Sie sind hier: Startseite Aktuelles Seminar WS 2018/19

Seminar WS 2018/19

Im nächsten Semester bietet Professor Schäfer ein Seminar an über die

Geschichte der Stadtrechte in Mitteleuropa

 

Themenvorschläge

Allgemeine Themen

  • ·       Genealogie der Stadtrechte (Stadtrechtsfamilien)
  • ·       Bewidmung der Tochterstädte
  • ·       Orale und schriftliche Rechtskultur
  • ·       Übergang von der Latinität zur mitteldeutschen Sprache
  • ·       Rechtszug an den Oberhof der Mutterstadt
  • ·       Rezeption des römischen Rechts
  • ·       Marktrecht
  • ·       Leben in der mittelalterlichen Stadt
  • ·       Patriziat und Zunftwesen
  • ·       Städtebünde
  • ·       Ideologische Deutungen der mittelalterlichen Städte

Einzelne Stadtrechte und Regionen

  • ·       Frankfurt am Main
  • ·       Hamburg
  • ·       Köln
  • ·       Lübeck – lübisches Recht
  • ·       Magdeburg – magdeburgisches Recht
  • ·       München
  • ·       Nürnberg
  • ·       Soest
  • ·       Österreich
  • ·       Schweiz
  • ·       Reichsitalien

Die Themen zu einzelnen Stadtrechten können variabel akzentuiert werden: Beispiele: Entstehung und Rechtsquellen eines Stadtrechts, Verfassungs- und Sozialgeschichte, Privatrechts- oder Strafrechtsgeschichte.

Vorbesprechung: Donnerstag, 19.7.2018, 14 Uhr c.t. in der germanistischen Bibliothek des Instituts (KG II, 5. OG).

Verbindliche Themenvergabe: Montag, 30.7.2018, 9 Uhr s.t. im Sekretariat der Germanistischen Abteilung des Instituts (KG II, 5. OG).

Die Blocktermine für das Seminar werden in der Vorbesprechung festgelegt. Die Seminararbeit kann als schriftliche Studienarbeit im Schwerpunktbereich 1 Rechtsgeschichte und Rechtsvergleichung angefertigt werden. Auch interessierte Studierende, die keine Studienarbeit anfertigen möchten, sind willkommen, ein Referat zu übernehmen.