Sie sind hier: Startseite Homepage Administration CDIR Masterstudium "Rechtsvergleichung" …

Masterstudium "Rechtsvergleichung" für chinesische Studenten

Im Rahmen eines dreijährigen Masterprogrammes werden ca. 30 chinesische Studenten, die zumeist über einen Bachelor in Rechtswissenschaften verfügen, in den Kernbereichen des deutschen Rechtes, also Zivilrecht, öffentliches Recht und Strafrecht einschließlich der Bezüge zum Europarecht, sowie in den Grundlagenfächern ausgebildet. Die Studenten erhalten auf diese Weise eine systematische Einführung in das deutsche Rechtssystem.
Die Studenten werden von chinesischen Dozenten im chinesischen, deutschen und internationalen Recht ausgebildet. Darüber hinaus wird im ersten Studienjahre ein Intensivkurs zur deutschen Sprache angeboten. Im zweiten Jahr besuchen die Studenten Lehrveranstaltungen zum deutschen und europäischen Recht in deutscher Sprache, die von deutschen Gastdozenten und dem deutschen stellvertretenden Direktor angeboten werden. Im dritten Studienjahr haben bis zu 20 Studenten, die über eine herausragende sprachliche und fachliche Qualifikation verfügen, die Möglichkeit, ihr Studium an einer der deutschen Kooperationsuniversitäten fortzusetzen. Auf diese Weise können die Studenten zugleich einen deutschen und einen chinesischen Masterabschluss erwerben. Das Auslandsstudium wird durch Stipendien des DAAD und der China-Universität für Politik und Rechtswissenschaften gefördert.
 
Blockveranstaltungen deutscher Gastdozenten:
  • Wintersemester 2014/15

Prof. Dr. Krüger, Ludwig-Maximilians-Universität München: deutsches Strafprozessrecht, 10. bis 17. November 2014

PD Dr. habil. Eike Michael Frenzel, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/ Humboldt-Universität zu Berlin: deutsches Verfassungsrecht, 24. November bis 2. Dezember 2014, Skript

  • Sommersemester 2014

Prof. Dr. Otto Luchterhandt, Universität Hamburg: Europarecht, 10. bis 24. Mai 2014

Prof. Dr. Johannes Hager, Ludwig-Maximilians-Universität München: deutsches Zivilrecht, 6. bis 20. April 2014

RA Martin Seybold, LL.M., Peking: deutsches Handels- und Gesellschaftsrecht, 4.bis 6. Juli 2014

  • Wintersemester 2013/14

Prof. Dr. Bernd Schünemann, Ludwig-Maximilians-Universität München:deutsches Strafprozessrecht, 10. bis 23. November

Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesministerin der Justiz a.D.: deutsches Verfassungsrecht, 9. bis 19. November 2013

  • Sommersemester 2013

Prof. Dr. Otto Luchterhandt, Universität Hamburg: Europarecht,13. bis 28. April 2013

Prof. Dr. Uwe Blaurock, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: deutsches Deliktsrecht, 12. bis 26. Mai 2013

Prof. Dr. Helmut Kohl, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt: deutsches Sachenrecht, 25. Mai bis 9. Juni 2013

  • Wintersemester 2012/13

Prof. Dr. Martin Wassmer, Universität Köln: Deutsches Strafprozessrecht, 19. bis 23. November 2012

  • Sommersemester 2012
Dr. Vasco Ruess, Goethe-Universität Frankfurt: Deutsches Strafprozessrecht, 9. bis 20. April 2012
Dr. Eike Michael Frenzel, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Europarecht, 28. Mai bis 2. Juni 2012
RA Dr. Martin Seybold, LL.M., Peking: Deutsches Handels- und Gesellschaftsrecht, 11. bis 13. Juni 2012
  • Wintersemester 2011/2012

Prof. Dr. Thomas Würtenberger, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Deutsches Verfassungsrecht, 6. bis 19. November 2011

Dr. Marc Sänger, Goethe-Universität Frankfurt: Deutsches Zivilrecht, 26. November bis 10. Dezember 2011

  • Sommersemester 2011
Prof. Dr. Ingwer Ebsen, Goethe-Universität Frankfurt: Europarecht, 18. bis 29. April 2011
Dr. Vasco Reuss, Goethe-Universität Frankfurt: Deutsches Strafprozeßrecht, 19. bis 26. Mai 2011
RA Dr. Martin Seybold, LL.M. Eur, Peking: Deutsches Handels- und Gesellschaftsrecht, 1. bis 10. Juni 2011
  • Wintersemester 2010/11
Prof. Dr. Peter Gilles, Frankfurt: Deutsches Zivilrecht, 9. bis 19. November 2010
Prof. Dr. Otto Luchterhandt: Deutsches Verfassungsrecht, 6. bis 22. Dezember 2010
  • Sommersemester 2010
Dr. Eike Michael Frenzel, Freiburg: Europarecht, 8. bis 20. April 2010,
Prof. Dr. Ulfrid Neumann: Deutsches Strafprozeßrecht, 18. bis 28. Mai 2010
RA Dr. Martin Seybold, LL.M.Eur, Peking: Deutsches Handels- und Gesellschaftsrecht, 1. bis 10.Juni 2010