenhagen), DB 2008, 466 f.
  • Staatlicher Mindestlohn rechtlich gesehen - Zu den gesetzgeberischen Anstrengungen in Sachen Mindestlohn, Freiburger Diskussionspapiere zur Ordnungsökonomik des Walter Eucken Instituts in Freiburg, 2008.
  • Auch Arbeits- und Sozialrecht müssen in Europa zusammenwachsen, RIW 2008, Die erste Seite
  • Bewältigung eines nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses beim Betriebserwerber erhobenen Widerspruchs mit allgemeinen zivilrechtlichen Gestaltungsmitteln, BB 2009, 326 ff.
  • Erfasst das Risikobegrenzungsgesetz auch Kleinunternehmen?, DB 2008, 2834 f.
  • Arbeitnehmerbeteiligung im Konzern Stadt - Tarifliche Regelung der koordinierten Beteiligung von Betriebräten und Personalräten Beteiligungsräten bei der Stadt Hanau, gemeinsam mit RA Dr. Doris Maria Schuster, ZTR 2009, 58 ff.
  • Die neue Mindestlohngesetzgebung, RdA 2009, 215 ff.
  • Beamte als Arbeitnehmer im Sinne des BetrVG, BB 2009, 2316 ff.
  • Tariflicher Sozialplan - Abfindungsausschuss, RdA 2009, 253 ff.
  • Fernmeldegeheimnis und Datenschutz bei der Mitarbeiterkontrolle, DB 2009, 2782 ff.
  • Tarifliche Regelung der Lehrverpflichtung des wissenschaftlichen Personals an staatlichen Hochschulen, Wissenschaftsrecht 42. Band, Heft 3, September 2009, 222 ff.
  • Besitzschutz gegen Flashmob, NZA 2010, 209 ff.
  • Beschäftigung von Arbeitnehmern der Europäischen Gemeinschaften in Deutschland nach deutschem Arbeitsrecht, EuZA 2010 Bd. 3 S. 198-207

  2011-2015

  • Gesetzlicher Mindestlohn? ZRP 2011, 95
  • Die Tariffähigkeit von Spitzenorganisationen und ihre Feststellung, SAE 2011, 61 ff
  • Folgen eines gesetzlichen Mindestlohns für die Sozialversicherung, DB 2011, 1336 f.
  • Gesetzliche Frauenquote für Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat?, BB 2011, Heft 27, S. 28
  • Geschlechterquote für Personalräte, NZA 2011, 1075 f.
  • Zur Anwendbarkeit des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes auf Personalgestellungen durch juristische Personen des öffentlichen Rechts, gemeinsam mit Domisch, BB 2012, 1408 ff.
  • Datenschutz bei Anforderung und Nutzung erweriterter Führungszeugnisse, gemeinsam mit Mysliwiec, NJW 2012, Heft 23, S. 89
  • Die "Zuvor"-Regelung des § 14 Abs. 2 S. 2 TzBfG in neuer Sicht des BAG, SAE, Heft 2, S. 31
  • Reding-Quote nicht Deutschland tauglich, BB 2012, Heft 48, S. I
  • Mediation arbeitsrechtlicher Regelungsstreitigkeiten, BB 2012, Heft 30, S. 73
  • Protokollierungspflicht bei Kündigungen von Anstellungsverträgen in Einmann-Gesellschaften, NZG 2013, 121 ff.
  • Folgewirkung der Tarifunfähigkeit der CGZP, SAE 2013, 11 ff.
  • Doppelschlag gegen die Leiharbeit, Der Betrieb, Nr. 21, 24.5.2013, M1
  • Rückzahlungs- und Bestandsklauseln in Betriebsvereinbarungen, NZA 10/2013, 27.5.2013, 549 f.
  • Das Verhältnis von Arbeitsrecht und Bürgerlichem Recht in Deutschland, Bonner Schriften zum deutschen und europäischen Recht der Arbeit und sozialen Sicherung, Band 15, 2013, 21 ff.
  • Staatshilfe und Staatsintervention bei der Regelung der Arbeitsentgelte in Deutschland, Ritsumeikan Law Review Nr. 30, Juni 2013, M1
  • Wissenschaft und Politik: Erfahrungen aus fünf Jahrzehnten, Freiburger Universitätsblätter, Heft 200, Juni 2013
  • Neuregelung des Ausscheidens aus der VBL - Reaktion auf Beanstandungen der Rechtsprechung, ZTR 2013, 534 ff.
  • Sondervoten in Berufungsverfahren, OdW Heft Nr. 1/2014, 11 ff., zusammen mit Wiss. Mitarb. Sarah Tarantino
  • Privatautonomie und Arbeitsrecht, JURA 2014, 131 ff.
  • Freiheit und Gleichheit der Wahl zu Betriebsrat und Personalrat, Betriebs - Berater 2014, 117 ff.
  • Wissenschaftsausschüsse bei Hochschulen und Universitätsklinika?, OdW Heft Nr. 2/2014, 75 ff., zusammen mit Wiss. Mitarb. Tobias Mandler
  • Konsequenzen aus der Rechtsprechung zur Gegenwertregelung der VBL für die Ausgleichsregelung der KZVK, ZAT, 2/2014, 47 ff.
  • Kündigung von Arbeitsverhältnissen mit Probezeit, DB 2014, 1079 ff.
  • Betreuungsvereinbarungen im Promotionsverfahren, OdW Heft Nr. 3/2014, 103 ff., zusammen mit Thomas Würtenberger
  • Referententwurf eines Tarifeinheitsgesetzes - hofft Nahles auf das Bundesverfassungsgericht?, Betriebs-Berater 2014, Heft 48, S.1
  • Rechtsschutz gegen das Mindestlohngesetz, NZA 2014, Heft 17, 417ff.
  • Haftungsdurchgriff und Berechnungsdurchgriff bei Sozialplänen, ZIP 2015, Heft 5, 418ff.
  • Schriftlich vereinbartes Vertrauen - Betreuungsvereinbarungen in Promotionsverfahren, Forschung & Lehre 2015, Heft 2, S.110ff, zusammen mit Thomas Würtenberger
  • Tarifeinheit und die Auswirkungen auf das Streikrecht - Quo vadis deutsches Arbeitskampfrecht, wenn das Tarifeinheitsgesetz kommt?, DB 2015, 1102 f.
  • Der Einsatz von Streikbrechern in der Daseinsvorsorge, DB Rechtsboard, 20. Mai 2015
  • Sonntagszusteller als Streikbrecher, DB Rechtsboard, 24. Juni 2015
  • Zielgrößen für den Frauenanteil auf Führungsebenen: Beteiligung von Betriebsrat und Sprecherausschuss, BB 2015, Heft 32, 1909 ff.
  • BVerfG: Tarifeinheit bleibt zunächst - aber mit Maßgaben, DB Rechtsboard,12.10.2015
  • Tarifeinheit nur auf Antrag, NZA 2015, Heft 22, 1369ff.
 

  2016-

 
erstellt von stumpp zuletzt verändert: 07.07.2014 13:05