Sie sind hier: Startseite Aktuelles Workshop „Laws of Acting“ …

Workshop „Laws of Acting“ – „Schauspiel“- und Kommunikationstraining für Juristinnen am 22. und 23. Juni 2018

Workshop „Laws of Acting“ – „Schauspiel“- und Kommunikationstraining für Juristinnen

mit Kaya Räuker am Freitag und Samstag, den 22. und 23. Juni 2018, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr, Wilhelmstraße 26, Raum 00016

Im juristischen Berufsalltag müsst Ihr selbstbewusst auftreten – sicher und gut kommunizieren – Euch durchsetzen und andere überzeugen. Dafür bedarf es mehr als juristischer Fachkenntnisse. Ein Bewusstsein für die eigene Körpersprache, Tonlage und Redestil sowie die nonverbalen Kommunikationszeichen anderer sind ebenso wichtig wie ein angemessenes Gefühlsmanagement in herausfordernden Situationen. Diese Kompetenzen können methodisch erlernt werden. Hierfür finden sich im Schauspieltraining ideale Mittel.

Der zweitätige Workshop vermittelt Übungen und Strategien für die Ausbildung eines körperlich, emotional und mental starken Auftretens in Gesprächs- und Verhandlungs-situationen. Ferner ermöglicht er eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken. 

Das Workshop-Programm besteht aus einem überwiegend praktischen Training, das elementare Körper- und Stimmarbeit sowie Improvisation und Rollenspiel umfasst. Es werden Übungen durchgeführt, die das Körperbewusstsein, Atmung, Tonlage und Artikulation sowie die Reaktions- und Schlagfertigkeit schulen und für den Umgang mit schwierigen Gefühlen sensibilisieren. Die so vermittelten Kompetenzen werden anschließend in juristischen Streitgesprächen, Verhandlungssimulationen oder anderen Szenen aus dem Rechtsalltag erprobt. Es geht dabei vor allem darum, dass Ihr Eure Verhaltensweisen hinterfragt und spielerisch-kreativ Neues ausprobiert.

Theoretische Hintergründe werden im Wege interaktiver Gesprächs- und Reflexionsrunden im Zusammenhang mit den einzelnen Übungen thematisiert. Der Blick ist bei allen Einheiten stets auf die für juristische Berufe nützlichen Techniken und Fertigkeiten gerichtet. Im Fokus stehen dabei vor allem auch die Herausforderungen, denen Frauen sich gegenübersehen und wie sie diesen begegnen können.

 

Zur Dozentin:

Kaya Räuker ist Volljuristin und hat die Herausforderungen der juristischen Arbeitswelt bereits in verschiedenen Tätigkeiten selbst erlebt und beobachtet. Das Konzept zu „Laws of Acting“ hat sie zusammen mit ihrem Vater, Schauspieldozent und Theaterregisseur Dr. Ralf Räuker, entwickelt. Kaya Räuker spielt auch selbst Theater und erarbeitet eigene Bühnenprojekte. Ihr praktisches und theoretisches Wissen über Kommunikationsprozesse fundierte sie im Rahmen des Master-Studiengangs Mediation und Konfliktmanagement.

 

Anmeldung bis zum 15. Juni 2018:

Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung per E-Mail an justitia@jura.uni-freiburg.de bis zum 15. Juni 2018 gebeten. In der Anmeldung sind bitte das Fachsemester bzw. der Status (Doktorandin, Referendarin, etc.) sowie eine Telefonnummer anzugeben. 

Für diesen Workshop fallen für die Teilnehmerinnen keine Kosten an! Allerdings ist ein Anmeldebeitrag von 10 Euro zu leisten, der am Tag des Workshops komplett zurückerstattet wird. Das Geld kann in einem ausreichend beschrifteten Umschlag zu gegebener Zeit im Dekanat in unser Postfach gelegt werden.

 

Plakat Kaya.jpg

abgelegt unter: