Sie sind hier: Startseite Forschung/Veröffentlichungen Publikationen der Institutsmitarbeiter

Publikationen der Institutsmitarbeiter

  • Dr. Simon Werthwein
  1. Kapitel „Beweisrecht“, in: Knut Benjamin Pißler (Hrsg.), Handbuch des chinesischen Zivilprozessrechts, Mohr Siebeck 2018, S. 129-197
  2. Gutgläubiger Erwerb abhandengekommenen Bargeldes nach chinesischem Sachenrecht: unmöglich, unnötig oder unsicher?, in: Peter Gröschler/Jan Dirk Harke/Dietmar Schanbacher/Lutz-Christian Wolff (Hrsg.), Itineraria iuris – Von Rom nach China. Festschrift für Ulrich Manthe zum 70. Geburtstag, Duncker & Humblot 2017, S. 261-274

  3. Übersetzung aus dem Chinesischen: Meng Hou/Zhuang Liu, Die chinesische sozialwissenschaftliche Rechtswissenschaft und das Vorbild der Rechtsdogmatik, in: Yuanshi Bu (Hrsg.), Juristische Methodenlehre in China und Ostasien, Mohr Siebeck 2016, S. 77-103

  4. Das chinesische Binnenwirtschaftsrecht vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, in: Harro von Senger/Lukas Heckendorn Urscheler (Hrsg), Das Recht der Volksrepublik China vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, Veröffentlichungen des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung, Schulthess 2016, S. 93-104 (gemeinsam mit Prof. Dr. Yuanshi Bu, LL.M.)

  5. Kapitel „Unternehmensneugründung“ in: Yuanshi Bu (Hrsg.), Chinesische Outbound-Investitionen in Deutschland: Rechtsnormen, Fälle und Analysen, Mohr Siebeck 2014, S. 67-87 (gemeinsam mit Qun Huang) – 2., aktualisierte und ergänzte Auflage der chinesischen Übersetzung im Herbst 2018 erschienen

  6. Kapitel „Property“, in: Yuanshi Bu (Hrsg.), Chinese Civil Law, C.H. Beck 2013, S. 185-234

  7. Kapitel „Corporations and Partnerships“, in: Yuanshi Bu (Hrsg.), Chinese Business Law, C.H. Beck 2010, S. 15-54

  8. 中德第三民事主体的比较研究 (Vergleichende Studie zu den „dritten Zivilsubjekten“ in China und Deutschland), in: Yuanshi Bu (Hrsg.), 域外中国法评论. 第一辑 (Ausländische Kom­men­ta­re zum chinesischen Recht, Band 1), 上海人民出版社 (Volksverlag Shanghai) 2009, S. 3-32 (gemeinsam mit Prof. Dr. Yuanshi Bu, LL.M.)

  9. Das Persönlichkeitsrecht im Privatrecht der VR China – Eine Studie unter besonderer Be­rück­sichtigung der juristischen Personen, Dissertation, De Gruyter 2009

  10. Das neue Beurkundungsgesetz und die öffentliche Beurkundung in der VR China, in: Zeit­schrift für Chinesisches Recht 2007, Nr. 2, S. 194-210

  11. Übersetzung aus dem Chinesischen: Gesetz der Volksrepublik China über die öffentliche Beurkundung, in: Zeit­schrift für Chinesisches Recht 2007, Nr. 2, S. 211-223

  12. Elektronische Signaturen in der VR China, in: Zeitschrift für Chinesisches Recht 2005, Nr. 2, S. 90-100

  13. Übersetzung aus dem Chinesischen: Gesetz [der Volksrepublik China] über elektronische Signaturen, in: Zeitschrift für Chinesisches Recht 2005, Nr. 2, S. 142-15

  • Dr. Johannes Allmendinger M.A.
  1. Die Entwicklung des arbeitsrechtlichen Kollektivvertrages, in: Chinesisches Zivil- und Wirtschaftsrecht aus deutscher Sicht, Dr. Yuanshi Bu, LL.M. (Hrsg.), 2008.
  2. VR China über Schlichtung und Schiedsverfahren bei Arbeitsstreitigkeiten, in: ZChinR, 2/2008.
  • Vanessa van Weelden,

Private Rechtsdurchsetzung im chinesischen Kartellrecht, in: ZChinR 3/2010, 209-221.

  • Dr. Matthias Geyer

Grenzüberschreitende Bürgschaftsverträge nach dem Recht der Volksrepublik China, unter besonderer Berücksichtigung der SAFE-Regeln, in: Transportrecht 3/2011, 106-112.

  • Dr. Yiying Yang

Analyse der Verwaltungsmethode bezüglich der Umwandlung von Forderungen in Anteilsrechte an Gesellschaften, in: ZChinR 2/2012, 114-119.

  • Dr. Daniel Metzger
Rechtliche Problemfelder bei chinesischen Investitionen in Deutschland - ein Überblick, in: Recht der Internationalen Wirtschaft 9/2013, 605-612.